Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 26. November 2004, 02:40

Servus.

Als ich mich der Wissensdatenbank und den FAQ näherte, um die Liste zu kompilieren, durchzuckte mich eine Idee...

Wie wäre es, wenn es in jedem Board einen \"Sammler und Jäger\" gäbe, der wertvolle Tipps und Hinweise in die Wissensdatenbank kopieren könnte? Dann würde sich dort langsam das Wissen häufen und \"ausgelutschte\" Threads könnten read-only gehen oder ganz versenkt werden.
Dieses \"kopieren\" stelle ich mir auch als sehr simples Instrument vor, mit einem Button ganz unten, wie \"antworten\", nur für den \"S&J\" sichtbar. Dort draufgedrückt, öffnet sich ein Fenster mit der Struktur der Praxistipps, klick auf die passende Subkategorie und der Beitrag landet dort in einem eigenen \"Merkzettel\".
Später kann der \"S&J\" (oder sonst jemand) den Merkzettel kompilieren und in die Praxistipps überführen...

Andernfalls versickern mit den Threads auch viele \"heisse Tipps\", denn durch die Threads ackern und tausende Nachrichten, in denen ohnehin schon (fast) alles geschrieben wurde, zu beharken, ist reichlich mühsam.

Und bei den Praxistipps wäre es nett, wenn man zu einem dortigen Artikel einen Thread launchen könnte, der gleich oben automatisch den Link in die Tipps eingetragen bekommt. Das stelle ich mir sinnvoll vor, wenn jemand das Gefühl hat, er müsste die Tipps ergänzen oder berichtigen...

Pfff. Jetzt fällt mir nichts mehr ein, ist eh genug Arbeit, das zum Laufen zu bringen...

Tauchteddy

unregistriert

2

Freitag, 26. November 2004, 14:35

Die Idee finde ich klasse ...

Neuling

unregistriert

3

Freitag, 26. November 2004, 14:37

Jepp Norbert, das hat was!!

4

Freitag, 26. November 2004, 16:38

Spitzenidee!!!!!!!!!!!!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

5

Freitag, 26. November 2004, 20:32

&klasse1

So einen Jäger&Sammler...das hat was.
Vielleicht ließe sich das noch bewerkstelligen,das man die Busfreaks mit einspannt...und zwar mit einem Button<Beitrag an \"J&S\">....den sie anklicken müßten,wenn sie einen heißen Tipp entdecken,damit dem J&S auch wirklich nichts entgeht und seine Hauptaufgabe aus sortieren und einstellen besteht....

Obwohl...mmh &gruebel1\"....
Kann man die doppelt gelieferten Beiträge direkt automatisch löschen?

Sprich ich finde Beitrag xy,klicke diesen an zum weiterleiten,der nächste user kommt klickt DENSELBEN Beitrag an und der wird dann direkt aussortiert...

Annsonsten käme der arme Jäger&Sammler,ja aus dem Lesen gar nich mehr raus.....;-)


Gruß Bine:-);-)

6

Freitag, 26. November 2004, 20:40

Hi Norbert,

prima ! das dir jetzt erst einmal nichts mehr einfällt :-)


Von der Basisidee her finde ich das nicht schlecht was du da vorschlägst. Bei der Umsetzung werden wir aber auf einige erhebliche Problem stoßen. In erster Linie sehe ich hier den Zeitaufwand den einzelne Personen auf Dauer und freiwillig opfern müßten. Vielen die uns Hilfe zusagen ist der erforderliche Zeitaufwand nicht bewußt und verlieren dann ggf. die Lust an der Arbeit.

\"FAQs\" nach \"Praxistipps\"
Jau astrein haben wir vor kurzen auch im Hintergrund schon drüber gesprochen. Hier ist das Problem das wir von Anfang gehofft haben das den Mädels irgend jemand mit technischen Know How zur Hilfe kommt. Viele der von den Mädels gesammelten Beiträge müßten unbedingt überarbeitet werden. Jemand der keine Ahnung von Technik hat kann so etwas nicht leisten. Die Mädels haben von Anfang immer wieder betont das sie es nicht beurteilen können was falsch oder richtig ist, welcher Beitrag wirklich interessant ist. Aber Hilfe haben sie keine bekommen , evtl. klappt es ja jetzt.


Gruß Fido

7

Freitag, 26. November 2004, 22:21

Servus.

Tja, das kompilieren einer Diskussion ist so eine Sache. Wenn man\'s einmal gemacht hat, ist es gar nicht so schwierig, mühsam ist nur, das schon durchgearbeitete Material nicht immer und immer wieder zu beackern. In anderen Foren gibt es auf Wunsch eine Zusendung aller Beiträge des Tages via E-Mail, weiss nicht, ob ihr das auch anbietet.

Wie auch immer, damit ging das gut: Digest kommen lassen und beim Lesen die unnötigen Meldungen (\"Jawoll, stimmt\", \"Danke\", etc.) gleich mal eliminieren und den Rest der Krümel so einmal die Woche \"verdichten\". Mit dem Ergebnis konnte man dann einmal im Monat oder so ein oder zwei Themen excerpieren und ähnlich dem, was derzeit bei euch in der FAQ geboten wird, public stellen.

Irgendwann war das Thema dann für einen \"Experten\" genug befüllt, dass man es redigieren und in sowas wie den Praxistipps online stellen konnte.

Ansosnten hast du natürlich Recht, das ist eine mühsame Arbeit, vor allem, wenn man vom Geschriebenen so überhaupt keine Ahnung hat. Was ich mir so in erster Runde vorstellen könnte, wäre ein Postfach, wo jeder, der Ergänzungen zu einem Thema (auch z.B. Fotos) einbringen möchte, seinen Beitrag einfach und ohne Diskussion einwerfen kann. Das war irgendwie mit S&J angedacht, der Vorschlag von Bine ist natürlich bestechend, und auch der Dupes-Verhinderer wäre nett.

Text zur Weiterleitung markieren, Copy,
S&J Button klicken,
Paste
Thema anwählen
Submit

Die DB vergleicht, ob der (gesamte) Beitrag als String schon mal wo vorkommt, wenn nicht, wird gespeichert, wenn schon, eben nicht. Oder man kann genau den Beitrag \"wegschicken\", ohne Copy & Paste, (Button ähnlich wie \"Antwort mit Zitat\") und wenn der Beitrag einmal eingereicht wurde, gibt\'s ein Flag und der S&J button wird dort nicht mehr angeboten.

Selbst wenn das die User nicht unbedingt alle nutzen, der offizielle S&J des Boards könnte sehr schnell etwas zusammenpfrimeln und zum späteren Redigieren vorsortieren...

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 27. November 2004, 21:36

ich finde die ide sehr gut (!)
die umsetzung halte ich für sehr schwierig(!)
den ich persöhnlich traue mir das nicht zu,
obwohl ich doch einigermaßen technisch und pracktisch bewandertb bin(!)
doch ab und zu festgestellt habe das ich falsch gelegen habe und sowas dan in die wissensdatenbank zu stellen und andere leute so zu fehlern zu verleiten,
könnte und will ich nicht verantworten.(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

9

Samstag, 27. November 2004, 23:13

Servus, Rüdiger.

Ich denke, so geht es vielen hier, sonst wäre seit 2003 schon mehr eingetragen worden. Aber ich würde das \"weicher\" sehen - wenn ein Thema nicht eindeutig beantwortbar ist, wird wohl auch die Diskussion darum ambivalent sein. Zum Beispiel das Thema \"Isolation\" in den FAQ. Der S&J könnte durchaus die strittigen Punkte als \"Pro und Contra\" aufzählen.

Weiters meine ich, dass über jedem Inhalt \"nach bestem Wissen und Gewissen auf heutigem Stand der Technik\" steht.

Und weiters gibt es Sachen und Prozeduren, die sind vollkommen unstrittig (z.B. welche Hinterachse passt in meine Mühle?).

Ich möchte hier niemanden schrecken, aber was es braucht, ist der wissenschaftliche Ansatz: Wenn etwas genaus so und nicht anders funktioniert, kann man es problemlos eintragen. Wenn komplexe Themen nicht eindeutig beatwortbar sind, sollten möglichst viele Argumente für die verschiedenen Verfahren gesammelt und dem Benutzer als Entscheidungshilfe zur Verfügung gestellt werden. Die spätere Diskussion bei persönlichen Erfahrungen kann dann wieder einfliessen, etc., und so im Lauf der Zeit immer am aktuellen Stand gehalten werden.

Und gerade du hast genug Ahnung, dass du ein gewissenhafter Sammler & Jäger wärst...

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 28. November 2004, 01:31

hallo norbert
wen du nicht so weit weg wohnen würdest ,köntest du bilder machen und beschreiben und ich zerlege so einen -meinen bus führe reparaturen-wartung die häufigsten sachen die anfallen aus und dan das ganze onlien stellen aber reparieren und gleichzeitig fotos machen und schreiben klapt nicht ist für mich alleine zu aufwändig!wäre aber was für die datenbank und das könnte dan jeder nachvollzihen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

11

Sonntag, 28. November 2004, 02:23

Servus, Rüdiger.

Was du anregst, ist wirklich hervorragend:

Wenn ein Busfreak was zu schrauben hat, dann könnte er jemanden zum dumm rumstehen und Foto machen (eventuell Bier und Wurschtsemmel holen :) ) einladen. Dann könnte der Ablauf dokumentiert werden und der \"Reporter\" könnte auch in Stichworten mitschreiben, was da gerade passiert ist...

Ohne Bonmot: Mir fällt da sofort Josh\'74s Auwärter ein, der ja wohl heftig massiert werden muss. Meiner fällt mir auch ein, aber da dürfte sich der Nutzwert in engen Grenzen halten (wieviele Leute interessiert der Auspufftopf eines Steyr SL11 HUA 250?), aber beim Innenausbau und den angedachten Sonderlösungen habe ich mir schon einiges vorgenommen, schon um den Aufwand zu dokumentieren und gleich ein Handbuch zu haben, man vergisst wohl zu schnell, wo was eingebaut wurde...

Und vielleicht gibt\'s mal einen \"Schrauberevent\", da ist sicher auch einiges heraus zu holen, mit Kamera und Notizblock...

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 28. November 2004, 18:24

werde wen meine womo garage fertig ist folgende arbeiten ausführen:
bremsen vorne zihen einseitig ,zerlegen ursache suchen und repariren!
kotflügel vorne radlauf ausschneiden und repblech einschweißen!
und was ich für sehr wichtig und dockumentiert halte ist ein servis von vorne bis hinten :abschmieren vorderachse öl kontrolle lenkung -servolenkung getriebe kadanwelle hinterachse diferenzial bremsen einstellen -nachstellen entlüften bremsflüssigkeit tauschen.blattfedern fetten, keilrimen spannen,türen und hauben tauschen und motorbremse nachrüsten ,ein zwieschengertiebe einbauen und was sontst noch so anliegt. spannungswandler defeckt satanlage modifizieren .abwassertank umbauen und ablasschieber einbauen.und und und(!)(!)(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 28. November 2004, 18:28

...sehr gute Idee Rüdiger, lass Dich nicht aufhalten.:-P

Mußt nur mit Josh absprechen, wann er zum \"Dokumentieren\" kommen soll.8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

14

Sonntag, 28. November 2004, 18:54

Servus, Rüdiger et al.

Na, wenn das kein Programm ist?
Wer hat nun die Kamera, das zu dokumentieren?

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. November 2004, 14:49

werde das wen es soweit ist als arbeitsanleitung mit anfassen schmutzige hände (wörkschop) posten !der rest wird sich dan schon finden.irgend einene\"r wird da schon dabei sein der die kammera bedinnt und das ganze dan ins forum stellt.
mfg
rüdiger
der jetzt wieder nach draussen buddeln geht ,den von alleine wird die womo garage nicht fertig(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!