Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. März 2007, 16:30

Hallo zusammen!
Es läuft eine Petition von einem Landcruiser-Fahrer zur Umlegung der Kfz-Steuer auf den Spritpreis.

Das ist DIE Chance, die unselige Kfz-Steuer weg zu bekommen.

Bitte zeichnet mit:

http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=397
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. März 2007, 17:33

&klasse1

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

3

Donnerstag, 22. März 2007, 17:44

Hallo Matz, habe mitgemacht.

Wird nix bringen.
Bei meinen Nachbarn den Franzosen tanke ich 8% billiger. Da ist die Kfz-Steuer im Dieselpreis enthalten.

Glaube doch mal keiner, dass die Raubritter aus Berlin sowas umsetzen würden.
Das würde den Kraftstoff für uns etwas verteuern, für das Speditionsgewerbe jedoch so, dass die international nicht mehr konkurrenzfähig wären. Die würden die Autobahnen und Berlin blockieren.
Dagegen hätten die Politmächtigen kein Mittel. Da lassen sie lieber vorher die Finger davon - was juckt die schon das Volk.

LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Bonn

Beruf: Rentner

Fahrzeug: zZ. Fiat Doblo, Bergamontrad,

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. März 2007, 17:50

So geschehen !!!

theo u. hille
Signatur von »theo52« Immer mit dem Blick nach vorne...!

5

Donnerstag, 22. März 2007, 19:22

Erledigt
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

6

Donnerstag, 22. März 2007, 20:02

Hallo,

Nö ganz so einfach ist das nicht.

Jedes Ausländische Fahrzeug(unter 12t) fährt dann weiterhin kostenlos auf Deutschen Autobahnen,denn bei D E N Treibstoffpreisen bringt jeder seinen Sprit dann von daheim mit.
Abschaffung der KFZ Steuer ist Klar.

Eintreiben der Entgangen KFZ Steuer übern Treibstoff UND eine Straßenbenutzungsgebühr, alles ander taugt nichts.

zahny

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. März 2007, 20:15

...Hab sie auch gezeichnet. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

8

Donnerstag, 22. März 2007, 21:13

Nee, Zahny, die mautfreien haben nicht so riesige Tanks ... Und die meisten im Transit sind größer, weil ein großer mit Maut mehr einbringt als ein kleiner ohne Maut.

9

Donnerstag, 22. März 2007, 21:18

Jau

Großer LKW kleiner LKW ,

aber eigentlich wollte ich auf die PKWs raus.

zahny

10

Donnerstag, 22. März 2007, 21:21

Habe nicht dran teilgenommen aus rein egoistischen Gründen.
Fahre 33.000 mit dem Pkw und meine Frau 30.000.... 8-)

Tauchteddy

unregistriert

11

Donnerstag, 22. März 2007, 21:23

Zitat

Original von Urban
Habe nicht dran teilgenommen aus rein egoistischen Gründen.
Fahre 33.000 mit dem Pkw und meine Frau 30.000.... 8-)

Siehste, Urban, das ist es. Rosinenpickerei. Mit dieser meiner Meinung bin ich schon mehrfach angeeckt. Steueränderung ja, aber nur zu deinen Gunsten? Das kann's ja wohl nicht sein.

12

Donnerstag, 22. März 2007, 21:34

Egal mit welcher Änderung mit jeder stehe ich schlechter da, aber die Umlegung der KFZ Steuer auf den Sprit ist wohl die teuerste für mich.
Keine wäre zu meinen Gunsten und ich muß ja wohl nicht für etwas peditieren was für mich ungünstig ist.

Tauchteddy

unregistriert

13

Freitag, 23. März 2007, 07:38

Müssen sowieso nicht, Urban. Es ist nur eine Frage der Geradlinigkeit :-)
Mit dem heute stattfindenden Verkauf meines Opel habe ich nur noch drei Fahrzeuge: ein Motorrad, Steuer relativ niedrig, sowie zwei H-Kennzeichen. Ich würde bei allen drei Fahrzeugen draufzahlen, aber es ist die insgesamt gerechteste Lösung. Also habe ich gezeichnet.

Opa _Knack

unregistriert

14

Freitag, 23. März 2007, 12:47

Wir sind auch dabei.
Bei ca. 10 000 PKW-kilometer/Jahr würde ich mich verbessern,meine Madam mit ihren ca. 35 000
km jährlich vermutlich verschlechtern.Und für mein Breitmaul müsste mir das Finanzamt wohl was zuzahlen,900 km im letzten Jahr.

Klaus

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 23. März 2007, 17:49

Tach auch,
es geht doch in erster Linie dadrum, den CO² Ausstoss zu verringern, die Argumente "da zahl ich drauf", oder "das wird günstiger für mich", wird bei den Politikern nicht ziehen.
Es geht da drum, die Fahrweise/häufigkeit möglichst Verbrauchsoptimiert zu gestalten, und das geht nur über den Spritpreis.
Die Bürger dazu zu zwingen neue Autos zu kaufen ist ein Schuss in den Ofen, da wird mehr CO² produziert als vorher.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

16

Freitag, 23. März 2007, 18:15

Hallo Telse,
ich gehöre normalerweise zu den Leuten die gerne schnell und komfortabel fahren.
Bei meinem normalem Fahrstil verbraucht mein PKW ca. 16 Liter (eher noch mehr)

Seit einem Jahr knechte ich mich nun und habe laut Fahrcomputer den Durchschnittsverbrauch auf unter 10 Liter gedrückt.
Ich streichel das Gaspedal nur noch, und wenn ich Zeit habe zuckel ich auf der Autobahn mit 90 und Tempomat hinter einem LKW her.
Ich fahre selten über 130 und mittlerweile habe ich da einen Sport draus gemacht.

Bequem und Komfortabel fast lautlos, etwas gähnend, etwas gelangweilt räkel ich mich schleichend über die Autobahn.

Nur manchmal packt es mich und ich hämmere den Kickdown runter drehe die Kiste in den roten Bereich und Atme befreit durch wenn ich die 230 KMH erreicht habe und 26 Liter Verbrauch aufm Computer steht, scheißegal für 10 Minuten................
um dann wieder in die Schleicherlethargie zurückzufallen und das Gähnen wieder beginnt.

Doch wenn der Sprit noch teurer wird, dann nimmt mir dieser verdammte Staat auch noch den Komfort weg, ich habe einfach keine Lust auf so eine kleine Eierfeile/Nuckelpinne
müßte aber aus Vernunftsgründen ein kleineres Auto kaufen....mit Widerwillen

17

Freitag, 23. März 2007, 20:22

In allen anderen Ländern darfst du nicht mal annähernd 150km/h fahren und da akzeptierst du das auch Urban, aber hier bei uns nicht. Ich wäre schon längst dafür die Geschwindigkeit auf Autobahnen auf 150 km/h zu begrenzen(auch aus Sicherheitsgründen... überlegt mal den Anhalteweg bei 200 und bei 150 km/h!!! zb Stauende), und die Steuer auf den Spritpreis umzulegen. Fast jeder wird dann versuchen, so wie bei dir im Ansatz, sein Auto möglichst niedrigtourig zu fahren um Geld zu sparen(und darum gehts hier doch nur; wer wird schon wegen der Umwelt vom Gas gehen!?). So sparen viele, die eigentlich auf den Kilometer pro Jahr viel zu viel bezahlen und die die wirklich viel fahren(und damit auch die Straßen deutlich mehr belasten, auch Ausbaumäßig, weil ja auf vielbefahrenen Straßen eher ausgebaut wird) einfach mehr. Das ist gerecht!
Alles andere ist Bequemlichkeit und ein Stück weit auch Egoismus.

Grüße Domi

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 23. März 2007, 21:43

Moin @ all,@Urban

Zitat

Bequem und Komfortabel fast lautlos, etwas gähnend, etwas gelangweilt räkel ich mich schleichend über die Autobahn.

Wie bekomst du denn den Smart auf 16 L :-O
Grüße Herbert

19

Freitag, 23. März 2007, 23:25

Du wirst lachen,
hatte aus lauter Wut über die Autokosten mit einem Smart Diesel geliebäugelt....bin dann nach 3 Jähriger Abstinenz nochmal mit dem Smart meiner Mutter gefahren



Nein Nein und nochmals Nein der ist zu klein

Tauchteddy

unregistriert

20

Samstag, 24. März 2007, 00:25

150 ist zuviel, 130 reicht dicke.

@Urban
Wenn ich mal mit einem Spritpreis von 1,30€ rechne und mit 20ct Aufschlag je Liter (Super), dann würde dich dieses Rasen ca. 1,70€ mehr kosten. Wegen 1,70€ jammerst du? Das ist armselig.