Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. März 2003, 22:00

Moin \"Gemeinde\"
Wir sind heute von unserem Kurztrip aus Ostfriesland zurückgekommen und seitdem geht mir eine Idee nicht aus dem Kopf.
Ich hatte mich vor Fahrtantritt mal über Stellplätze kundig gemacht, welche kostenlos sein sollten. Nun, die Realität sah dann anders aus. Entweder waren sie an Campingplätzen angeschlossen, direkt an der Straße oder im Dorf / Stadt und auch Gebürenpflichtig, oder nix für Hunde. Letztlich haben wir durch Zufall einen schönen, kostenlosen Waldparkplatz gefunden wo sich niemand an einen stört.
Hier setzt meine Idee an. Wie wäre es, wenn jeder Busfreak, der mag, 1 Stellplatz in seiner Nähe nennt (nicht die Wiese vor der eigenen Haustür). Das ganze könnte unter der Rubrik Stellplätze, Reisetips laufen und sollte nur Infos enthalten.
Ergänzt, mit der Zeit, durch Reiseerfahrungen.
Etwa so:
Ostfriesland / Meerhusener Moor
Ausgeschildeter, kleiner Waldparkplatz am Silbersee bei Ablitsmoor 1
Etwas uneben, keine Versorgung, Hunde kein Problem

Was haltet Ihr davon?

Grüße
Appi 8o)

Feuerbär

unregistriert

2

Sonntag, 30. März 2003, 22:15

Idee iss gut mit Foto wäre auch gut oder als lohnendes Reiseziel für Outdoor Freaks

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2003, 22:57

besorgt euch doch erstmal einen actuellen stellplatz führer
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

4

Sonntag, 30. März 2003, 23:19

[cite]wohnmobi407H schrieb:[br]besorgt euch doch erstmal einen actuellen stellplatz führer[/cite]

Moin Rüdiger

Es geht mir weniger um offizelle Stellplätze sondern mehr um den vermeintlichen \"Geheimtip\". Und wer hat den nicht?
Grüße
Appi 8o)

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 30. März 2003, 23:21

Hallo Appi, finde ich eine tolle Idee. Ich weiß., das es bei den ostdeutschen Womofans eine Liste gibt, auf der alle gebührenfreien Stellplätze gelistet sind. Diese Liste wird natürlich gehütet und ist nur sehr schwer zu erhalten. Werde mich mal darum kümmern, vielleicht klappts ja. Wir stehen auch gerne mal wild rum und sind immer auf der Suche nach geeigneten Plätzen. Gruß Gert:-)
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

6

Montag, 31. März 2003, 06:44

Tja die &idee ansich ist super nur , ja ich weis de Wolf mault immer nur, Ich greif niemand persönlich an, aber !! Wild Campen ist teuer !! z ZT. kostet ein lauschiges Platzchen im grünen ca. 150 Euro ! und da kann ich für ein WE im CP ohne bedenken.

Wolf

7

Montag, 31. März 2003, 09:50

Es gibt ja auch noch den Unterschied zwischen einer Nacht irgendwo stehen,das ist erlaubt,da ansonsten die risikofreie Weiterfahrt nicht mehr gewährleistet ist und dem mehrtägigen Stehen auf autorisierten Plätzen,die extra für Womos und Busse bei den Gemeinden existieren oder dem mehrtägigen Stehen auf einem Waldweg oä.Natürlich ist jeder gefragt seinen \"Platz\"wieder sauber zu hinterlassen. :-o
An meinem Wohnort gibt es einen Platz,der extra für Womos ausgeschildert ist,auch für mehrere Tage.
- Editiert von mb am 31.03.2003, 09:53 -

8

Montag, 31. März 2003, 10:33

@ mb[cite]Es gibt ja auch noch den Unterschied zwischen einer Nacht irgendwo stehen,das ist erlaubt,da ansonsten die risikofreie Weiterfahrt nicht mehr gewährleistet ist [/cite]:=(:=( glaub mir ich weis wovon ich sprechen, \" dann hätten sie früher nach einem Stellplatz für WOMO´s suchen müssen \" lautete die Aussage des freundlich aber bestimmten Herrn in Grün [cite]mehrtägigen Stehen auf autorisierten Plätzen,die extra für Womos und Busse bei den Gemeinden existieren [/cite] timmt aber leider noch zu wenige gibt es davon ..... leider

grüße Wolf

9

Montag, 31. März 2003, 10:45

Hi Appi,

ich finde die Idee auch sehr gut, zumal ich oft mit den sog. \"Womo-Stellplätzen\", die sich dann als geteerte Stellfläche ohne jeden Charme am Ortsrand herausstellen, nichts anfangen kann.

Wenn man sich Gedanken über die zu erfassenden Daten (Ort, Anfahrt, Bildupload etc.) gemacht hat, sollte man das Ganze mit einem Webinterface zur Erfassung der Daten ausstatten. Suche nach Plätzen, Erzeugen von Platzlisten und Karten für die einzelnen Länder, Userverwaltung - da kommt schnell einiges an Programmieraufwand zusammen.

Die Frage ist, ob man das Endergebnis ins Busfreaks-Forum integriert (vielleicht kann man dessen Userdaten mitnutzen, so dass nicht jeder User einen zusätzlichen Account benötigt) oder als eigenes Projekt fährt. Je mehr ich darüber nachdenke, desto interessanter finde ich die Idee, könnte ein schönes Projekt werden.

(womo-stellplaetze.de wär noch frei :=-)


Gruss
Klaus

Stefan O 302

unregistriert

10

Montag, 31. März 2003, 10:51

Hallo
ich denke eher in die Richtung eines Bauern oder Weinbauern der Womofahrern positiv gegeüber steht (siehe France Passion) da findet sich doch eigentlich immer ein gemütliches Plätzchen ( so eine Liste wäre Gold wert, und mal ehrlich : für einen schönen stressfreien Stellplatz zahl ich dem Bauer gern mal einen kleinen Betrag und muß dann nicht auf einen CP, den die sind einfach nicht meine Welt, und meinen Kids gefallen die Lösungen meistens auch sehr gut. Ganz wichtig ist Freundlichkeit, Offenheit ( gerne schauen die auch mal so ein Busle an) und Sauberkeit !! Sonst tut er es beim nächsten mal nicht mehr.

11

Montag, 31. März 2003, 13:49

Die Idee finde Ich Super!

Aber man sollte sich nichtauf KOSTENLOS festlegen !

Es gibt durchaus preiswerte Plätze mit einem guten Preis Leistungsverhältnis.

Gruss Wolfgang

12

Montag, 31. März 2003, 14:15

[cite]Wolf schrieb:[br]Tja die &idee ansich ist super nur , ja ich weis de Wolf mault immer nur, Ich greif niemand persönlich an, aber !! Wild Campen ist teuer !! z ZT. kostet ein lauschiges Platzchen im grünen ca. 150 Euro ! und da kann ich für ein WE im CP ohne bedenken.

Wolf[/cite]

Moin Wolf

Du maulst doch nicht und angreifen......nee kann ich nicht erkennen. ;-)

Ich will es nochmal ein bisschen deutlicher machen. Es soll nicht dem Campen dienen, denn dafür gibt\'s die CP\'s. Auch wollte ich keineswegs eine Art \"alternativer Stellplatzführer\" ins leben rufen, so richtig mit Bild, detailierter Beschreibung, Karte usw. Ich dachte da mehr an ein nettes, kostenfreies Plätzchen für 1 Nacht .Der Gedanke ist nun, das viele sowas vielleicht in der Nähe haben und, in Verbindung mit dem Mitgliederplan oder der Serviceplan-Karte, es genutzt werden könnte. So nach dem Motto: \"Aha da wohnt der Appi, da gibts ne nette Möglichkeit in Verden/ Aller für 1 Nacht ( ist 15 Km von mir entfernt) hat er geschrieben.\" Mich nervt es nämlich ein bisschen, abends nach einem langen Tag, dann noch einen netten Platz suchen zu müßen wo ich/wir in Ruhe für ein paar Stunden -auf Durchreise- stehn können.

Grüße
Appi 8o)

13

Montag, 31. März 2003, 14:20

[cite]Boxer schrieb:[br]Die Idee finde Ich Super!

Aber man sollte sich nichtauf KOSTENLOS festlegen !

Es gibt durchaus preiswerte Plätze mit einem guten Preis Leistungsverhältnis.

Gruss Wolfgang[/cite]

Nee, muß/soll nicht unbedingt Kostenfrei sein. Letztlich muß ggf. Versorgung und Entsorgung ja bezahlt werden. Wenn es denn benötigt wird.

Grüße
Appi 8o)

14

Montag, 31. März 2003, 14:23

find ich ne prima idee.
bei uns an der ostseeküste in der nähe von boltenhagen gibts diverse flächen. wenn im sommer badesaison ist stehen da viele womos. teilweise für ne nacht, oder für ne party (junge einheimische) oder aber auch kennzeichen aus der ganzen republik für mehrere tage.

wenn es zu einer karte oder liste kommt schreib ich auch wat rein.

olli

Ferdinand

unregistriert

15

Montag, 31. März 2003, 14:57

Hmmm,
ich kann daß nicht so eindeutig befürworten und will daß auch gerne begründen. Klar nutze ich gerne Tipps um ein schönes Plätzchen zu finden den von 20 -30 selbergesuchten ist vielleicht einer mal richtig toll und das kostet eindeutig Zeit und Aufwand was ja am Abend ab zu zu knapp ist. Auch ich habe letzes Jahr auf der Fahrt nach Spanien runter auf dem im Forum angegebenen Platz halt gemacht und es war eigentlich OK. Oder auf unseren Griechenlandtouren lag auch früher der WomoFührer auf dem Armaturenbrett....aber und jetzt kommt halt daß Problem ... mittlerweile nehm ich den noch mit damit ich weiss wo ich nicht hinkann.
Was in so Büchern Listen oder sonstwo steht waren alles mal lauschige hübsche \"Geheimtipps\". Und was sind es jetzt. Man steht dort dichter und gedrängter als auf einem CP, hinter den Hecken stinkts wie in der jauchegrube, wenn der Wind weht sieht es aus wie an Weihnachten und wenn ich mit meinem alten Benz komm schauen mich die Mietplastikbomber an als käm ich von einem anderen Stern (um nicht zu sagen böse)
Um wieder auf den Punkt zu kommen , dort standen vor 10-15 Jahren zwei bis drei Wagemutige WILD in der Gegend rum bis halt einer einen Geheimtipp loslies und der halt in promobil oder sonstwo niedergedruckt wurde.
Ihr glaubt doch nicht wirklich daß nicht irgeneiner von uns hundert-zweihundert Busfreaks einen geilen Tipp weitererzählt.
Und die Konsequenz: Sperrungen, Zweimeterbalken, Gemeindesheriffs usw Ihr kennt das ja zur Genüge.
Trotz allem werde ich weiterhin im persönlichen Gespräch gerne nette Stellplätze beschreiben und auch mir Stellplätze erklären lassen. Diese kommen dann in den Strassenatlas mit einem dicken Punkt für irgendwann später.
Auch lade ich auch gerne jeden ein auf seinen Weg nach Süden bei uns auf dem Kirschenacker Rast zu machen (empfehlenswert im Mai/Juni:-P:-P:-P )
aber nie im Leben würde ich die Lage meines Ackers/Plätzchens preisgeben.
Nichts für ungut, sind halt meine Erfahrungen
Grüsse Patrick

Wanderdüne

unregistriert

16

Montag, 31. März 2003, 15:26

Ist das Ziel nicht etwas hochgesteckt - lauschige Plätzchen als Geheimtip für unterwegs mal nur so eine Nacht zu übernachten. Aus eigener Erfahrung - solche Plätze habe ich \"unterwegs\" eigentlich noch so gut wie garnicht gefunden, meistens stehen wir irgendwo auf dem Parkplatz von einem Supermarkt oder auf einem großen Parkplatz irgendwo in einem Ort. Leider sind das keine \"gemütlichen\" Plätze, sondern da ist am nächsten Morgen, je nach Jahreszeit, zeitiges Abfahren angesagt.
Gemütliche (und kostenfreie oder fast kostenfreie) Plätze finden sich meistens nur per Zufall, eine Liste anzulegen, wo sich diese Plätze befinden, damit man sie mal so auf der Durchfahrt anfahren kann, ich glaube nicht, das so etwas funktioniert.
Eine Liste, die mir wichtiger wäre - Wo gibt es kostenlose (oder fast kostenlose) Ver- und Entsorgungsstationen?

Powerli

unregistriert

17

Montag, 31. März 2003, 17:53

Hallo Leute,

was haltet Ihr denn davon, wenn wir einen Lageplan anlegen, der genauso anzuschauen ist, wie der Busfreaks-Lageplan.

In dem wirklich gute, offizielle Stellplätze verzeichnet sind. Es gibt ja nicht nur lauschige Plätzchen, die nicht offiziell und verboten sind. Ich meine einen guten Stellplatz, egal ob Gebührenpglichtig oder nicht, ist nicht leicht zu finden.

Ich beziehe meine Idee auch nicht nur national sondern international. Wenn jemand Interesse hat, dann postet das mal. Ich werde mich dann mal mit dem Josch unterhalten, in wie weit dieses umzusetzen währe und dann auch gleich mal in Erfahrung bringen, wie weit ich mein Zutun einbringen kann. Wie gesagt einen Lageplan zum ausdrucken und für unterwegs. Der ist dann auch nicht so \"kostengünstig\";-) wie ein Stellplatzführer und er ist auch noch unseren Bedürfnissen angepasst.

Powerli, die bisher keinen Stellplatzfürer gekauft hat, da er so kostenintensiv ist.:=(

18

Montag, 31. März 2003, 20:57

Moin Wanderdüne
[cite]Wanderdüne schrieb:[br]Ist das Ziel nicht etwas hochgesteckt - lauschige Plätzchen als Geheimtip für unterwegs mal nur so eine Nacht zu übernachten. Aus eigener Erfahrung - solche Plätze habe ich \"unterwegs\" eigentlich noch so gut wie garnicht gefunden, meistens stehen wir irgendwo auf dem Parkplatz von einem Supermarkt oder auf einem großen Parkplatz irgendwo in einem Ort. Leider sind das keine \"gemütlichen\" Plätze, sondern da ist am nächsten Morgen, je nach Jahreszeit, zeitiges Abfahren angesagt.[/cite]

Tja, da soll ja ne Liste versuchen abhilfe schaffen um es vielleicht nicht zur großen Sucherei ausarten zu lassen. Aber was heißt \"so gut wie garnicht\"? Es gibt sie also, oder? Aber wie gesagt, es soll niemand \'nen Platz bekanntmachen, der das nicht will.

[cite]
Gemütliche (und kostenfreie oder fast kostenfreie) Plätze finden sich meistens nur per Zufall, eine Liste anzulegen, wo sich diese Plätze befinden, damit man sie mal so auf der Durchfahrt anfahren kann, ich glaube nicht, das so etwas funktioniert.[/cite]

Da habe ich aber 3 Stück zur Verfühgung. Warum dem Zufall nicht auf die Sprünge helfen? Wenn nur jeder zweite einen Platz nennen kann ( und will), dann kommt doch was zusammen.

[cite]
Eine Liste, die mir wichtiger wäre - Wo gibt es kostenlose (oder fast kostenlose) Ver- und Entsorgungsstationen?[/cite]

Tut mir leid, da weiß ich auch nicht weiter.

Grüße
Appi 8o)

chicko1

unregistriert

19

Montag, 31. März 2003, 21:00

Wenn hier jeder seinen Geheimtip reinbringt,dann sind es bald keine Geheimtips mehr.Es lesen viel zu viele diese Seite.
Ein Plan über Entsorgungsstellen wäre da schon mehr von Vorteil.Ich habe letztens z.B.ein kleinen PLan in die Hände bekommen,wo aufgelistet ist an welchen Autohöfen man gesichert übernachten kann und wo auch Entsorgungsstationen vorhanden sind.Die Infos sind schon recht interessant.Wo man sein Zeug entsorgt,ist schon wichtig!!!
Die übernachtungen wären vielleicht nicht die idealsten,aber wenn man das mit seiner Entsorgung und Versorgung (Wäsche waschen kann man bei manche auch)verbindet,wäre das gar nicht mal so schlecht.(denke ich mal)

20

Montag, 31. März 2003, 21:09

[cite]Wanderdüne schrieb:[br]Eine Liste, die mir wichtiger wäre - Wo gibt es kostenlose (oder fast kostenlose) Ver- und Entsorgungsstationen?[/cite]


Hallo Wanderdüne,

Versorgung ? Wasser bunker ich in der Regel an Tankstellen oder auf Campingplätzen. Ich brauchte bisher nie etwas bezahlen. Naja, da ich in meiner Kassette keine Chemiezusätze verwende kann ich die eigentlich auf jeder Toilette leeren. Zur Not auch auf ner Wiese, was ich aber nicht mache.


Cu Fido