Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chris76

unregistriert

1

Dienstag, 6. Januar 2015, 12:07

DüDo mit 580000 km kaufen? Worauf achten?

Hallo,
bin neu hier im Forum #winke3 und möchte mir nach langer
Abstinenz wieder einen Düdo kaufen.
Hab auch schon ein Objekt der Begierde
gefunden. Leider hat der 613 d schon 580000 km auf´m Zähler.
Ich hab keine
Erfahrungen mit diesen hohen Laufleistungen.
Kann man so ein Fahrzeug kaufen,
und worauf habe ich zu achten?

MfG
Christian

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2015, 12:27

Kaufen kann man sowas, allerdings muss man sich auch über die Folgekosten im Klaren sein. Ein Freund von mir fährt einen UPS-508, welcher mittlerweile 1.500.000km auf dem Buckel hat. Bisher waren u.a. die Bremsen, Stoßdämpfer, Federn, Motorlager, Auspuff und Reifen fällig, also alles "normale" Verschleißteile, die im Laufe eines Fahrzeuglebens ohnehin mehrmals fällig sind. Lediglich den Austauschmotor (bei 1.200.000km :O ) zähle ich nicht dazu. Wenn das Fahrzeug keinen Reparaturstau hat, kommt auch nicht alles auf einmal.
Generell finde ich bei Düdos die Substanz der Karosserie wichtiger (manchmal glaube ich, dass die Kisten schon rostig ausgeliefert wurden). Da kann man schnell bei einer Vollrestauration oder auf dem Schrott enden.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Chris76

unregistriert

3

Dienstag, 6. Januar 2015, 17:30

Hallo tonnar,
Reparaturstau scheint keiner zu sein. Nach sehr genauer Begutachtung der Karosserie sind dort keine gravierenden Mängel zu sehen.
Hab mir halt nur sorgen um den Motor und seine Laufleistung gemacht.

Danke
Chris

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:17

Mein 352 hatte bei ca 860 tkm
Aufm ersten zylinder nen kolbenfresser.gut die syncronringe
Vom getriebe sind nicht mehr die tollsten bei den jetzigen Temperaturen muss man ihn erst mal 2 min laufen lassen damit ein Gang reingeht
Aber warm alles problemlos.
Wenn Karosserie und kein wartungstau. Der Preis stimmt. Und vorallem dir es zusagt. schlag zu.
Viel Spaß und Glück.

Chris76

unregistriert

5

Mittwoch, 7. Januar 2015, 12:39

Na das beruhigt ja schon mal, das diese Laufleistung kein Problem sein muss.
Vielleicht kaufe ich den 613 ja am Wochenende.
Werde berichten...