Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. April 2010, 15:27

Wie wär es denn mit einem neuen Forumspunkt "Rechtsfragen" wo dann sowas drin stehen könnte wie "Hilfe, ich wurde beim fahren ohne Lenkrad erwischt, droht mir jetzt ein Fahrverbot?" oder "Hilfe, ein Baum rammte meinen Wagen und beging Fahrerflucht" oder "Brauch man wirklich einen Führerschein wenn man mit dem Handwagen unterwegs ist?"
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

wulfmen

unregistriert

2

Donnerstag, 8. April 2010, 18:05

rechtsfragen und linksantworten wäre ne gute idee,aber warscheinlich würde der forenbetreiber/forenverantwortliche
als verantwortlicher ;-) da nicht mit einverstanden sein,da evtl. rechts oder linksfolgen auf ihn abzuwälzen sind..
jedenfalls stell ich mir das als jur. laie so vor
wulf

3

Donnerstag, 8. April 2010, 18:28

Hallo Ihr da &winke3

Zitat

Original von wulfmen
rechtsfragen und linksantworten wäre ne gute idee,aber warscheinlich würde der forenbetreiber/forenverantwortliche
als verantwortlicher ;-) da nicht mit einverstanden sein,da evtl. rechts oder linksfolgen auf ihn abzuwälzen sind..
jedenfalls stell ich mir das als jur. laie so vor
wulf


ich habe in einem meiner Foren auch ein Unterforum `Recht`, und habe folgenden Hinweis dort festgetackert (vielleicht wäre das hier auch eine gangbare Option?^^):

Zitat

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in diesem Forum keine individuelle Rechtsberatung erfolgen kann. Möglich und erwünscht ist es, sich im Forum über allgemeine Rechtsfragen auszutauschen, Hintergrundinformationen zu liefern und von Erfahrungen anderer Nutzer zu profitieren.Auch können selbstverständlich Rechtsfragen allgemein zur Diskussion gestellt werden. Die Inhalte in den Foren sind vollkommen unverbindlich.Die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann nicht zugesichert werden.Der Forenbetreiber übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen, die er nicht selbst erstellt hat.

4

Donnerstag, 8. April 2010, 21:53

reicht für Beantwortung der Eingangsfrage die Erfüllung der Schulpflicht oder muss der Hauptschulabschluss nachgewiesen werden? :-O
- Editiert von liner1 am 10.04.2010, 08:44 -

Josh´74

unregistriert

5

Donnerstag, 8. April 2010, 23:36

Zitat

Original von liner1
reicht für Beantwortung der Eingangsfrage die Erfüllung der Schulpflicht oder muss der Hauptschulabschluss nachgewiesen werden?


Du hast den Smilie vergessen Thomas!
Ich finde es auch gut umschrieben :-O

Zum Thema: Ich weiß nicht ob das wirklich Not tut
bei den ganzen Rechtsforen und Seiten die es gibt.
Solange wir keinen RA im Forum haben bleibt alles spekulativ
und kostenlose Auskünfte hat man eh mit ADAC+ &Co...

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. April 2010, 08:26

naja, das mit dem not tun ist so ne sache, wenn du´s genau nimmst, welche der vorhandenen kategorien tut denn hier wirklich not? bin nur beim lesen in verschiedenen beiträgen immer mal auf paar sachen gestoßen, die gut in eine solche kategorie passen würden. dass es nicht darum geht, eine verbindliche rechtsauskunft zu bekommen, dürfte wohl klar sein. aber erfahrungen mit vertretern der grünen trachtengruppe und die ein oder andere ich-weiss-nicht-was-soll-ich-tun-frage gesammelt in einem thema unterzubringen, fänd ich durchaus ganz hilfreich. aber ist ja auch nur ein vorschlag... :-)
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. April 2010, 15:27

Zitat

Original von darkstorm
naja, das mit dem not tun ist so ne sache, wenn du´s genau nimmst, welche der vorhandenen kategorien tut denn hier wirklich not? bin nur beim lesen in verschiedenen beiträgen immer mal auf paar sachen gestoßen, die gut in eine solche kategorie passen würden. dass es nicht darum geht, eine verbindliche rechtsauskunft zu bekommen, dürfte wohl klar sein. aber erfahrungen mit vertretern der grünen trachtengruppe und die ein oder andere ich-weiss-nicht-was-soll-ich-tun-frage gesammelt in einem thema unterzubringen, fänd ich durchaus ganz hilfreich. aber ist ja auch nur ein vorschlag... :-)


Moin,

wir denken über jeden Vorschlag nach, keine Frage. Nur ist es immer mit Arbeit
verbunden das Forum wieder zu ändern.
Für uns stellt sich einfach die Frage wie sinnvoll/nützlich ist so eine Geschichte.
Dieses Forum lebt von seiner Vielseitigkeit, somit stellt sich die Frage der
Sinnlosigkeit der einzelnen Kategorien für uns nicht. ;-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

regentrude

unregistriert

8

Freitag, 9. April 2010, 18:59

gerT´s Wort Zum Sonntag:

Zitat

Dieses Forum lebt von seiner Vielseitigkeit, somit stellt sich die Frage der Sinnlosigkeit der einzelnen Kategorien für uns nicht. [zwinkernd]


&jippie1 :-O :-O

na, man gut, das er die sinnlosigkeit von einzelnen beiträgen unerwähnt ließ...

8-) magda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. April 2010, 08:10

Zitat

Original von allerleirauh
gerT´s Wort Zum Sonntag:

Zitat

Dieses Forum lebt von seiner Vielseitigkeit, somit stellt sich die Frage der Sinnlosigkeit der einzelnen Kategorien für uns nicht. [zwinkernd]


&jippie1 :-O :-O

na, man gut, das er die sinnlosigkeit von einzelnen beiträgen unerwähnt ließ...

8-) magda


Moin Magda,

es gibt so viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Sinnloses auf dieser
Welt, da fällt der ein oder andere überflüssige Beitrag nicht ins Gewicht. :-O
Der Filter für derartige Beiträge ist recht simpel: einfach überlesen oder ignorieren.
Womit wir wieder mal o.t. sind, denn das Thema war ja am Anfang ein ganz anderes ;-)
Soviel zum Wort am Samstag :-O

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

10

Samstag, 10. April 2010, 08:44

Zitat

Original von Josh´74


Du hast den Smilie vergessen Thomas!

Da hast du natürlich recht Josh. :-O

11

Sonntag, 11. April 2010, 12:52

Guten Morgen zusammen,

mir gefällt die Anregung von Darkstorm gut und ich fände einen Forumsbereich "Rechtsfragen" ebenfalls sehr interessant.

Der bereits existierende Bereich "Wohnmobilsteuer, Feinstaub und Co." geht doch schon in diese Richtung. Dieser Teil eines möglichen Forumsbereichs "Rechtsfragen" hat immerhin schon fast 6.000 Beiträge. Das zeigt meines Erachtens einen nicht unerheblichen Bedarf.

Niemand würde bei auftretenden Rechtsfragen hier eine absolut rechtsverbindliche Information erwarten. Zudem schließt der Forenbetreiber ja in den Regeln bereits jede Haftung und...

Zitat

...Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen...

...aus.

Vielmehr ginge es um den Austausch von Gedanken und vielleicht vorhandenen Erfahrungen in rechtlichen Angelegenheiten rund um das Thema aller hier vertretenen Fahrzeugskategorien.

Sicherlich bedeutet es Arbeit, das Forum zu verändern. Im Falle einer Erweiterung, die das Forum verbessern könnte, würde sich so mancher darüber freuen.

In der Hoffnung, dass mein Beträg nicht an der Menge der nun folgenden Smilies gemessen wird, wünsche ich allen einen schönen Sonntag,

Morten

12

Sonntag, 11. April 2010, 14:24

Moin,

Zitat

mir gefällt die Anregung von Darkstorm gut und ich fände einen Forumsbereich "Rechtsfragen" ebenfalls sehr interessant


dem kann ich mich nur anschließen.
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

13

Freitag, 18. Juni 2010, 09:38

ich finde die Anregung gut !! Hab die Erfahrung gemacht, das oftmal Eigenerfahrungen mehr bringen, wie die Hinweise auf einschlägigen Rechtsseiten hier im Internet.
Wie heißt es doch so schön.
"Vor Gott, auf hoher See und vor Gericht ist der Mensch auf sich allein gestellt".
8-)

14

Freitag, 18. Juni 2010, 09:56

Moin,

ich bin RA und darf daher Rechtsberatungen vornehmen. Allerdings ist eine Beratung via Internet immer risikobelastet, da die Schilderung des Sachverhalts durch den Betroffenen niemals eine Akteneinsicht, z.B. der OWI- Akte, bzw. vollständige Sachverhaltskenntnisse ersetzen kann. Darin ist auch der Grund zu sehen, weshalb die Auskünfte in den vielen Foren häufig suboptimal sind.

Häufig kann eine Empfehlung im Internet daher nur grundlegende Infos vermitteln, den " Fall" aber nicht abschließend klären.

Trotzdem würde ich eine solche Forumskategorie begrüßen.

Viele Grüße

Johnny