Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Moeson« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. August 2014, 12:21

Gasherd mit Backofen im Bus

moin,

ich hab tage hier in frankreich welche getroffen die hatten in ihrem iveco transporter einen gasherd mit backofen drinne stehen wie aus einer küche, der einfach an eine 11kg gaspulle angeschlossen war. ich hab da noch nie drangedacht und finde so einen backofen unterwegs garnicht so unpraktisch. vorausgesetzt man hat platz. da ich eh mit dem gedanken spiel mir in absehbarer zeit ein größeres gefährt zuzulegen möchte ich mal fragen ob jemand das selbe hat und mir irgendwelche nachteile nennen kann. zudem kam mir noch der einfall das man doch mit dem ofen im winter heizen könnte.
die mit dem iveco konnte ich leider nich genauer ausfragen, wegen sprachschwierigkeiten ;-)

grüße aus frankreich, moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

2

Dienstag, 19. August 2014, 13:00

Moin Moritz,
Ich habe auch einen Gasherd mit Backofen in meinem "Archie"installiert. Das ist wirklich superpraktisch wenn man den Platz dazu hat. Brot backen,Pizza usw.
Zum heizen geht es theoretisch auch,allerdings wird dabei die Bude feucht! Scheiben beschlagen etc.
Ansonsten gibts aus meiner Sicht keine Nachteile!

Gruss Chris

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. August 2014, 13:16

moin moritz,

mir irgendwelche nachteile nennen kann. zudem kam mir noch der einfall das man doch mit dem ofen im winter heizen könnte.

nachteile seh ich keine, außer das du so ein teil gut befestigen mußt.
hab ich schon häufig dringehabt.wenn das teil vorher auf stadtgas lief(das werden die allermeisten sein)
mußt du die düsenaufsätze tauschen und an der luft - gasgemisch schraube rumpopeln, sonst brennt er nicht vernünftig,
also vorher informieren was die anderen düsenaufsätze kosten...
Zum heizen geht es theoretisch auch,allerdings wird dabei die Bude feucht!


heizen damit kannst du wegen der feuchtigkeit vergessen...

gruß
roadrunner

  • »Moeson« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. August 2014, 13:41

grüße euch,

ja an die feuchtigkeit hab ich nicht mehr drangedacht. in meiner alten wohnung hatte ich so ein teil und da musste ständig das fenster offen sein wenn er in betrieb war.
wie chris schon sagt, so eigens brot oder pizza und andere sachen, das hat schon was.
umbau sollte ich hinbekommen, als installateur 8-) .
dann wird hoffentlich in naher zukunft auch mal ne pizza im bus gemacht.
danke für eure antworten.
gruß moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

5

Dienstag, 19. August 2014, 14:07

Schaut mal im Yacht-Bereich, Freunde, da gibt es Geräte mit Abgasrohr usw. usf.
Auch andere Brennstoffe (Ethanol, Petroleum, tw. Diesel) sind dort üblich, weil
Gas unter Deck lange Zeit als gefährlich galt.

Z.B. Ebay Kleinanzeigen "Boote & Bootszubehör" suche "Herd" oder "Kocher".

6

Dienstag, 19. August 2014, 21:45

Hi,

für den Such-Einstieg frag mal Onkel Google nach "moonlight backofen". Lt. telefonischer Auskunft bei Dometic spricht nichts gegen den Einbau im mobilen Eigenheim. Wir liebäugeln.... ausführungen gibt es diverse.

cargo-maXx

unregistriert

7

Dienstag, 19. August 2014, 23:25

Hier im Land der Gratins, Soufflets, Patés hat fast jeder einen Gasherd mit Backofen in der Karre.

Da diese Teile größtenteils auch in Häusern und Wohnungen mit Gasflaschen betrieben werden, braucht man sie auch nicht umzurüsten.
Gute gebrauchte gibt's aufm Flohmarkt zw.30-50€ oder auf einschlägigen (französischen) Anzeigen-Seiten (z.Bsp. le bon coin, paru vendu, annonces vertes, etc.). Es gibt keine Größen-Norm, sodass es die unterschiedlichsten Breiten und Tiefen gibt, 50x50, 50x60, 60x60, 80x60, 80x70, 120x70, 140x.....

ich persönlich habe schon immer(seit89!) einen Gasherd mit Ofen in der Karre (T3,LT28,406,608,Ford Cargo) und kann mir das auch gar nicht anders vorstellen. Im Sommer stelle ich den Herd raus und koche draussen, anders wäre das bei Backofenbetrieb (fast) nicht auszuhalten...

Kleiner Ansporn: da man Pfannen,Backformen,Töpfe im Backofen und in der Schublade darunter unterbringen kann, könnte man ja einen Schrank opfern (den unter dem Flammenkocher), damit der Herd Platz hat.

gruß aus der Camargue

  • »Moeson« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. August 2014, 11:12

hi,

danke noch für euere tips und anregungen!

@ cargo-maxX
die iveco fahrer die ich traf, waren spanier ;-)

wurde aber auch zu wie du schon sagst zu einem herd/ofen aus dem haushalt tendieren, an so dinger komm ich fast kostenlos dran und man hat ein wenig stauraum für geraffel.

gruß moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

9

Freitag, 22. August 2014, 22:46

Hier gab es das Thema bereits einmal:
Standard Gas-Backofen im Womo

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 23. August 2014, 11:32

Omnia

warum so kompliziert?
nimm nen: http://www.omniasweden.com/index.php?id=3996

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schulleiter

Fahrzeug: MB 609 D in lang und Türkis

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. September 2014, 21:01

Ach.. Warste schneller.. Ich habe das Omniateil und es funzt super! Ich nehme mir immer Knack und Back Brötchen mit, bei mittlerer Flamme werden die super! Gut angelegte 50,- .
Signatur von »Sushi2000« Früher war auch die Zukunft besser.

Wohnort: Freckenfeld

Beruf: Energieelektroniker Anlagenbau

Fahrzeug: MB 814 LK & BW Shelter FMII

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. März 2015, 18:00

Omnia isja gut und schön.. aber Pizza mit Loch in der Mitte??
Donut a la Italia?
Signatur von »Fire Fox«
Ich nutze Millionen teure Satteliten im Orbit um eine Tupperdose zu finden.
Was ist dein Hobby???


Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. März 2015, 19:18

Besser ne Pizza mit Loch als gar keine Pizza

14

Donnerstag, 19. März 2015, 19:37

Ich habe auch einen Gasherd
Einen alten Küppersbusch den ich umgedüst habe auf Campinggas
Leider steht keine genaue Bezeichnung mehr an dem Gerät
aber das Besondere an ihm ist, das er zusätzlich unten noch eine Heizung
a la truma mit Walzenlüfter eingebaut hat -sowas sollte bei ebay doch zu finden sein
Signatur von »qwer« Wenn mein Handy mir morgens sagt wer ich bin läuft etwas ganz gewaltig schief

Wohnort: Freckenfeld

Beruf: Energieelektroniker Anlagenbau

Fahrzeug: MB 814 LK & BW Shelter FMII

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. März 2015, 21:00

Problem ist halt immer auch bei Erstprüfung der Gansanlage.. die Haushaltsherde haben keine Zulassung für WoMo .. da kannst dirs grad ans Bein schmieren..
Signatur von »Fire Fox«
Ich nutze Millionen teure Satteliten im Orbit um eine Tupperdose zu finden.
Was ist dein Hobby???


Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 20. März 2015, 08:20

Hab auch schon oft bei den Franzosen einen standard Haushaltsbackofen im Womo gesehen ....
Jedoch bei uns verboten!!!!!
Schau auf meinen Thread Standard Gasbackofen im Womo!

Ich bin auch kein Schisser und würde 100 mal lieber solch einen benutzen ...

du kannst natürlich nach der Gasprüfung den Herd reinstellen ... jedoch wenn was passiert wird dir deine Versicherung auf Maul geben ;) und bei Personenschaden kennen die keinen Spass und es kann richtig teuer werden.

Wenn jemand eine andere Lösung dafür hat (Gesetzesumgehung usw.) .... ich bin dafür noch immer zu haben (!)

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: 407 kurz, mit OM 314 aufgerüstet & LP 808

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 20. März 2015, 08:41

Wenn man sich ne Gassteckdose ins Auto baut, an der nix dran hängt, sollte das okay sein. Und die Gasanlage wird dann bis zu der Steckdose geprüft. Und man kann ja neben der Steckdose nen Herd transportieren, wenn man ihn irgendwie befestigt, oder? So denk ich mir das zumindest und will das wohl so probieren.
@qwer: Das mit dem Küppersbusch finde ich sehr spannend! Ich hab jetz nen Seppelfricke Herd aufgetrieben, der auch ne Heizung verbaut hat. 100er Abgasrohr hinten raus; will mal testweise versuchen, ob das auch läuft, wenn das Rohr nach unten aus dem Auto rausgeht. Im Zweifelsfall muß da noch ein PC Lüfter hinter.
Signatur von »feuerfisch« http://oma-duck-auf-tour.jimdo.com/