Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MB608Treiber

unregistriert

1

Freitag, 4. Juli 2003, 09:00

Moin Freaks,

ich hätte da mal eine Diskussionsgrundlage/Idee. Vielleicht kann man da ja mal etwas zu schreiben. Also:

Auch ich habe in den letzten Tagen heftige Diskussionen mitbekommen oder gelesen, war ja auch Ziel eines \"Angriffes\" und habe mir auch so meine Gedanken gemacht. Schlagworte wie \"alter\" Busfreak, \"lange\" dabei, ihr seit erst neu hier, alte Garde, als wir noch 1oo waren usw. sind da ja auch gefallen. Auch wenn sie meistens sofort richtigestellt wurden, so bleibt doch etwas hängen. Ich habe daraufhin für mich versucht zu überlegen wer denn ein \"alter\" Busfreak ist und wer ein \"neuer\", wo sehen die Leute die Wertigkeit oder das Gewicht des geschriebenen Wortes. Da fiel mir auf, das unter dem Bild ja die Leiste mit der Anzahl der Beiträge und der \"Adelstitel\" steht, also 1234 Beiträge, Busfreak xxxxL.
Weiterhin bei einigen auch Sympathiepunkte.
Ich frage mich ob wir das nicht zum Wohle der
Vielzahl von neuen Freaks weglassen könnten. Diese Idee liegt nicht darin begründet das ich neidisch bin, sie soll nur alle auf eine Stufe stellen. Es ist doch nach meiner Meinung unerheblich wieviel einer geschrieben hat, es geht doch um das Mitmachen und das Engagement in diesem Forum. Dieses Forum ist so rasant gewachsen - und wird es hoffentlich weiter - das man vielleicht auch mal alte Relikte zur Diskussion stellen sollte.
Beispiel Minux, mit ich weiß nicht wievielen Beiträgen kurzfristig ausgeschieden, nun wieder als Frischling dabei! Oder Schroddi, gruß an Dich, wenn er wiederkommt gilt das gleichefür ihn. Ich bin der Meinung das wir eine Klassifizierung in dieser Art nicht mehr brauchen, sehe aber ganz klar den damaligen Hintergrund warum es eingeführt wurde, nämlich zum Spass ohne Ernsthaftigkeit, was ja auch gut war!

Mein Vorschlag: Weg mit der Anzahl der Beiträge und den Sypathiepunkten forza Busfreaks! Natürlich bleibeb die Begriffe Moderator, Admin und Mänätschär bestehen, dazu habe ich später eine weitere Idee!

Ich freue mich auf eine sachliche Diskussion! Nun mal los!!!

Tschöööö Jörn

Ein fröhliches WE an alle!!

Hinweis an alle, werde versuchen die Produktion der Busfreak-Flaggen bis zum Ederseetreffen durch zu ziehen, näheres folgt!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. Juli 2003, 09:32

Hi Jörn,

stimme Dir in allem zu.

Diese Karma/Sympathiepunkte sind ziemlich \"flüssig\".

Zumal es durch Abzüge bei Denselben auch schon zu Streitigkeiten kam.

Die Anzahl der Beiträge von jemandem ist IMHO genauso obsolet.

Also, mal schauen, was die anderen sagen.


Grüssle
Helmut :-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Juli 2003, 09:39

Hallo Jörn,
meine Zustimmung hast du.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

4

Freitag, 4. Juli 2003, 10:13

Hallo @all, naja, die Karma-Punkte kann man eh ausschalten, darüber würde ich nicht diskutieren. Allerdings erkennt man an der Anzahl der Kommentare nicht wie lange jemand dabei ist. Ich hatte mal mit Josch darüber geredet dass das einzelne Versenden von smilies als Kommentar nicht gerade der brüller ist, ausser in der Witze-Ecke. Als Vorschlag wäre statt der Einblendung der Kommentar-Zahlen lieber das Beginner/Eintritts/Anfangsdatum der Zugehörigkeit anzuzeigen. Soweit ...
Gruß :-oMick:-o

Powerli

unregistriert

5

Freitag, 4. Juli 2003, 10:59

Hallöchen,

schließe mich da voll und ganz Eurer Meinung an.

Man kann sich halt an Hand der Karma-Punkten und Anzahl der Beiträgen keine Meinung zum Betreffenden bilden. Wozu diese ja sehr schnell verleiten können. Was das Eintritts-,Beginner- und Anfangsdatum betrifft, würde es mich interessieren, warum es aufgeführt werden sollte, denn für mich schürt es nur die Aussagen \"Alter-, Neuer-, Ehemaliger- usw. Busfreak. Wen es interessiert, kann ja in das Profil des Betreffenden schauen und nachlesen.

Ich denke das Motto sollte, eher unter den Beiträgen verschwinden und evtl. in begrenzter Fassung unter das Avatar gesetzt werden.

powerli, die immer für neue Vorschläge da ist und diese auch gerne mit den Admins und Mods bespricht!!!:-)

6

Freitag, 4. Juli 2003, 11:03

Hallöchen,

Jörn, das ist ein schöner Denkanstoß, nur wird das meines Erachtens nicht viel bringen.
Die Leute mit dieser Einstellung (meine zu dem Thema hab ich glaub ich oft und deutlich kundgetan) haben, werden sich nicht von fehlenden Spielereien irritieren lassen. Ich kenn doch mein \"Umfeld\" und weiß doch, das zB. Wanderdüne oder Fido ungefähr das gleiche Busfreaksalter haben wie ich (wir gehen doch zusammen zum Kindergarten ;-) ) und genauso weiß ich, das du (ebenfalls ohne Wertung sondern einfach um ein Beispiel zu haben) noch nicht so lange dabei bist.
Das Problem ist in einigen Köpfen, nicht in dem Feld links vom Text.

Die Qualifizierung Busfreak M oder XXXl oder Superdiesler oder wie auch immer sind Spielereien und ich glaub, da legt hier niemand großen Wert drauf, oder?

Die Karmazeile kannst du in deinem Profil deaktivieren. Viele nutzen diese Möglichkeit nicht, andere schon und ich finde es ganz schön, das die Möglichkeit besteht, jemandem fern der Öffentlichkeit und ohne viel Text mitteilen zu können, das man eine bestimmte Äußerung oder \"Tat\" toll findet - oder eben auch nicht so prickelnd. Wenn ich mich recht erinnere, gabs nur einmal Knatsch, wo es auch um die Karmas ging. Da wurde allerdings von einer Person unmengen von Negativpunkten erteilt, kindische Reaktion mit viel Emotion - und schon lange vom Tisch.

Mick, wenn das Eintrittsdatum drinsteht ist das Alter eines Freaks ja genauso zu erkennen, oder?? Würde also an dem angesprochenen Problem nichts ändern. Und wenn es jemanden interessiert, findet man dieses Datum auch im Profil.

Mich stören die Beitragszahlen nicht, ich nutze sie bei Bedarf, allerdings würde es mir auch genügen, wenn sie nur im Profil zu sehen sind.

uuuups, wieder ein Kurzroman
Aki

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. Juli 2003, 11:03

Hi Leutz,

gebe Powerli recht, wozu muß ich wissen, wie lange jemand dabei ist? - Mich interessiert viel mehr, was jemand so von sich gibt, nicht, durch wieviele Beiträge er in Erscheinung getreten ist.

und tschüß:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

8

Freitag, 4. Juli 2003, 11:22

Hallihallo,
also mir ist vollkommen egal wie ihr mit den Karmapunkten verfahren möchtet.
Nur sollten sie bitteschön nicht in den Minusbereich gehen können 8o) :-O:-O

Grüße,
Katrin

9

Freitag, 4. Juli 2003, 11:26

[cite]Aki schrieb:[br]... Die Qualifizierung Busfreak M oder XXXl oder Superdiesler oder wie auch immer sind Spielereien und ich glaub, da legt hier niemand großen Wert drauf, oder?
[/cite]
Wenn ich mir die Beiträge hir im Forum zum Teil anschaue, dann bin ich mir da nicht so sicher. Es gibt/gab genug Teilnehmer, die offenbar auf Beitragsjagdsind/waren, nur um eine \"höherwertige\" Einstufung zu erhalten.
Ich schliesse mich da vollkommen an: Wenn man es ohne großen Aufwand abschalten kann (undda gehe ich von aus), dann sollte man es auch machen...

Volkmar

unregistriert

10

Freitag, 4. Juli 2003, 13:30

Eigentlich ist ja schon alles gesagt,
aber vielleicht braucht es eine große (gemessen
an der Zahl der Beiträge) Zustimmung um
diese Idee umzusetzen.

Natürlich wird es in einigen Köpfen
noch länger bleiben,
damals da war ... (besser??)
der/die ist ja noch nicht solange dabei ...

Dabei muß ich an meinen Vater denken, wenn
ich als kleiner Junge etwas anmelden wollte
war sein Lieblingspruch \"man muß das Leben
erst erlebt haben, vorher hat man die Klappe
zu halten \"
Vierzig Jahre später ist es immer noch so ;-)
Die Neuen bleiben immer die Neuen und die
Alten und Weisen bleiben auch unter sich.

Nun bietet gerade diese Medium die Chance
diese Grenze durchlässig zu machen, man hat
nicht viel mehr Informationen als den
geschriebenen Beitrag auf dem Bildschirm.
Man hat Zeit und Muße sich damit auseinander-
zusetzen und so entsteht ein Bild des anderen
Menschen, losgelöst von anderen Sympathiepunkten,
nur durch das Geschriebene. Und da zählt
Qualität und nicht Quantität.

Also wenn ich heiß drauf bin hier als XXXXXXL-Freak
aufzutreten, dann schreib ich mir ein kleines
Programm, daß 24 Stunden am Tag automatisch auf
jeden neuen Beitrag antwortet.
Wenn ich scharf auf Karmapunkte bin, dann melde
ich mich noch unter ein paar Pseudonymen an
unter denen ich meine Karmaleiste bis an den
rechten Bildschirmrand treibe.

Ob es etwas bringen wird, Aki, das weiß ich
auch nicht, das Beispiel meines Vaters spricht
dagegen, aber wenn dieses das Schlimmste ist das
passieren kann ... dann weg damit. Zumindest
fällt eine Scheinobjektivität für solche Gedanken
fort.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes
Wochenende
Volkmar
- Editiert von Volkmar am 04.07.2003, 14:24 -

11

Freitag, 4. Juli 2003, 15:21

...ich lege auch keinen Wert darauf wie lange jemand dabei ist, war auch nur so eine Idee. Die sogenannten \"Alten\" im positiven Sinne kamen eh vom parsimony-forum ...
Schade ist nur, dass sich einige garnicht mehr sehen lassen (das könnte am
Kindergartencharakter liegen ...) .

Soweit und Gruß

:-oMick:-o

CB-Globetrotter

unregistriert

12

Freitag, 4. Juli 2003, 15:28

Hi Leute
Was soll das?
Wen es stört der soll doch bitte wechsehen.
Mich hat das noch nie gestört.
Wenn aber gemeint würde durch das Abschalten würde sich etwas ändern, der Irrt.
Solange hier Leute nur Quatschschreiben um XXXXL zu werden, dann stempeln die sich eh als Dummschwätzer ab.
Und wer Qualifizierte Bemerkungen macht oder nur Stuß, Liest man auch heraus.
Es ist nicht der Alte oder Neue Busfreak entscheident, sondern wie der Busfreak in den Beiträgen schreibt und Argumentiert.

Und da hilft kein Karmapunkt oder Beitragsanzahl.

Deswegen Denke ich das es zwar machbar wäre, aber nichts mit den Problemen zu tun hat die in Letzter Zeit öfter auftreten.

Das hat was mit den Köpfen zu tun.
Gruß Jörg

13

Freitag, 4. Juli 2003, 15:41

Da hast du recht CB, mit der Menge steigt nicht zwangsläufig die Qualität ...

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 4. Juli 2003, 18:38

So, ich hab meine Karmaleiste abgeschaltet, so einfach ist das. :-O

Nu mal im Ernst, die Unterteilung Alt-Neu ist ntürlich nicht so fein, wird sich aber aus den Köpfen kaum rausbringen lassen (aus den Köpfen). Das rührt in diesem speziellen Fall infach daher das die \"beginner\" reine MB\'ler und, getrennt, reine LT\'ler waren. Es gab etwas aufzubauen und die Gespräche gingen fast ausschließlich um die Fahrzeuge. Das war vor den Busfreaks. Der beginn der Busfreaks läutete eine neu Ära ein, dadurch das die Busfreaks offen und immer bekannter wurden. Mit steigender MG-Zahl wird die Sache natürlich immer unübersichtlicher für jeden von uns, zwangsläfig auch oberfächlicher. Alte Busfreaks haben dadurch natürlich den Vorteil das sie sehr viel mehr Busfreakerfahrung haben.
Ich meine aber das sich die Neuen hier sehr wohl fühlen, jedenfalls kann man das so an den Postings erkennen.
Mir persönlich ist es egal wie lange jemand dabei ist, es kommt halt auf das \"Andere\" darauf an.

Die Karmapunkte sind ne süße Erfindung und nur Spielerei. Ich denke mal das ist wie in der Schule wer ne 6 hat muß vorne sitzen, der 1er hinten. Wie die Leute drauf sind bekommt nur über die Postings mit.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Niestetal (bei Kassel)

Fahrzeug: Fiat 2,8 TDI

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 4. Juli 2003, 19:01

... jepp Hans dem ist nichts mehr hinzu zufuegen ... meine *gruene* Leiste gin auch immer hin und her ... eben ne Spielerei ... un wech isse ;-)

... is ja sonscht wia beim Krand Brie oda wie dat heest ... zimmi -10 Point ... :-O

Gruesle


- Editiert von zimmi am 04.07.2003, 19:08 -
Signatur von »zimmi« Die Gelassenheit schaerft den Blick fuer das Wesentliche.

16

Freitag, 4. Juli 2003, 19:07

da geb ich dir Recht Telse in all deinen Punkten im Beitrag,
ausserdem ist es VÖLLIG Egal ob einer Frischling oder Busfreak xxxxxxxxxl ist :-O
Der Mensch allein und vorallem sein Charater zählt, Egal welches Auto das er/sie fährt ob mit Motor oder ohne;-)

DER MENSCH ALLEIN (!)

Wolf &wolf1

17

Freitag, 4. Juli 2003, 20:42

Das Karma-Gedöns hab ich erst garnicht angeschaltet und den Beitagszähler halte ich persönlich auch nicht für sonderlich wichtig.
Ansonsten kann ich mich der allgemeinen Meinung nur anschließen: Der einzelne Mensch zählt.....

Grüße
Appi 8o)

18

Freitag, 4. Juli 2003, 22:13

ob xxxxxL, oder wie auch immer: allein der Mensch ist interessant(!)
Egal wie lang oder kurz er schon da ist.
Die Bezeichnung ist eine Spielerei, manchmal fürs statistische Auge zu gebrauchen...oder auch für mehr: d.H. er/sie weiß die Interna besser zu deuten...aber eben auch \"nur\" subjektiv...
ich möchte das nicht herunterspielen!
Einige schätze ich sehr !!!

Es gibt auch \"Neulinge\" deren Beitrag und Einsatz xxxL Qualitäten besitzt !!!

auch die grüne Leiste kann freischalten wer will,
besser wäre, wenn sie nur auf dem Profil sichtbar ist, nicht neben dem Posting.
allein deshalb schon, weil sie von den interessanten Dingen ablenkt...sie springt ins Auge und man muß erst \"suchen\" um das Fahrzeug zu finden.
Meine grüne Dingens habe ich heute morgen erst aktiviert wegen MB-Treibers Frage, eigentlich aus Spaß,
seht her, hier gibts was Abzuziehen :-O
is nicht viel :-O
bewege mich manchmal auch auf dünnem Eis
und Kritiker dürfen gern etwas mitnehmen.

...nur eben ins Minus wär unfair ;-)

Grüße,
Katrin

19

Freitag, 4. Juli 2003, 22:42

Im Prinzip ist nur der Beitrag wichtig..bzw. der Mensch, der diesen abgibt. Ich finde es nur kindisch diesen Beitragszähler verkrampft und mit aller Gewalt hoch zu treiben. Nur durch abgeben eines Symboles wieder einen Beitrag zu \"produzieren\" finde ich krank. Leider gab es dies in Vergangenheit häufig.
Wichtig sind menschliche und hilfreiche Kommentare. Die Beliebtheitsscala ist zwar eine nette Idee, aber wer macht sich schon die Mühe Andere zu bewerten....außerdem sind wir ja nicht bei EBAY...
Gruß Euer Monte

20

Samstag, 5. Juli 2003, 23:21

so, die Karmas sind jetzt auch bei mir abgeschaltet.8o)8o)