Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

81

Dienstag, 24. Mai 2005, 18:49

Hi Leutz,

...ich hab gut lachen, ich sitze in Berlin.

Dennoch finde ich den Vorschlag von Uwe /2 ok, denn allein der Stau in der Innenstatdt wird deutlich machen, was abgeht. Wenn nicht , helfen ein par aufgeklebte \"Schilder\" \"Fahnen\" - \"Banner\" - die Absicht, der fröhlichen Rundfahrt durch die Hauptstadt zu erklären. -

Herumfahren ist glaub ich nicht verboten?
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Miracolix

unregistriert

82

Mittwoch, 25. Mai 2005, 10:55

Moin,
Rumfahrten sind schon verboten.
Das fällt unter \"sinnloses umherfahren\".

Das einzigste wie man das tarnen kann ist, daß sich jeder ein CB-Funkgerät ins Bussi baut.
Dann kann man das ganze als \"ausübung eines Hobby\" deklarieren. 8-):-O

Gruß
Maic

Tauchteddy

unregistriert

83

Mittwoch, 25. Mai 2005, 17:02

Hm, die Möglichkeit, legal einen Autokorso zu machen besteht nicht? Sowas kenne ich von Oldtimerveranstaltungen. Wenn Oldis das dürfen (genehmigt bekommen), warum dann nicht auch Wohnmobile? Kennt sich da jemand aus?

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

84

Freitag, 8. Juli 2005, 11:50

Moin zusammen,

WoMo-Steuer Hamburg:

Gestern Abbuchung bei mir 277,12,- € für 2,4 Liter Hubraum. Hat sich nichts geändert.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

85

Freitag, 19. August 2005, 21:33

Auch ineressant,
da haben wir Reisemobilisten uns aber mit Ruhm bekleckert...
Abgesagt mangels Teilnehmer...

Unser Womo kostet zwar auch über 2200 Euro nach der neuen Steuer, da es aber ein Firmenfahrzeug ist, geht es mir am A... vorbei!

Ich habe keine Lust mehr, für andere den Deppen zu geben und wünsche vor allem denen den es wirklich weh tut, die aber nichts unternommen haben, viel Spaß an der neuen Steuer!!!
Vielleicht wird man auf diese Art einige der "Sparknieper" los und unser Hobby wird etwas "Elitärer"...zwinker

So nach dem Motto: Ach sie können sich nur den 1,9 Liter Motor leisten??? Wir fahren den "Dicken" Motor... updown

Wer Ironie findet darf sie gerne behalten!!!

86

Freitag, 19. August 2005, 21:41

Hallo Wilfried,

HAST JA RECHT,da reißt sich ein Häufchen Unbelehrbarer den A... auf und die anderen sparen wenns hinhaut.

Das mit dem Firmenfahrzeug hab ich auch,aber ICH bin die Firma!

zahny

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

87

Freitag, 19. August 2005, 21:59

Moin auch
Ich glaube wir sollten die Sache jetzt mal etwas *normalisiern"
Es ist zwar sehr bedauerlich das sich nicht mehr Teilnehmer angemeldet haben, aber die Aktion gegen die Steuer läuft ja trotzdem weiter.
Wir dürfen jetzt nicht mit den Fingern aufeinander zeigen, dadurch würden wir mehr Schaden anrichten als gut ist.
Ich würde mir für die Zukunft aber etwas mehr Diskussionsfreudigkeit zu dem Thema wünschen.
Mir stellt sich jetzt primär die Frage warum sich so wenig angemeldet haben.

Liebe Grüße
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

88

Freitag, 19. August 2005, 22:18

Hallo Telse,

warum sich so wenig angemeldet haben? Wilfrid,Arbeit geht vor ist richtig, aber(die anderen)warum soll ich etwas tun was die anderen machen könne.
oder, Teles hält die Nase schon hin.

Oder,so heiß wies gekocht wird wird nicht gegessen.

Der persöhnliche Kontakt fehlt,s I net taugt aber für sowas nicht, fehlt der Funke,nach dem Haupttreffen im September tja.

Nö ich weis nicht !

zahny

packetdienst

unregistriert

89

Freitag, 19. August 2005, 22:27

hey zahny,

[cite]Der persöhnliche Kontakt fehlt,s I net taugt aber für sowas nicht, fehlt der Funke,nach dem Haupttreffen im September tja.
[/cite]

wenn ich richtig gelesen habe kommen aber nur 29 autos zum haupttreffen !!!!

ob das dann mit dem persoenlichen kontakt so klappt ?

gruss sascha

90

Freitag, 19. August 2005, 22:42

Hallo sascha,

die die da kommen sitzen an einem Tisch und wenns nur 30 Leute sind die die richtige Wellenlänge haben.

Wenn ich jemanden wegen der Steuer anspreche ist DIE Antwort "da kann ich sowiso nix machen" und das gibt mir zu denken.

zahny

packetdienst

unregistriert

91

Freitag, 19. August 2005, 23:07

hey zahny,

[cite]"da kann ich sowiso nix machen" und das gibt mir zu denken. [/cite]

dann kann ich (wir) aber sagen "wir haben es aber versucht"

und mit dem gedanken kann ich dann wieder ruhig schlafen

gruss sascha

92

Freitag, 19. August 2005, 23:56

Tja , Du kannst verlieren is nicht schlimm, aber nicht versucht zu haben zu gewinnen das ist das Problem

zahny

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

93

Montag, 29. August 2005, 11:07

Die Aktion in Düsseldorf hat gezeigt, dass viele noch nichts Wissen
über die Steuer, oder Dessinformiert sind,
klärt die Leute auf -verteilt Flyer- das ist enorm WICHTIG
ein T4 Fahrer berichtete mir dass er gerade seine Steuer-Zahlungsbefehl
bekommen hat und 500,- € statt 175,- zahlen muß- hat er auch gemacht- ohne Einspruch zu erheben- gesabbel gesabbel - nun geht er sofort los um sein VETO
noch einzulegen
ALSO weitermachen, ich hab im Stau in Hamburg sogar noch die Flyer aus dem Fenster weitergereicht , überall wo Ihr seid lasst die Infos raus
:D:D:D
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Feuerbär

unregistriert

94

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 10:10

Ist es vielleicht ein Option wenn jemand von euch Kontakt zum Bund der Steuerzahler hat um dort um Rat zu fragen.... diese leute sind eigentlich immer sehr nett und haben auch Ahnung und Erfahrung im Umgang mit dem Gesetzgeber....

Einfache Anfrage eines Mitglieds wird ja auch bearbeitet werden...

Gruß Rolf....

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

95

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 12:11

iss nur ne idee von mir, mehr noch nicht...

warum versucht man nicht, auch die gemeinden, die stellplätze bzw treffen auf ihrem grund erleben, mit ins boot zu bekommen, was ist mit den herstellern oder versandhäusern, die ihre ausbauteile anbieten, an fabrikautos werden die wohl wenig verkaufen.

dachte eben an dieses sat-treffen, war zwar noch nie dabei, aber die gemeindekasse wird sich wohl gefreut haben...

grüße

klaus

Opa _Knack

unregistriert

96

Freitag, 23. Dezember 2005, 01:44

Hi Busfreaks,
ich habe in den vergangenen tagen mails an etliche mitglieder des bundestages geschrieben und
bis jetzt eine positive Antwort erhalten.frau arndt-bauer (SPD) fährt selbst ein Womo und sieht die sache wies scheint aus der richtigen Ecke.Ansonsten lasse ich den herrschaften bis nach weihnachten Zeit und hake dann nach.Alle sollten jetzt an die mitglieder des Finanzausschusses schreiben,denn die entscheiden jetzt,wie es weiter geht.Habe auch an Angie geschrieben und sie an ihre worte vor der wahl erinnert,mal sehen.Den Mitgliedern des bundesrates ist es anscheinend sch...egal was die Bürger wollen.aber es wird ja irgendwann mal wieder gewählt und an den ca.400 000 Wohnmobileignern hängen ja noch mehr Wählerstimmen
(Familie,Verwandte,bekannte)und wählen kostet ja nichts.Dann bekommen diese Ignoranten hoffentlich die Quittung für ihr selbstherrliches verhalten.Also,leute,nützt die feiertage,mailt die mitglieder des Finanzausschusses des bundestags zu.Adressen gibts bei camperline.Jetzt müssen wir was tun Merry X-mas,Klaus

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

97

Freitag, 23. Dezember 2005, 05:27

Moin Klaus,
Danke für deinen Einsatz. Ich werde schreiben was die Tastatur hergiebt.
Viele grüße
Pit ;-)

Opa _Knack

unregistriert

98

Freitag, 23. Dezember 2005, 18:45

Hallo,
Frau Bundeskanzlerin Merkel wünscht meiner Familie und mir besinnliche Festtage und ein gutes neues Jahr.
Ansonsten verweist sie mich an das Bundesministerium der Finanzen,da dort über Steuerfragen
Auskunft erteilt werden kann.Natürlich hab ich dem Herrn Finanzminister gleich ne mail geschrieben,mal sehn was da kommt.der gute mann soll ja auch
nicht ohne Post bleiben,oder?
Haut in die Tasten,damit die Sesselpupser merken,dass sie nicht allein auf der Welt sind!!
%-) Klaus

Opa _Knack

unregistriert

99

Freitag, 23. Dezember 2005, 19:54

Hi,habe mich soeben bei der Tierschutzpetition beteiligt und auf der Petitionsseite ein wenig gestöbert.
Können wir Busfreaks und evtl.andere Womo-Eigner nicht auch eine petition einbringen? Bei
ca. 400 000 womos sehe ich schon ein öffentliches Interesse.
Telse,deine Beiträge sind immer so schön formuliert,wäre es nicht eine Aufgabe für Dich,mit uns eine petition zu erarbeiten und einzubringen? ;-) Klaus

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

100

Freitag, 23. Dezember 2005, 20:42

Moin Klaus
Danke für das Vertrauen, aber Petitionen brauch ich nicht machen, es liegen schon rund 10.000 vor, und jede weitere ist sauwichtig!
Hier der Link zur Petition: Petition

Ich hab auch noch Tipps zu Anschreiben:
1. Wenn per Mail dann keine Massenmails!
2. Ich hab das so gemacht bei den Bundesratsmitgliedern (176): Tabelle der Mitglieder erstellt, Word-Serienbrief geschrieben und als PDF-Dokument abgespeichert. Die PDF's hab ich dann per Mail als Anhang versendet, ist im Prinzip dann wie ein Brief.
3. Für die Aktion hab ich 4 Abende gebraucht was auch gut war, ich bekam am zweiten Tag die ersten Rückmeldungen wie: "Bin ich nicht für Zuständig, weitergeleeitet an: blabla". Klar war der Empfänger zuständig, er sitzt ja im Bundesrat, aber die können anscheinend auch nicht richtig lesen. Ich hab's daraufhin ganz deutlich formuliert, dann gings.
4. Alle Bundestagsmitglieder anzuschreiben ist zu viel, weil etwa 600 Politiker. Ich schlage daher vor das jeder seine Bundestagsabgeordneten des Landes anschreibt.

Konkrete Aktionen laufen hier: Forum Camperline

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)