Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Feuerbär

unregistriert

41

Freitag, 15. Juli 2005, 09:28

Allem anschein nach ist das Thema etwas in Vergessenheit geraten... auch bei mir weil wohl verschiedene Termine ( 1 Mai) schon ohne Steuererhöhung gelaufen sind.

Das darf aber nicht darüber hinweg täuschen das die Länderfinanzminister echt geil auf diese Kohle sind und wohl erst nach der Wahl wieder... und dann klammheimlichleise die Hand öffnen werden und dieses Geld von uns verlangen werden.

Allein von daher ist es wirklich wichtig das wir alle etwas tun um Deutlich zu machen das wir uns dagegen wehren werden.

Hauptargument für mich ist dabei das Eigentum entwertet wird.

Das es dann auch dazu führen kann das Fahrzeuge die im täglichem Einsatz sind stehenbleiben und nicht mehr getankt werden . Das bedeutet im Umkehrschluss ähnlich wie bei den Zigaretten das weniger an Steuereinahmen entstehen.

Also Klassenziel wieder nicht erreichbar .. ich empfehle den Politikern die wiederholung des dritten Schuljahres vielleicht entsteht dabei ja soetwas wie Logik in den Köpfen.....

Hoffen wir das beste und werden wir aktiv.....

Danke auch an Hans und Josch......!

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 15. Juli 2005, 09:44

Moin Rolf,

danke für Deinen Kommentar zum Thema.

Du hast einen ganz wichtigen Punkt angesprochen:

Im Moment ist noch alles beim alten. Das ist allerdings eine ziemlich trügerische Sicherheit, denn die Sache ist rechtlich definitiv noch nicht vom Tisch sondern liegt nur 'auf Eis'.

Gerade aus diesem Grunde ist es extrem wichtig, das Thema immer weiter oben (und somit in den Köpfen) zu halten. Es müssen so viele potenziell Betroffene wie möglich über die Gesetzeslage aufgeklärt werden. Das scheint in weiten Bereichen tatsächlich an Missionarsarbeit zu grenzen, da die Informationslage eher mangelhaft ist.

Es heißt also nicht, dass man den Ofen ausmachen kann, er muss zumindestens auf kleiner Flamme weiter köcheln ;-)

Und genau deswegen engagieren wir uns für dieses Thema und die Sache. Wenn man nichts tut, dann kann man auch nichts bewegen und darf sich schon gar nicht hinterher darüber aufregen, dass nichts passiert ist.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Uwe / 2

unregistriert

43

Freitag, 15. Juli 2005, 10:56

Hallo Josch,

also "auf Eis" ist immer noch untertrieben! Ich werde nächste Woche mein Fahrzeug in NRW anmelden (habe mir einen zweiten Wohnsitz zugelegt...) - der Finanzbeamte bei der zuständigen KFZ Steuerstelle hat mir klar gesagt, dass die alte Regelung nur unter Vorbehalt beibehalten wird, was laut seinem O-Ton in der Praxis bedeutet, dass sämtliche Forderungen vom Finanzamt nachträglich eingefordert werden, sobald das jeweilige Bundesland eine andere Besteuerung umsetzt - und das sei nach der Wahl zu erwarten.

Wer also jetzt einen Steuerbescheid nach Gewichtsklasse erhalten hat, muss zwar heute nicht mehr zahlen als vorher, morgen aber nicht nur jährlich mehr abdrücken, sondern auch die Steuerdifferenz seit dem Wegfall des Bundesgesetzes drauflegen.

Der Beamte war sich übrigens 100%ig sicher, dass die Nachzahlungen kommen werden - sobald die Wahl vorbei ist!

Alle Parteien versuchen doch das Thema im den Moment möglichst klein zu halten, denn: Die aktuelle Regierung müsste sich in einer öffentlichen Diskussion Schlamperei nachsagen lassen( weil: Gesetz wegfallen lassen - Womos aber dabei vergessen... das könnte schon einige Wähler kosten...) und die Opposition schielt ebenfalls auf jede Wählerstimme, schließlich ist dies die Wahl des potentiellen Machtwechsels! (...nach welchem sich eine CDU/CSU dann ohnehin ganz einfach deutlich mehr als vorher von den Womofahrer abkassieren kann - und sich trotzdem gleichzeitig noch als "Samariter der Nation" darstellen kann, denn dafür braucht die neue Regierung bloß eine Regelung schaffen, bei der die Womohalter einen cent weniger pro Jahr zahlen, als nach der seit Mai geltenden Gesetzeslage... Den Bockmist hat dann ja auch die Vorgänger Regierung gebaut...)

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn wir jetzt nicht Druck machen, dann wird es niemand! Wir müssen die Womo-Steuer von unserer Seite aus zu einem öffentlichen Wahlthema machen!

Moni und ich - wir sind also in jedem Fall dabei!

44

Freitag, 15. Juli 2005, 11:10

Hallo Freaks,
Mich beschäftigt das Thema auch schon länger.Zumal ich mir gerade einen 508´er
gekauft habe. Hab damals schon mal über 600 Euro Steuern für einen T3 bezahlt.
Das tut schon weh. Habe den Flyer runtergeladen und werde ihn ins Auto kleben.
Ich denke,die Leute halten sich deshalb zurück weil die Sache "erstmal" vom
Tisch ist. Klar,gerade jetzt in der Urlaubszeit verdrängt man das.
Wird es wieder aktuell dann werden die Leute auch wieder mobil (aktiv).Hoffe ich!
Naja,wenn ich so darüber nachdenke wird mir richtig schlecht...

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 15. Juli 2005, 14:18

Hi auch
Es werden sich wohl massig Leute auf den Ar... setzen wenn dann nach der Wahl beschlossen wird und die Nachzahlung ab Mai 2005 ins Haus flattert!

Heutige Post vom Finanzministerium Schleswig-Holstein:
Link

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Tauchteddy

unregistriert

46

Freitag, 15. Juli 2005, 14:27

Lohnt nicht dem Link zu folgen ... steht doch immer nur das Selbe in diesen Schreiben. "Die seit dem 1.5. geltende Rechtslage ... blablabla"

ACCM_Mike

unregistriert

47

Freitag, 15. Juli 2005, 16:17

Naja, immerhin wieder ein "offizielles" Dokument, das ganz klar sagt das Womos teurer werden, und das sich bisher keiner traut zu sagen, wieviel.

Ich zahle für meinen seit der Anmeldung schon Hubraumsteuer, da sich bisher kein TÜV-"Ingineur" getraut hat, das Gewicht, das sogar im Brief unter Bemerkungen steht nach oben an die richtige Stelle zu schreiben. Da ist beim Import irgendwas schief gegangen...

Jedenfalls denke ich seit dem ganzen Quatsch mit der Womo-Steuer sehr intensiv über einen Umzug nach Frankreich nach. Allein durch die gesparte Kfz-Steuer finaziert sich da ein kleines Häuschen quasi von selbst... für die meisten mit Familie ist das ja leider keine Alternative, sonst könnte eine "Abstimmung mit den Füssen" die Parlamentarier vielleicht zum Umdenken bringen.

Frustrierte Grüsse

Mike

48

Samstag, 16. Juli 2005, 00:45

Hallo Leute,
würden ja auch gerne nach Düsseldorf kommen, aber leider läßt sich das mit der
Arbeit zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht vereinbaren.
Habe mir Flyer und Plakat ausgedruckt.
Ich will mal zu unserem ehemaligen Campingplatz.
Der Wirt hat eine schöne Anschlagtafel am Eingang und auf der Terasse.
Ich denke,das Plakat für Campingplatzbetreiber dort angebracht und die Flyer dann an
die richtigen Gäste weitergeben.
Ist ja auch in seinem Interesse, das möglichst viele Womos weiterrollen.
Würde auch gerne etwas zu der geplanten Anzeige dazugeben.
Bin aber nicht im Forum bei Camperline angemeldet, geht das auch so....

Gruß Willried und Petra,

die eigentlich nicht nach dem Motto leben, lass mal die Anderen machen;-)
- Editiert von Bison am 17.07.2005, 00:22 -

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 17. Juli 2005, 12:24

[cite]Tauchteddy schrieb:[br]Lohnt nicht dem Link zu folgen ... steht doch immer nur das Selbe in diesen Schreiben. "Die seit dem 1.5. geltende Rechtslage ... blablabla"[/cite]
Moin Tauchteddy
Recht hast Du, aber gerade im Hinblick auf eine Information von der FDP das der schleswig-Holsteinische Finanzminister den Vorschlag einbringen wird neu zugelassene Womos sofort nach dem Höchstsatz zu veranschlagen, also nix mit 40/60% Abschlag (wenn das dann so kommen sollte), ist jedes Schreiben wichtig, da man evtl. viel zwischen den Zeilen lesen kann.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 17. Juli 2005, 12:28

[cite]Bison schrieb:[br]Hallo Leute,
würden ja auch gerne nach Düsseldorf kommen, aber leider läßt sich das mit der
Arbeit zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht vereinbaren.
Habe mir Flyer und Plakat ausgedruckt.
Ich will mal zu unserem ehemaligen Campingplatz.
Der Wirt hat eine schöne Anschlagtafel am Eingang und auf der Terasse.
Ich denke,das Plakat für Campingplatzbetreiber dort angebracht und die Flyer dann an
die richtigen Gäste weitergeben.
Ist ja auch in seinem Interesse, das möglichst viele Womos weiterrollen.
Würde auch gerne etwas zu der geplanten Anzeige dazugeben.
Bin aber nicht im Forum bei Camperline angemeldet, geht das auch so....

Gruß Willried und Petra,

die eigentlich nicht nach dem Motto leben, lass mal die Anderen machen;-)
- Editiert von Bison am 17.07.2005, 00:22 -[/cite]

Hi Bison
Klasse das Du bereit bist zu kommen, schade das Ihr keine Zeit habt.
Die Anzeige ist schon aufgegeben und es sind so bummelich 400€ zusammen gekommen.
Bei der nächsten Aktion werde ich hier wieder posten, wäre aber toll wenn sich noch Leute bei Camperline im Forum anmelden würden, ist sehr interessant da!

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

51

Sonntag, 17. Juli 2005, 13:01

Hallöle,
habe gerade noch mal einen Schwung Flyer ausgedruckt und ein
neues Plakat für den Campingplatz.
Dabei habe ich mit Entsetzen festgestellt, das bei der Überschrift
in Camperline das l und der Punkt vor de fehlen, ebenso unten in Camperline.de.
Auf dem Monitor ist alles in Ordnung.
Nur beim Ausdruck fehlt´s.

Kann mir da jemand helfen.
Wäre schön, denn zur Zeit ist noch richtig was los auf
dem Platz.
Gruß Wilfried
- Editiert von Bison am 17.07.2005, 13:04 -

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 17. Juli 2005, 14:21

Hi Bison
Bei mir druckt er alles aus.
Hast Du die neusten Flyer? http://www.camperline.de/500639969111f6919/500639961f0fd6201/index.html
Versuch mal im Druckmenü rechts den Punkt "Als Bild drucken" aus.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 17. Juli 2005, 14:59

Moin,
[cite]Die Anzeige ist schon aufgegeben und es sind so bummelich 400€ zusammen gekommen. [/cite]
ich bin noch nicht ganz wach. Aber kann mir einer sagen was ich verpasst habe.
Herbert

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 17. Juli 2005, 15:01

Moin Herbert,

[cite]Elk schrieb:[br]Moin,
[cite]Die Anzeige ist schon aufgegeben und es sind so bummelich 400€ zusammen gekommen. [/cite]
ich bin noch nicht ganz wach. Aber kann mir einer sagen was ich verpasst habe.
Herbert[/cite]

kliggstu hier: http://forum.camperline.de/viewtopic.php?t=162

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 17. Juli 2005, 16:32

Hallo Josch,
da fällt einem doch nicht viel zu ein. Aber wenn ich es Recht verstehe exestiert eine "Kriegskasse" oder?
Bin heute (Ouzo am Abend erquickend und labend:=() nicht so ganz Aufnahme fähig.
Wenn ich ehrlich bin:-O blicke ich nicht durch wer für was sammelt. Nenne mir doch bitte eine gescheite Kto. Verbindung damit ich meinen Obulus dazu tun kann.
Danke Herbert

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 17. Juli 2005, 17:08

Moin Elk
Lehn Dich zurück :-O
Die erste Anzeigenaktion ist schon gestartet.
Kannst ja im Camperlineforum weiter beobachten, wenn es was Neues gibt poste ich das hier sowieso.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 17. Juli 2005, 17:12

Bor Mann eh.. und ich war schon den Überweisunngszettel am Suchen. Na denn ein anderes Mal :-O
Herbert

58

Dienstag, 19. Juli 2005, 15:01

Sorry.. aber meiner Meinung nach könnt ihr euch alle auf den Kopf stellen mit der WoMoBi-Steuer!

Als das mit Hartz-IV kam, gingen Tausende auf die Straßen und bekamen nur zu hören, daß die Regierung ihren Sparkurs unbeirrt weiter verfolgen würde! - Das Ganze unter dem Beifall aller, die (bis jetzt) NOCH Arbeit haben! Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik ist eine Regierung so ignorant mit Protesten umgegangen wie die derzeitig herrschende! Das liegt daran, daß hierzulande jeder sofort klein bei gibt und nur noch Schiß hat und hofft, daß es ihn nicht treffen wird! Und der Katzenjammer ist dann groß, wenn´s einen dann doch noch erwischt hat....

Meiner bescheidenen Meinung nach, ist jede Protestaktion in dieser Richtung ein Schuß ins Leere und man sollte die Zeit lieber nutzen, sich ins stille Kämmerlein zu setzen um sich gut zu überlegen, wo- und für wen man bei den nächsten vorgezogenen Bundestagswahlen seine Stimme abgeben will!

HartzIV hat gezeigt, wie es den etablierten Parteien am A... vorbei geht, was das Volk will und ob sie langsam am Ende ihrer Leistungsfähigkeit angelangt sind. Wer ist denn noch so naiv, zu glauben, daß irgendwer von denen Mitleid mit ein paar "armen" Wohnmobilisten haben wird? Die Reichen, die sich die großen Yoghurtbecher immer schon leisten konnten, die lachen doch drüber! - und der Rest interessiert nicht!

Also verpulvert doch nicht eure Energie auf so aussichtslose Protestaktionen sondern verwendet die Zeit lieber dazu eure Freunde und Bekannte davon zu überzeugen, daß wir bald die einmalige Gelegenheit haben werden, den etablierten Parteien einen schönen Schuß vor den Bug zu verpassen!

Wählt richtig im September! Nur das kann noch irgendwas ändern!

Gruß
Sylvia

(NICHT MANNI!)

Uwe / 2

unregistriert

59

Dienstag, 19. Juli 2005, 15:08

Liebe Sylvia,

eine Protestaktion hilft anderen beim Nachdenken für die nächste Wahl -Punkt.

Ohne die massiven Protestaktionen wäre Hartz 4 nie solch ein massiv im Volk diskutiertes Thema geworden - Punkt.

Ich denke, jeder der sich entscheidet an solch einer Aktion teilzunehmen, wird seinen Wahlzettel in Gedanken schon angekreuzt haben - fraglich ist eher, wie die damit umgehen, die in einer solchen Aktion eh keinen Sinn sehen...

60

Dienstag, 19. Juli 2005, 15:16

HartzIV hat sicherlich ausgereicht, damit die (betroffenen)Menschen wußten, wo sie bei den nächsten Wahlen ihr Kreuzchen machen müssen. Nichtsdestotrotz sind sämtliche Protestaktionen ins Leere gelaufen! Oder willst du behaupten, daß die auch nur im geringsten zur Kenntnis- bzw. -ernst genommen worden wären?

GAR NICHTS IST PASSIERT!!!

Nichts! Nothing! Nada!

Und im Moment haben wir hier eine Situation, wo es um ganz andere Dinge geht! Glaubst du wirklich, da interessiert sich irgendwer für Wohnmobilsteuern?

Ich will nicht gegenan arbeiten! - Ich bin nur Realist!

Gruß
Sylvia

(NICHT MANNI!)