Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sternenkreuzer

unregistriert

1

Dienstag, 3. Januar 2006, 09:20

Hallo Leute,
ich verfolge seit einiger Zeit die Diskussion über die Steuererhöhung.Jetzt habe ich mal auf der Seite
KFZ-Steuer.de die Steuerberechnung durchgeführt und mir ist da etwas aufgefallen.
Laut Fahrzeugbrief habe ich zwar Schlüsselnummer 00 aber ich kann bei der Fahrzeugauswahl nur bis Baujahr 1975 zurückgehen.
Mein Fahrzeug ist aber Baujahr 1969 und ich muß ja auch gar nicht zur Abgasuntersuchung.Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit der Gegenargumentation?Weil ja defakto nie überprüft wird was wirklich hinten rauskommt.
Gruß
Stefan

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2006, 10:51

Moin Stefan,

Der Steuerrechner geht davon aus, dass alle Fahreuge vor 1975 historisch sind...
Kannst Du noch nicht auf "H"-Kennzeichen? Ist der WoMo-Umbau weniger als 20 Jahre her?

Gruß
Andi

marc210D

unregistriert

3

Dienstag, 3. Januar 2006, 11:09

Hallo Andi,
mal ne Frage. Wenn das Fahrzeug 1 Jahr nach zulassung zum Womo umgebaut wurde bekommt man dann auch ein H Kennzeichen. Hintergrund ist, dass mein Bus von BJ. 80 nur 1 Jahr als Hermes Lieferwagen lief und dann als Womo umgebaut wurde. Allerdings von einer Privatperson. Hast Du da irgendwelche Info´s.

Gruß Marc

Tauchteddy

unregistriert

4

Dienstag, 3. Januar 2006, 11:56

@Marc
Wenn du nachweisen kannst, dass der Umbau nur 1 Jahr nach EZ war, bekommst du problemlos ein H. Vorausgesetzt natürlich, das Fahrzeug ist insgesamt mindestens 30 Jahre alt, deiner ist also 2010 "dran". Der Umbau gilt dann als zeitgenössisch.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2006, 15:14

Moin,

Genau, das Fahrzeug selbst muss 30 Jahre alt sein, und ein Umbau muss vor mindestens 20 Jahren erfolgt sein. Der Ausbau wird ja wahrscheinlich mit einer Umschreibung von Lieferwagen in Wohnmobil geendet haben, und das ist dann der Nachweis des Umbaus. Schwieriger wird der Nachweis, wenn der Wagen nie als WoMo umgemeldet wurde.
Aber mit Baujhar 1980 hast Du ja noch ein paar Jahre Zeit, die öffentlichen Schulden mit Deiner KFZ-Steuer zu verringern 8-)

Die genauen Bedingungen für die Einstufung als Oldie gibts hier:
Anforderungskatalog für Oldtimer


Gruß

Andi

Sternenkreuzer

unregistriert

6

Dienstag, 3. Januar 2006, 22:43

Ja der Umbau ist über 20 Jahre her.Weiß aber nicht genau wie das Prozedere ist um ein H-Kennzeichen zu erlangen.
Außerdem steht bei mir im Brief nicht SoKfzWohnmobil sondern SoKfzWohnwagen.Wenns ein Wohnwagen sein soll auch recht,dann zahl ich gar keine Steuern mehr :-O
Stefan

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Januar 2006, 23:09

Moin Stefan
SoKfzWohnwagen stand früher glaube ich mal drin. Die sind dann wohl mal erleuchtet worden das es kein Wohnwagen ist.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Januar 2006, 11:27

Moin Stefan,

das Procedere für ein H-Kennzeichen ist nicht sooo schwierig. Nimm Dir den Anfordeungskatalog, such die Unterlagen bzw. Altersnachweise zusammen und ab zum TÜV (besser vorher Termin vereinbaren, damit die auch genug Zeit haben. Da wird dann ein Gutachten nach §SoundsovielHKennzeichen erstellt. Damit gehst Du zum Straßenverkehrsamt und lässt Dir neue Papiere ausfüllen.

Viel Erfolg damit. Ich wünschte mein James wäre auch schon soweit...

Andi

9

Dienstag, 10. Januar 2006, 18:38

Hi freaks,

gibt es irgendwelche Anforderungen an den Ausbau, der bei meinem 508er (BJ 74)mindestens 25 Jahre alt ist, allerdings immer wieder dran rumgebastelt wurde und auch Nachweise fehlen. Habe mich bis jetzt nie an das Thema H-Kennz. rangetraut weil ich dachte, bekommste sowieso nich, jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher.

Gruß Bodo