Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »grüner_pirat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 12:46



micha xxx.
- Editiert von grüner_pirat am 21.12.2005, 14:01 -
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Survivor

unregistriert

2

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 13:24

Danke für die Info Micha!

Wie sieht das jetzt eigentlich aus, müssen die Fahrer neuer Fahrzeuge auch alle mehr zahlen?
Naja egal....

3

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 13:38

Aus welcher Quelle stammen deine Infos?

Auf der Internetseite des Bundesrates ist noch Nichts zu erfahren!

Gruss, Charly

Feuerbär

unregistriert

4

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 13:42

Soviel wie ich verstanden habe ist ein Antrag zur abstimmung gestellt worden....
Das meint der Bundesrat wird irgendwann demnächst darüber befinden ob der bisher gefundene Kompromissvorschlag als Gesetz durchkommen wird ....

Also die sabbelköpfe ham sich jetzt ersma selbst gefragt ob Sie sich fragen sollten ob Sie das gut finden...

Die Ablehnung und die wiederherstellung des alten zustandes (Gewichtsbesteuerung) ist nicht ganz einstimmig abgelehnt worden. Baden württenberg hatte den alten Zustand beantragt , trägt aber jetzt den neuen Kompromiss mit....

Hauptsächlich CDU macht sich stark und beziffert die Anzahl der wohnmobilbesitzer mit 370 Tausend.

wennwir jetzt 10 % mobil machen könnten dann wären die bestimmt beeindruckt.

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 14:34

wenn wir jetzt 10 % mobil machen könnten dann wären die bestimmt beeindruckt.

wie soll man das bloss schaffen....?

wenn nur 370 wären, wär auch schon was.

grüße

klaus

Survivor

unregistriert

6

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 16:46

http://www.busfans.de/ftopic3475-0-asc-40.html

Also in diesem anderen Forum heisst es, dass es jetzt doch beschlossen sei...

WOHNMOBILE WIE PKWS ZU BESTEUERN oder so ähnlich....
.... denn sie seien ja zur Personenbeförderung....
8-(

7

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 16:55

Hier mal was authentisches:
http://www.bund.nrw.de/index.php?mapid=333
Gruss
busnix

planetenbewohner

unregistriert

8

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:03

hier mal zur besagten sitzung:

QUELLE: www.bundesrat.de

http://www.bundesrat.de/Site/Inhalt/DE/6_20Parlamentsmaterialien/6.4_20818._20Sitzung_2021.12.05/6.4.4_20Sitzungsergebnisse/index,templateId=renderUnterseiteKomplett.html


Top 13
Entwurf eines Gesetzes zur Änderung kraftfahrzeugsteuerlicher Vorschriften auch hinsichtlich der Wohnmobilbesteuerung
Drucksachen:
229/05 , 229/05 (Beschluss)

Ausschussbeteiligung:
Fz (fdf) - U - Vk - Wi

Beschlusstenor:
Einbringung einer Neufassung

Survivor

unregistriert

9

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:05

In anderen Quellen wurde behauptet, NRW hätte sich für eine Erhöhung der WOMO-Steuern eingesetzt.
Es sind vielerorts einfach Fehlinformationen anzutreffen.

Danke für dan Link!

10

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:08

[cite]planetenbewohner schrieb:
hier mal zur besagten sitzung:

QUELLE: www.bundesrat.de

http://www.bundesrat.de/Site/Inhalt/DE/6_20Parlamentsmaterialien/6.4_20818._20Sitzung_2021.12.05/6.4.4_20Sitzungsergebnisse/index,templateId=renderUnterseiteKomplett.html


Top 13
Entwurf eines Gesetzes zur Änderung kraftfahrzeugsteuerlicher Vorschriften auch hinsichtlich der Wohnmobilbesteuerung

Drucksachen:
229/05 , 229/05 (Beschluss)

Ausschussbeteiligung:
Fz (fdf) - U - Vk - Wi

Beschlusstenor:
Einbringung einer Neufassung[/cite]

Ja, und?
Da ist doch noch nichts veröffentlicht!

Gruss, Charly

planetenbewohner

unregistriert

11

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:15

.. noch nich ...

busgruss

Wohnort: Nübel

Fahrzeug: T3 Postbus Bj.91 Hochdach

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 17:45

[cite]busnix schrieb:
Hier mal was authentisches:
http://www.bund.nrw.de/index.php?mapid=333
Gruss
busnix[/cite]

Moin Busnix,
authentisches ist ja gut, nur leider auch alt, 8(

lies das hier mal:
Finanzminister Jochen Dieckmann hat heute (29.4.) im Bundesrat die Gesetzesinitiative des Landes NRW zur Besteuerung von Wohnmobilen eingebracht.

auch wenn ganz oben 21.12.2005 steht ;-(

gruß BB
Signatur von »Blue-Box« nix mehr LT, der neue ist ein T3

13

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:22

Der Bundesrat hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung KFZ Steuerlichen Vorschriften hinsichtlich der Wohnmobilsteuer beim Bundestag eingebracht Beschluß 229/5 vom 21 12 2005

Wohnmobile sollen wie PKW nach Hubraum besteuert werden,
das mit dem bekannten Rabatt der bis 2011 auf 20% gesenkt wird.

8-( 8-( 8-( zahny 8-( 8-( 8-(

Nachzulesen im Link von Planetenbewohner
- Editiert von zahny am 21.12.2005, 18:34 -

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:33

Moin zusammen,
ist das jetzt amtlich?
Ich werde dann einen Beratungstermin bei meinem Rechtsanwalt holen. Wir sollten dagegen klagen wenn es geht.
Viele Grüße
Pit 8-)

15

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:36

sorry, Schnellschuss 8(
Gruss

16

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 18:40

Der Entwurf wird nunmehr der Bundesregierung zugeleitet,die ihn innerhalb von 6 Wochen an den Deutschen Bundestag weiterleiten muss.
Dabei soll sie ihre Auffassung darlegen

zahny

17

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 19:13

@zahny

versteh ich nicht so...

Der endgültige Beschluß ist noch nicht online,

Beschlusstenor: Einbringung einer Neufassung...

Das bedeutet meines Erachtens, daß es eine neue Fassung geben soll,
aus welchen Gründen wird vermutlich in der Beschluß-Fassung stehen,
die in den nächsten Tagen online gestellt werden soll.

Ich kann daraus NICHT sehen, daß der Antrag an die Regierung weitergeht,
und der Bundesrat zugestimmt hat.

Hoffe ich habe recht...liebe Grüße, :-O Jesus :-O

fegerle

unregistriert

18

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 19:16

[cite]emsi schrieb:
wenn wir jetzt 10 % mobil machen könnten dann wären die bestimmt beeindruckt.

wie soll man das bloss schaffen....?

wenn nur 370 wären, wär auch schon was.

grüße

klaus[/cite]
10% von was mobilmachen ?
man könnte ja mal nen bußfreaks bundestreffen in berlin organisieren oder so.
fegerle

19

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 19:17

Hallo Jesus,

ich hab das unter PRESSEMITTEILUNG des Bundesrats

204/2005 vom 21.12.2005 gelesen

zahny

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 19:18

Der Beschluß ist noch nicht online, aber die Pressemitteilung des Bundesrates:
[url=http://www.bundesrat.de/Site/Inhalt/DE/1_20Aktuelles/1.2_20Presse/1.2.1_20Pressemitteilungen/1.2.1.5_20Pressemitteilungen_202005/HI/204,templateId=renderUnterseiteKomplett.html]Pressemitteilung[/url]

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)