Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. März 2006, 15:07

Moin zusammen,

auf was freut Ihr Euch, falls es zu einem Volksaufstand kommt? Das würde mich mal interessieren.

Dann werden genau wie in der momentanen Situation reihenweise Unschuldige leiden. Denn Neid
ist ein gefährlicher Triebmotor(!). Dann wird man im Extremfalle schon verprügelt oder beraubt,
wenn man nur ein eigenes kleines Häuschen oder ein Auto besitzt. Und das von den eigenen
Landsleuten
.

Man schaue dazu in die Geschichte, wo es Volksaufstände gab. Oder nur, was passiert, wenn
den Leuten freie Hand gelassen wird. Ich denek da nur an die Massenplünderungen in New
York nach dem 11. September oder in New Orleans nach der Überschwemmung.

An eine friedliche "Revolution" glaube ich nicht. Dafür ist den Leuten seit zwei Jahrzehnten
viel zu gebetsmühlenartig eingehämmert worden, dass es ihnen schlechter geht, als es
in Wirklichkeit ist.

Nee - also davor fürchte ich mich eher. Vor dem Tier im Menschen, das dann unweigerlich
zutage treten wird.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

22

Mittwoch, 15. März 2006, 15:09

Danke Tauchteddy! So können wir beide locker bleiben.

@Helmut: "von damals nach hier und jetzt wünschen".........?
Schau mal da: http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=15065&eintrag=0
findest Du eine Labberdiskussion, die eigentlich einen guten Ansatz hatte, wo keiner den Mut findet, nen Schlussstrich drunter zu ziehen, weil`s eh nix wird. BITTE seid mir nicht böse!

Nur so ne Vorstellung:
Mutige Youngsters am Steuer geliehener und entsprechend spontan dekorierter Wohnmobile können gut organisiert die Zufahrtswege zu den Parkplätzen (oder sonstwas) des ersten WM-Fussballspieles wenigstens zeitweise blockieren.
Da wir alle dafür zu feige sind, stellt sich die Frage, ob man finanziell zusammenlegt, für gekauften Mut und gemietete Womos.
Auch den mutigen, zellenerfahrenen Organisator müssten wir uns kaufen - gelle?

Zynischer Ausrutscher!

Mich mit einer Dreiviertelsdrehung seitwärts
und gebückter Haltung vierschrittrückwärts
freundlichst verabschiede
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. März 2006, 15:16

...Christoph,

manchmal beschleicht mich der Verdacht,

dass Du auch gerne Brandstifter und Stimmungsmacher spielst.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

24

Mittwoch, 15. März 2006, 15:29

Schau-schau...Helmut!

Gemeinsam wissen wir: die Brandstifter sitzen auf der anderen Seite.

Einsam und alleine (oh Gott!) weiss ich: Stimmungsmacher spiele ich nicht - jedoch als Stimmungsinhaber äussere ich mich. Was mich selten bequem oder beliebt macht. Macht nix. Muss Mann durch.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 15. März 2006, 16:17

...Hi Josch,

Deinen Einwand las ich erst jetzt.

Allein, ich kann Dir nicht folgen. Als die 68er demonstrierten,

war dies ein legales politisches Mittel.

Sehr oft ging die unmittelbare Gewalt von der Exekutive und nicht von den Demonstranten aus.

Weshalb Du das jetzt mit einem Volksaufstansd oder gar Plünderungen in den USA vergleichst verschließt sich mir dabei ein wenig...

Oder hast Du am Ende nicht richtig mitgelesen?

(Meine Smilies funzen nicht mehr, hat das noch Einer außer mir?)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 15. März 2006, 16:34

Moin Bobby,

Zitat

Original von Bobby
...Hi Josch,

Deinen Einwand las ich erst jetzt.

Allein, ich kann Dir nicht folgen. Als die 68er demonstrierten,

war dies ein legales politisches Mittel.

Sehr oft ging die unmittelbare Gewalt von der Exekutive und nicht von den Demonstranten aus.

Weshalb Du das jetzt mit einem Volksaufstansd oder gar Plünderungen in den USA vergleichst verschließt sich mir dabei ein wenig...

Oder hast Du am Ende nicht richtig mitgelesen?

(Meine Smilies funzen nicht mehr, hat das noch Einer außer mir?)


mache wir uns nichts vor. Vielleicht verstehst Du etwas anderes darunter, wenn Du sagst "Wenn der Brand losgeht" - aber aufgrund der Stimmungslage wird der Brand unter absoluter garantie kein friedlicher sein, es wird auf einen Aufstand hinauslaufen.

Wie ich schon sagte - an eine friedliche Variante glaube ich definitiv nicht. Denn diejenigen, die dann da irgendwann mal ausrasten werden, sind die einfachen Leute. Höchstwahrscheinlich angestachelt durch ein paar wenige kluge Köpfe.
Und es hat sich bereits eine ganze Menge Unmut in breiten Teilen der Bevölkerung aufgestaut. Wenn sich das entlädt, dann mit Macht. Und die Dynamik, die sich aus so etwas dann ergibt, ist immer die gleiche.

Das meinte ich damit, indem ich auf "Wenn der Brand losgeht" aus meiner Sicht reagierte ;-)

Und die Smilys funktionieren jetzt wieder. Das war durch ein Foren-Update, das ich vorhin durchgeführt habe.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 15. März 2006, 16:52

...nun,

dann haben wir uns wohl mißverstanden. :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. März 2006, 17:12

Zitat

Original von Bobby
...nun,

dann haben wir uns wohl mißverstanden. :-O


wenn, dann wohl eher misterverstanden &lach

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Feuerbär

unregistriert

29

Mittwoch, 15. März 2006, 19:58

Kurve gekriegt... auch gut... nur ich meine auch diese Unterschiedlichen auffassungen

wer Harz vier bezieht hat seine Chancen verpasst und ist draussen ...hat auch nicht mehr viel zu verlieren.... ausser seinem Leiden.... so geht es Millionen Menschen wenn nicht sogar Milliarden von Menschen...... Kann ja auch sein das es ein Flächenbrand auf der ganzen Kugel gibt..... und die die Übrigbleiben können sich für das Geld dann auch nix mehr kaufen..... Jedenfalls wäre ich lieber bei den Kämpfern und würde mich als Bock erweisen und weniger als Schaf.....! Und Neidisch bin ich darauf nicht wirklich jedem das was er sich verdient hat im Rahmen der Gesetze... Und alle die es nicht tuen ... ab in den Knast.....! Fragt sich nur wo unsere Politiker dann wären..HÄ????

30

Mittwoch, 15. März 2006, 21:08

Das Ganze driftet ja ein wenig in politische Grundsatzdiskussionen ab, was ich aber keineswegs uninteressant finde. Ich schlage daher vor, das Thema in den Sabbelplatz zu verschieben, um Off Topic-Schelte vorzubeugen.
Ich mach da mal einen neuen Trööt auf : "Wolf oder Schaf"
Wen´s interessiert - mir nach !

Bis die Tage, Ralph

Opa _Knack

unregistriert

31

Freitag, 17. März 2006, 17:13

Hallo, heut kam ne mail aus Berlin,lest mal selbst:
Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei finden Sie eine Pressemitteilung zur Frage der zukünftigen
Kfz-Besteuerung vom heutigen Tage.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Pronold, MdB



Kein Steuer-Wucher bei Wohnmobilen!

MdB Florian Pronold fordert faire Lösung bei der Kraftfahrzeug-Steuer
Zu den Steuererhöhungsplanen der Unions-Länder für Wohnmobile und den
anstehenden Beratungen im Bundestag erklärt der stellvertretende
finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Florian Pronold, MdB:

„Die Unions-Länder haben im Bundesrat eine massive Streuererhöhung für
Wohnmobile beschlossen. Wir werden diesen Steuer-Wucher nicht mitmachen.
Die SPD wird in den anstehenden Verhandlungen für eine faire Besteuerung
der Wohnmobile sorgen.

Wir haben vor mehr als einem Jahr das Steuerprivileg für
spritschluckende Luxus-Geländewagen abgeschafft. Dabei war immer klar,
dass Wohnmobile anders behandelt werden müssen, auch wenn sie in die
gleiche Gewichtsklasse fallen. Insbesondere die Unions-Länder haben
versucht, dieses sinnvolle Gesetz zu missbrauchen und unter der Hand
Steuererhöhungen durchzusetzen.

Das mehr als einjährige Gezerre um die Besteuerung von Wohnmobilen ist
für die Betroffenen unzumutbar. Deshalb brauchen wir schleunigst eine
saubere Lösung, die eine faire Besteuerung der Fahrzeuge sicherstellt.
Ich hoffe, dass sich die Union im Bundestag von ihren raffgierigen
Kollegen Faltlhauser und Co. distanziert und mit uns gemeinsam die
Wohnmobile von Steuererhöhungen ausnimmt."

------------------------------
Florian Pronold
Mitglied des Deutschen Bundestages
Büro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel: 030-227 70407
Fax: 030-227 76397

www.florian-pronold.de

32

Freitag, 17. März 2006, 19:05

Hat der wirklich "raffgierigen" geschrieben?


:O

Ich bin entzückt :-O

Feuerbär

unregistriert

33

Freitag, 17. März 2006, 21:28

Ob sich diese selbsterkenntniss für uns auswirkt ...????

Oder wird er rechtzeitig rausgeschossen aus der Politik...?

34

Freitag, 17. März 2006, 21:32

Tja,
Florian wird wohl nichtmehr allzulange Mitglied des Deutschen Bundestags sein.

zahny

35

Samstag, 18. März 2006, 09:30

Ein Funken Hoffnung - aber Demokratie bedeutet überstimmt zu werden.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

36

Samstag, 18. März 2006, 11:24

Raffgierig ist doch exakt der richtige Ausdruck für jemanden oder eine Gruppe die versucht hinterrücks Steuern zu erhöhen, und die meisten unbetroffenen bekommen es noch nicht mal mit. Ich weiß zwar nicht wieviel % der SPD für eine zusätzliche Geldquelle sind, aber ich denke doch wesentlich weniger. Ich hoffe inzwischen haben doch genug Politiker bemerkt, dass wenn im Falle Wohnmobile nach Hubraum besteuert werden, sie einen Großteil eines Industrie- und Dienstleistungsbereich ruinieren.
Wichtig ist vor allem dass ausfürhlich im Bundestag darüber diskutiert wird, und man alle Punkte genauestens bearbeitet und das Gesetz nicht in ein paar Minuten durchgedrückt wird, egal in welche Richtung.
Gruß Domi

37

Sonntag, 19. März 2006, 22:58

Hallo, unsere Nachbarn in Frankreich machen es uns immer wieder vor: Sie gehen auf die Straße und machen ordentlich Zoff. Das wirkt auch bei den Herrn Im EllyseePalast!
Gruß vom Schorschi

Der Transporter

unregistriert

38

Sonntag, 19. März 2006, 23:15

Gast!!! Laß es!!
Zu Frankreich wurde sich hier schon bis auf´s Blut gefetzt.
Außerdem nutzen bei den Aktuellen Protesten dort,Randalierer die ursprünglich friedliche Situatoin auf´s mieseste aus um Krawall zu machen,der hier in diesem Fall nicht angesagt ist.
Und Du solltest das hier nicht noch befürworten!!
Danke für Dein Verständnis!
LG André

39

Montag, 20. März 2006, 07:58

Hallo André -

manchmal schleicht sich bei mir der Verdacht ein, dass für uns deutsche Europäer es verboten sein soll, das Verhalten unserer Nachbarn (Frankreich) nicht als Vorbild zu nehmen. Gilt etwa immer noch: "Deutschland, Deutschland - über alles....."? - Sehr, sehr fragwürdig.

Keiner muss sich deshalb fetzen - Toleranz ist durchaus angebracht, wenn andere bereit sind, über Grenzen zu schauen. Und es gut oder schlecht finden. Ich akzeptiere gegenteilige Sichtweise und würde sie niemandem verbieten. Weil es keinem von uns zusteht.

Was auch in diesem Fall nicht bedeuten muss, dass man das Tun der störenden Randalierer befürwortet.

Dafür hast Du sicher Verständnis?

LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Der Transporter

unregistriert

40

Montag, 20. März 2006, 09:23

Guten Morgen Christoph,
selbstverständlich muß man über den Tellerrand schauen
um sich zu informieren das würde ich niemanden verbieten wollen
da es mich auch interessiert was in der Welt los ist,der Gast Schorschi hat auch Recht indem er schreibt das Die Herren es so auch merken aber in meinen Ohren klang das ein bischen nach befürwortung der Krawalle.Er soll mich berichtigen wenn ich das falsch sehe.
Die Arbeiter sollen ja auf die Straße gehen und Studenten Universitäten blockieren,das ist ihr Recht um nicht Untergebuttert zu werden,aber
die jenigen,die gezielt randalieren,nur um sich zu kloppen und nichts mit den Protesten zu tun haben,schaden dem Interesse der Betroffenen!

Mir ging es jetzt nur darum das wir schon in einem anderen Thread
vor längerer Zeit schon alles über Krawalle in Frankreich ausführlich diskutirt haben.Dann sollten wir dort weiter reden,aber nicht in diesem Thread,das hat mit der Überschrift nicht mehr zu tun.
Dem Gast Schorschi will ich keinesfalls den Mund verbieten,wenns so klang: "Sorry Schorschi!!"
LG André
- Editiert von Der Transporter am 20.03.2006, 09:59 -