Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paladin

unregistriert

1

Dienstag, 2. März 2004, 03:21

Hi,

ich habe mir überlegt, wie sich die ganze Sache einfacher gestalten lassen würde ... und trotzdem eine gewisse Sicherheit, wer da was von wem in die Hände nimmt oder bekommt, gegeben wäre.

Der hohe Aufwand, ein PDF zu erstellen, zu pflegen und online zu stellen ist ehrenswert - aber es bremst den Informationsaustausch halt aus ... und was ist, wenn derjenige krank ist, im Urlaub oder ... und wie stellt man darin die möglichen Sonderfälle dar ?

De facto wird einiges schon im Forum an dieser Liste vorbei abgesprochen - ein Anzeichen dafür, das etwas an meinen Gedanken richtig sein könnte.

Hier also die Idee:

Es wird ein neues Forum eingerichtet, in dem jeder selber einen neuen Thread beginnen kann, egal ob Transportwunsch oder anstehende Leerfahrt. Jede Aktion also in einem eigenen Thread.

Wenn der Ersteller den Titel eindeutig genug wählt, erkennt jeder gleich, von wo nach wo was anliegt ...
Titel-Bsp:
- Leerfahrt 39.Jan. 99 # 4 cbm # Ffm - Hannover
- Motorblock # München- HH

Antworten, Rückfragen und Absprachen zwischen mehreren Beteiligten sind direkt im Thread möglich, so daß z.b. auch \"Staffeltransporte\" leicht absprechbar wären. Bei eMail wäre das so nur mit etlichen Mails hin und her usw möglich. Telefonate kosten etwas mehr Euronen. Und in der PDF-Datei sprengt so was jede Rubrik.

Wenn der Thread erledigt/abgearbeitet ist, braucht nur ein Admin/Mod den ganzen Thread zu löschen und die Übersichtlichkeit bliebe voll gewahrt.


Man könnte den Zugang zu diesem Forum darüber steuern, eine Benutzergruppe zu bilden (abhängig von der Software hier) und Interessierte auf Wunsch aufzunehmen,
oder
... man erstellt dies Forum einfach für registrierte User, wenn dies als sicher genug angesehen wird.
Gäste sollten jedoch imho keinen Zugriff darauf haben.


Die Idee der Transportlogistik finde ich super, halte nur den Weg über die PDF-Datei dabei für eine Bremse ! Imho ist eine PDF-Datei etwas für die Darstellung von Daten, die sich nicht so schnell ändern (z.B. Service-Stationen) oder nicht so häufigen Änderungen / Ergänzungen unterworfen sind.


Gruß Udo

Woiza-Bua

unregistriert

2

Dienstag, 2. März 2004, 06:57

Hört sich nicht schlecht (das bedeutet bei uns gut :-O) an!

Gruß
KD ;-)

3

Dienstag, 2. März 2004, 07:38

moin,

vorab erstmal vielen Dank für die Anregung. Ist echt schön, wenn Vorschläge aus der Gemeinschaft kommen und nicht vom Board-Team.

Die PDF-Datei war nur eine Spontanlöung, weil \"mal schnell\" etwas her musste. Arbeit ist es eigentlich gar nicht, denn wenn eine Transportfrage eintrifft, ist diese in einer Minute in dem PDF eingepflegt. Theoretisch wäre die Pflege dieser Datei sogar ohne Aufwand von mehereren Leuten möglich.

Allerdings hat Sie leider das angesprochene Manko der Sondereinträge.

Wie in der Ankündigung von Fido zu lesen war, kümmere ich mich ab sofort um die Rubriken \"Treffen und Termine\" und \"Transportlogistik\". Aus diesem Grunde entsteht gerade im Hintergrund das neue Board \"Transportlogistik, was im Prinzip genau wie Dein Vorschlag funktioniert.

Gebt mir hier nur ein bischen Zeit, da ich immer noch dabei bin, meine Halle umzuziehen und das irgendwie kein Ende nimmt (bin erst neun mal mit meinem T4 und Anhänger gefahren ;-))

Ich denke, Anfang nächster Woche wird das neue Board sichtbar sein.

Gruss, Micha

4

Mittwoch, 3. März 2004, 14:50

Hallo,

ich seh das Thema bewusst zum ersten Mal, hört sich aber nicht schlecht an.

Möchte auch gleich anmerken, daß ich so ziemlich jeden Monat mal eine Leerfahrt von Ulm über A7/A44/A33 nach Lemgo habe. Ladevolumen ist 1,80x3,0x1,80 m (Renault Master lang, hoch).
Kann da gerne was mitnehmen.

Gruß
Uwe