Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. März 2005, 18:24

Hallo Leute
Ab heute haben wir unsere Aktion gegen die Steuererhöhung scharf geschaltet:
Wohnmobilsteuer
Durch die Vielzahl der Beiträge in den diversen Foren und Internetseiten ist es sehr unübersichtlich geworden.
Daher auch die Idee eine Plattform zu schaffen um alles zu kanalisieren.
In der Zwischenzeit ist auch Camperline online gegangen. Da wir aber schon massiv Arbeit in das Projekt gesteckt hatten, haben wir uns entschlossen es weiter zu führen.

Ich würde einfach sagen: \"Ran an die Wurst\" Lassen wir uns nicht unterkriegen!

Liebe Grüße auch im Namen von Josch, Fido und Andy
Eure Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. März 2005, 00:42

Hallo Busfreaks,

für alle, die diese Aktion unterstützen möchten, haben wir hier Banner, die Ihr auf Eure Homepages integrieren könnt:

Querformat 400 x 81 Pixel (12 KB):



Querformat 400 x 62 Pixel (10 KB):



Querformat 600 x 93 Pixel (21 KB):



Hochformat 120 x 264 Pixel (12 KB):



Der Link zur Seite ist: http://www.wohnmobilsteuer.de

Euch allen vielen Dank im voraus und viele Grüße

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

3

Mittwoch, 23. März 2005, 18:13

Hallo,

auf http://www.wohnmobilsteuer.de habe ich die aktuellen Mitteilungen des ADAC und Finanzmnisterium NRW in den News bereitgestellt.

Eine etwas das Chaos, die Sachlage aufhellende Information (Mail von heute Morgen) des Bundesfinanzminsteriums werde ich im Laufe des Abends einpflegen.

Achja, der ACV hat auch auf eine Anfrage geantwortet 8-( später mehr.



Gruß Fido

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. März 2005, 19:20

Ich habe noch eine Anregung um die Politfuzzis zu ermahnen dass sie doch im Sinne Ihrer Wähler handeln sollen und nicht um Ihre eigen UNFÄHIGKEIT immer wieder zu beweisen.
Lasst uns alle unser LETZTES HEMD , verschicken , jeder an die zuständige Adresse im Bundesland (!)
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

5

Mittwoch, 23. März 2005, 20:33

Moin Zusammen
Erstmal ein Danke für Eure Arbeit und die neue Plattform(!)

Aber....;-)..sacht mal, wieso dauuuuuuuerrrrrt das sooo lange bis die Seite Wohnmobilsteuer geladen wird bzw die Links funzen auch etwas laaangsam wenn ich hier über\'n Banner gehe. Die Promobilseite bekomme ich übrigens überhaupt nicht aufgerufen- kein Server gefunden 8-(.
Liegt das Problem auf meiner Seite?:T

Grüße
Appi 8o)

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. März 2005, 21:30

Nee Appi, es scheint momentan alles verstopft zu sein!
Da muß Meista Röhrich wohl mal ran, schawoll!

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

7

Mittwoch, 23. März 2005, 21:45

Hi Appi,

nein ist nix bei dir. Der Promobil-Server scheint im Augenblick aus zu sein ich bekomme seit geraumer Zeit auch keine Vebindung zu ihm. [Blödsinn an ]Der Geheimdienst hat wohl etwas gegen die Informationen von Wohnmobilsteuer und Promobil [Blödsinn aus ] Wohnmobilsteuer läuft wieder gut ;-)

Gruß Fido

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. März 2005, 21:46

So, Flyer sind auch fertig:
Flyer
Druckt Euch bitte die Teile aus, steckt sie an jedes Wohnmobil, verteilt sie auch meinetwegen beim TÜV, aber bindet sie bitte keiner Katze an den Schwanz. :O

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Josh´74

unregistriert

9

Mittwoch, 23. März 2005, 21:58

Der Drugger rattert schon....;-) &klasse1

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. März 2005, 08:35

bei mir druggst das auch schon gewalltig (!)
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

kaiwerk

unregistriert

11

Donnerstag, 24. März 2005, 13:02

Super, Telse. Ich werde verteilen!!
Gruß, Kai

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. März 2005, 20:11

Habe schon verteilt, z. Zt. ist Anreise in Ratzeburg
da waren einige ganz überrascht und wurden richtig Nachdenklich , das sind wohl noch
viele nicht informiert und ADAC geschwängert8(
Ich habe jedem WOMO das ich heute gesehen habe so ein Flyer in die Hand ( Scheibe )
gedrückt
bin schon wieder am nachdrucken, vielleicht kann ich ja die Druckerparonen dann von
der STEUER absetzten :-O
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

13

Freitag, 25. März 2005, 02:06

Hallo Telse, Hallo Fido

Jawoll schönen dank, jetzt funzt es ganz ordentlich.;-)

@ Alle
Aber mal eine allgemeine Anmerkung zur Promobilaktion \"Rote Karte\". Habt ihr euch mal deren Datenschutzerklärung genauer angeschaut? Vielleicht leide ich ja unter \"Verfolgungswahn\" aber das als dank für eine Unterstüzung meine Daten noch andersweitig ausgeschlachtet werden sollen...:=(:=( Schade!

Grüße
Appi 8o)

14

Freitag, 25. März 2005, 14:15

[cite]Appi schrieb:[br]Hallo Telse, Hallo Fido

Jawoll schönen dank, jetzt funzt es ganz ordentlich.;-)

@ Alle
Aber mal eine allgemeine Anmerkung zur Promobilaktion \"Rote Karte\". Habt ihr euch mal deren Datenschutzerklärung genauer angeschaut? Vielleicht leide ich ja unter \"Verfolgungswahn\" aber das als dank für eine Unterstüzung meine Daten noch andersweitig ausgeschlachtet werden sollen...:=(:=( Schade!

Grüße
Appi 8o)[/cite]

Hi Appi,

ja ist wirklich schade, evtl. ein Grund das sich dort so wenige einegtragen haben. Mir persönlich macht es nix aus ich bin eh in deren Datenbank und ich kann mich auf Grund meiner Aktivitäten im Netz nicht \"verstecken\". Deren Adressauswertung, -handel ist aber IMO eigentlich harmlos. Keiner der \"großen\" Protestaufrufer macht da etwas umsonst. Die Zeitschriften buhlen um die Gunst der Leser, ADAC und Co versprechen sich neue Mitglieder usw. usw. Wir versuchen mit http://www.wohnmobilsteuer.de so neutral wie nur eben möglich zu bleiben. Von Promobil etwas frech emfpinde ich persönlich den Titel \"Lautstarker Protest von promobil zwingt Bayerns Finanzminister zum Umdenken\"

Naja was soll\'s ? Hauptsache es bewegt sich etwas, in eine für uns positive Richtung.


Gruß Fido

Achja ! Anonyme Protestliste

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 1. April 2005, 10:22

Moin Busfreaks

Schaut mal wieder rein da:
http://www.wohnmobilsteuer.de/index.php?option=com_content&task=view&id=62&Itemid=2

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 2. April 2005, 08:52

Moin Busfreaks

Josch hat die Handzettel optimiert! Jetzt in Farbe und Schwarz-Weiß!
Drüggt hier: Handzettels

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Schoelich

unregistriert

17

Samstag, 2. April 2005, 16:07

Hallo Leidensgenossen/-innen,

für mich scheint das Chaos perfekt. Die Steuer kommt......die Steuer kommt nicht......

Allerdings weiß ich, daß hier unser Hobby extrem gefährdet ist. Mit einem 79ziger DB 613, bei einem Hubraum von 5,7 Liter, wird unser Hobby, für die Erwachsenen, wie für die Kinder, nicht mehr bezahlbar sein.
Hinzukommt der wirtschaftliche Schaden, der entstehen wird. Unser Fahrzeug wird dann einen exaten Wert von 0, in Worten NULL Euro haben, denn es wird unverkäuflich sein.

Genau genommen kommt es noch schlimmer. Kann man das Fahrzeug nicht mehr anmelden, wg. der Kosten, bleibt eigentlich nur noch die Verschrottung, die wohl auch kostenpflichtig sein wird.

Die laufenden Aktionen finde ich gut. Sei es Petitionen, oder Protestforen, aber ich frage mich....: reicht dieser typisch Deutsche Protest ??

In Frankreich ständen vermutlich jetzt schon sämtliche betroffenen Fahrzeuge vor den jeweiligen Ministerien. Warum eigentlich nicht bei uns ???

Wie lange brauchen wir eigentlich, bis uns der Kragen platzt ???

Alleine die Busfreaks machen, glaube ich, ca. 800 Fahrzeuge aus, koordiniert mit anderen Vereinen und Verbänden, wären die Straße und Plätze um die jeweiligen Ministerien ziemlich dicht, oder ??

Voller Sorgen und den Bauch ziemlich voll mit Wut,
Grüße
Christian

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 2. April 2005, 18:46

Hallo Christian
Du vergleichst Frankreich mit Deutschland.
Da ist ein gewaltiger Unterschied, den Deutschen fehlt nämlich die Solidarität, sie sind zu egoistisch!
Wenn wir jetzt zu diesem Zeitpunkt auf die Straße gehen würden hätten wir in der Bevölkerung mit Sicherheit die Masse gegen uns.
Wenn, dann müssen wir die Bevölkerung erst einmal sachgerecht aufklären, und da haben wir glaube ich ganz gute Argumente, wir arbeiten übrigens dran ;-)
Ich zitiere mal aus einer Antwortmail eines Campingplatzbesitzers:
[cite]Warum soll der Staat Freizeit subventionieren?
Was ist das für eine Staatsauffassung.
Ich bin selber Betreiber eines Wohnmobilplatzes und vielleicht auch von dieser Maßname betroffen.
Aber wenn jeder in diesem Staat jammert und an seinen Previlegien festhält, ändert sich nichts.
Lassen Sie solche kontaproduktiven Aktionen![/cite]
Sagt alles....:=-
Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Schoelich

unregistriert

19

Sonntag, 3. April 2005, 12:14

Lieber Telse,

Du hast sicher Recht, daß ein Vergleich Deutschland - Frankreich problematisch ist, daß sehe ich ja leider auch so.

Nur glaube ich, daß es in anderen Ländern schlichtweg auch ohne Rücksichtnahme auf die Haltung Anderer möglich ist, seine Meinung zu artikulieren.

Wir neigen leider dazu, völlig emotionslos unseren Protest zu organisieren, stets abwägend, mit Rücksichtnahme auf die Wirkung bei Anderen, mit der Folge, daß Proteste in unserem Land, wenn es sie denn überhaupt mal gibt, im Stillen ablaufen.

Mir ist es ehrlich gesagt, völlig egal, ob Passanten vor dem Verkehrsministerium NRW, Bayern, oder sonst wo, verstehen, warum ich mein Fahrzeug wutentbrannt davor abstelle, oder ein Campingplatzbetreiber nachvollziehen kann, worum es hier eigentlich geht.
Ich glaube, die vielen Rentner und jungen Familien, die mit ihrem Fahrzeug protestieren würden, würden schon eine Menge erklären.
Mir geht es darum, nicht einfach nur still und leise zur Schlachbank geführt zu werden. Wenn es denn so kommen sollte und wir nichts dagegen tuen können, dann aber bitte mit einem lauten und sichtbaren Zeichen des Protestes.

Die Damen und Herren, die unsere Interessen lediglich als Spielball politischer Spielereien nutzen.......siehe Stellungnahme des bay. Staatsministeriums für Finanzen, sollen wenigstens zur Kenntnisnehmen, daß wir uns wehren. Wir, daß sind im Zweifel ca. 550.000 Wählerstimmen.
Und, so wie es im Augenblick aussieht haben wir für massive Proteste lediglich bis Mitte April zeit, der nächsten Sitzung der Landesfinanzministerkonferenz.

Protest in Form von Petitionen, Protestbriefen, Aufklärung, etc. ist vollkommen ok, keine Frage, aber mir reicht dies nicht wirklich.
Hier geht es um mehr, als um den Verlust eines Hobby´s, um den Verlust des Fahrzeugwertes, zumindestens ist dies bei Anja und mir so.

Liebe Grüße
Christian

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 3. April 2005, 12:46

Hi Christian

Ich gehe bei mir eher nach dem Bauchgefühl, und das sagt mir das wir im Moment noch still halten sollten. :T
Ob das richtig ist, ich weiß es nicht.
Sollte sich jetzt etwas negatives herauskristallisieren, dann wären wir natürlich auch dabei, denn uns geht es genauso wie Dir und ich glaube den meisten Selbstausbauern so, das Ende und massig Knete verbrannt, die Lebensqualität mal ganz ausgeklammert.
Wär schön wenn man auch mal ein paar andere Stimmen hören würde *hallooooo*

LG
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)