Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. Oktober 2005, 16:55

Anbei eine Info mit dem Hinweis dass der Steuerbescheid -
nicht endgültig ist !!

http://www.fasby.bayern.de/informationen/aktuelles/Kraftfahrzeugsteuer-fuer-Wohnmobile.htm

für die die immer noch denken es ist der Drops gelutscht
das kann immer noch wieder Hochkommen und dann stößts sauer auf 8_)
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. November 2005, 09:22

Noch ein Ding , http://www.ofd-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1188424/index.html
man kanns nicht genug betonen
Steuerwahnsinn (!)8(

Schaut euch die Zahlen an und dann entscheidet euch fürs " Nichtstun "
oder KÄMPFEN :-(

Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

outside-inside

unregistriert

3

Donnerstag, 3. November 2005, 09:28

Hallo Rainer,
Ich kann den link leider nicht öffnen, seite wurde wohl schon entfernt?,
mfg,
jörg(?)

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. November 2005, 09:45

link funzt aber .
ich habs mal kopiert
Rainer



Zum Landesportal zum Service-Portal BW
--------------------------------------------------------------------------------

Die OberfinanzdirektionAktuellesPressemitteilungen Aktuelle Information Veranstaltungen Stellenmarkt AusbildungServiceFormulare / Hinweise Broschüren FAQ Links Downloads
--------------------------------------------------------------------------------

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Pressemitteilungen
Datum: 21.09.2005


Änderungen bei der Kraftfahrzeugsteuer

Kurzbeschreibung: Besteuerung von Geländewagen, Pick-up-Fahrzeugen, Großraumlimousinen, Mehrzweckfahrzeugen und Wohnmobilen

Die Oberfinanzdirektion Karlsruhe weist auf folgende Änderung hin:

Halter von Geländewagen, sog. Sport-Utility-Vehicles, Pick-up-Fahrzeugen mit Doppelkabine, Großraumlimousinen, Kleinbussen und ähnlichen Fahrzeugen (z. B. sog. Vans) sowie von Mehrzweckfahrzeugen mit einem verkehrsrechtlich zulässigen Gesamtgewicht von jeweils mehr als 2,8 t erhalten in den nächsten Monaten einen geänderten Kraftfahrzeugsteuer-Bescheid.

Für diese Fahrzeuge ist durch gesetzliche Änderungen zur Kraftfahrzeugsteuer mit Wirkung vom 1.5.2005 die Besteuerungsgrundlage geändert worden. Die Fahrzeuge werden seit dem 1.5.2005 wie PKW’s (nach Hubraum und Schadstoffverhalten) besteuert. Maßgeblich ist jetzt nicht mehr das jeweilige Fahrzeuggewicht (Gewichtsbesteuerung), sondern der Hubraum (Hubraumbesteuerung). Die tatsächliche Nutzung des jeweiligen Fahrzeugs ist für die Besteuerung unerheblich. Die Änderung führt dazu, dass sich die Kraftfahrzeugsteuer für die Halter dieser Fahrzeuge erhöht.

Das Umstellungsverfahren wird bis März 2006 andauern. Bis dahin bekommen die Halter der betroffenen Fahrzeuge Steuerbescheide, die nicht nur die im Voraus in den Monaten Januar bis April 2006 für den dann jeweils beginnenden Entrichtungszeitraum zu zahlende höhere Kraftfahrzeugsteuer festsetzen, sondern auch die Nachzahlung für die Zeit vom 1. Mai 2005 bis zu Beginn des nächsten Entrichtungszeitraumes erfassen.

Folgende Beispiele verdeutlichen die Auswirkung der Änderung:

Kleinbus mit Dieselmotor
Hubraum 2.370 cm³
verkehrsrechtlich zulässiges Gesamtgewicht 2.810 kg
Schlüssel-Nr. Schadstoffverhalten 77
Jahressteuer bisher: 172 € (nach Gesamtgewicht)
Jahressteuer ab 1.5.2005: 656 € (nach Hubraum und Schadstoffverhalten)

Pick-up mit Doppelkabine und Dieselmotor
Hubraum 2.494 cm³
verkehrsrechtlich zulässiges Gesamtgewicht 2.850 kg
Schlüssel-Nr. Schadstoffverhalten 53
Jahressteuer bisher: 172 € (nach Gesamtgewicht)
Jahressteuer ab 1.5.2005: 386 € (nach Hubraum und Schadstoffverhalten)

Geländewagen mit Dieselmotor
Hubraum 3.270 cm³
verkehrsrechtlich zulässiges Gesamtgewicht 2.820 kg
Schlüssel-Nr. Schadstoffverhalten 00
Jahressteuer bisher: 172 € (nach Gesamtgewicht)
Jahressteuer ab 1.5.2005: 1.240 € (nach Hubraum und Schadstoffverhalten)


--------------------------------------------------------------------------------
SucheSuchbegriff:

Inhaltsübersicht

--------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen, Links und Downloads

--------------------------------------------------------------------------------

Service-Funktionen Startseite Inhaltsübersicht Seitenanfang Seite drucken Kontakt Impressum Datenschutz
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

5

Donnerstag, 3. November 2005, 16:01

Das kann nicht die Wahrheit sein!
Sofort was unternehmen!!!
Anfrage an den Petitionsausschuß(!)(!)
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Feuerbär

unregistriert

6

Freitag, 4. November 2005, 08:09

Würde für den Motor mit 3,9 Litern Hubraum etwa 1.500 Euro für Steuern bedeuten.

Das ist das aus für unser Hobby... entspricht 125 Euro Steuern per Monat.

Ausflaggen..... raus aus Deutschland..... weg hier....

Gelbe Nummerschilder fahren

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2005, 08:18

Ja so ist das in Planung. d.h. Du zahlst soviel Steuern
wie ein 40 Tonnen LKW
für den Kleinbus ist das eine Erhöhung von nur 380 % !!!!!!!!!!!

Das ist doch gerecht - übrigens gab es in Deutschland noch nie eine Steuererhöhung - und ich kann übers Wasser gehen . :-|
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will