Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 18. Januar 2008, 09:35

Moin zusammen
ich bin mal gespannt ob die Silvester Raketen auch nur noch mit Plakette verkauft werden
heute morgen in der Mainzer AG Zeitung " Feinstaub an Silvester deutlich gestiegen "

Grüße Dieselschnecke

22

Freitag, 18. Januar 2008, 14:54

@ Charly, das ändert nichts, denn die Ausnahme gilt nur für Fz, die ausschließlich damit betrieben werden können.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

23

Freitag, 18. Januar 2008, 15:43

wie siehts mit dieser aus


könnt Ihr hier bestellen
Plakette

24

Freitag, 18. Januar 2008, 21:12

das Ding mußte ich mir gleich bestellen........
bekommt man bei einer Ausnahmegenemigung eine besondere Plakette, oder nur ne schriftliche Bescheinigung ?

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 19. Januar 2008, 23:14

Hi Leute!

Die gute schwarze Plakette habe ich bereits seit gut 2 Monaten auf dem Womo und auf meinem R5 :-O
Verwirrung ist alles und Spaß muß sein :-O :-O

Also --> Kleben Kollegen 8-)

Gruß

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Januar 2008, 14:31

Moin,
heute in der Springer Presse war zu lesen Feinstaub hat sich aus dem Staub gemacht und weiter das Umweltbundesamt bestätigt, 2007 wurde nur an 22 von 385 Messstationen der EU Grenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub an mehr als 35 Tagen überschritten. Schuld daran sind die vielen Tiefdruckgebiete mit ordentlich Wind, aber wo ist er hin, der Feinstaub?
Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 23. Januar 2008, 17:20

Zitat

Original von southwind
aber wo ist er hin, der Feinstaub?
Gruß Gert

Hi Gerd,
Tiefdruckgebiete gleich Westwind, also ab in den Osten :-O

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Scrapdealer

unregistriert

28

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:07

Hallo zusammen...

Bin auch mal gespannt, was sich da noch tut...
Also ich bekomm mit meinem 813´er Abschleppwagen und meiner 608 Pritsche keine Plakette und wenn ich dann nicht mehr nach München rein darf... also ich kann und will mir keinen neuen LKW leisten... dann bleibt mir außer ´ner Sondergenemigung nur noch Arbeitsaufgabe oder Umzug... Hat momentan jemand ne Ahnung, wie das in M. mit den Sondergenemigungen läuft? Und in anderen Städten? Für Lieferverkehr soll´s ja angeblich keine Sondergenemigung geben... Oder hat sich da was geändert?

Aber ´n Tipp an unsere schlauen Führungsköpfe: &professor1

Falls das mit den Feinstaubzonen nix hilft: Pflanzenverbot in Stadtbereichen und Grünflächen zubetonieren um die Feinstaubbelastung durch Pollenflug usw. zu reduzieren...

Oder ein \"generelles Hausbrandverbot\" mit hohen Strafen für jeden, der gegen dieses Verbot einen Brand verursacht!!

Denke, lang hält´s mich hier wohl auch nicht mehr... (?)

Bis denne, Christian

Ps: Hoffentlich hab ich jetzt hier niemanden auf dumme Ideen gebracht... :O

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:42

Zitat

Original von Scrapdealer
Hallo zusammen...

Bin auch mal gespannt, was sich da noch tut...
Also ich bekomm mit meinem 813´er Abschleppwagen und meiner 608 Pritsche keine Plakette und wenn ich dann nicht mehr nach München rein darf... also ich kann und will mir keinen neuen LKW leisten... dann bleibt mir außer ´ner Sondergenemigung nur noch Arbeitsaufgabe oder Umzug... Hat momentan jemand ne Ahnung, wie das in M. mit den Sondergenemigungen läuft? Und in anderen Städten? Für Lieferverkehr soll´s ja angeblich keine Sondergenemigung geben... Oder hat sich da was geändert?

Aber ´n Tipp an unsere schlauen Führungsköpfe: &professor1

Falls das mit den Feinstaubzonen nix hilft: Pflanzenverbot in Stadtbereichen und Grünflächen zubetonieren um die Feinstaubbelastung durch Pollenflug usw. zu reduzieren...

Oder ein "generelles Hausbrandverbot" mit hohen Strafen für jeden, der gegen dieses Verbot einen Brand verursacht!!

Denke, lang hält´s mich hier wohl auch nicht mehr... (?)

Bis denne, Christian

Ps: Hoffentlich hab ich jetzt hier niemanden auf dumme Ideen gebracht... :O


Moin,
die SPD und Grüne haben in München vor die Abgasvorschriften noch drastisch zu verschärfen.
War heute in den Newslettern von Web.de zu lesen.
Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

30

Mittwoch, 23. Januar 2008, 21:02

Tach,

eigentlich wollte ich ja wissen welche Plaketten wo wie lange gelten :-O

EIN Problem ist doch, daß Feinstaub auf Dieselruß reduziert wird, und auch in den (meisten) Medien nur über Feinstaub durch Dieselruß der alten Stinker geredet/geschrieben wir und wieviele Tote es dadurch gibt.

zahny

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 24. Januar 2008, 06:43

Zitat

Original von zahny
Tach,

eigentlich wollte ich ja wissen welche Plaketten wo wie lange gelten :-O

EIN Problem ist doch, daß Feinstaub auf Dieselruß reduziert wird, und auch in den (meisten) Medien nur über Feinstaub durch Dieselruß der alten Stinker geredet/geschrieben wir und wieviele Tote es dadurch gibt.

zahny

Moin Zahny,
selbst wenn man wüßte, wie lange die einzelnen Plaketten Gültigkeit haben, so heißt das noch lange nicht das es dann auch so bleibt. Das währe wie der Blick in die Glaskugel. Ich denke das diese Nummer eine fein eingefädelte Aktion der KFZ-Lobbyisten ist, um mehr neue Fahrzeuge abzusetzen.
Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

32

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:35

Zitat

Original von Charly

Zitat

Original von wulfmen
...hab mal nachgehakt im umweltamt hannover. mein kleinwagen bekommt keine plakette. wenn mir eine werkstatt bescheinigt,das das ding bio oder rapsöltauglich ist und ich dies tanke darf ich rein. juchhuuuuuh.so hab ich das jedenfalls verstanden :-O


Servus wulfmen,

gibts da was konkretes dazu?
Mit meinem 207er fahre ich zur Zeit kein Pöl, könnte aber!
Würde ich auch spasseshalber mal machen um an so eine Plakette zu kommen.
Bei den Dieselpreisen eventuell
auch dauerhaft. Was bekommt man denn dann für eine Plakette, ne Grüne?

Gruß

Charly


Hi Charly, die Info von wulfmen ist richtig! Bau dein Autochen auf Pöl um, kostet ca. 200 - 300 Euronen.
Laß dir den Umbau von der Werkstatt deines Vertrauens schriftlich bestätigen. Thats all :-O
Wenn du dann in H aus dem fließenden Verkehr ohne Plakette raus gewunken wirst, zeig einfach die Bestätigung.
Die Leutchen werden dir eine gute Weiterfahrt wünschen und dann ihren unerklärlichen Appetit auf Pommes stillen.
Wie gesagt, keine Plakette, nur eine Bescheinigung einer KFZ-Werkstatt.
LG Manni

33

Donnerstag, 24. Januar 2008, 15:48

Zitat

Original von southwind

Zitat


Moin,
die SPD und Grüne haben in München vor die Abgasvorschriften noch drastisch zu verschärfen.
War heute in den Newslettern von Web.de zu lesen.
Gruß Gert


Hast Du da einen Link??

Wohnort: Bonn

Beruf: Rentner

Fahrzeug: zZ. Fiat Doblo, Bergamontrad,

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 24. Januar 2008, 16:27

Vielleicht Interessant!?



Unsere Zeichen: gl/v
Datum: 24.01.2008



A N G E B O T Nr.: 188445164 Bestellen Sie hier sofort über Internet!
208 D Transporter PKW/ LKW Typ: W601/602 2299ccm/58kW Motorcode: 601.940
HSN/TSN*1 : 0708/399, Baujahr: ab 89-, Schaltung

Guten Tag Frau U vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Aktion "Steuer checken und sparen".

Gerne bieten wir Ihnen den Diesel-Kat Bestell-Nr. SK-208D* für oben genanntes Fahrzeug zum Preis von € 772,31 inkl. MwSt an.
Handelt es sich bei Ihrem Fahrzeug um einen PKW, so erreicht er mit dem Katalysator die Schadstoffnorm EURO 3 . Die entsprechende Schadstoffklasse für Sonder-Kfz oder Nutzfahrzeuge entnehmen Sie bitte der Tabelle im Anhang.

Dem Katalysator liegt die Einbauanleitung und ein TÜV-Teilegutachten bei. Bei Bestellung benötigen wir unbedingt die Fahrzeug-Ident.-Nr. (Fahrgestellnummer). Die Einbauzeit bei Ihrer Werkstatt beträgt ca. 2-3 Stunden. Die Einbauabnahme muß durch einen KFZ-Sachverständigen erfolgen. Die Fahrzeugpapiere müssen im Anschluß von der Zulassungsstelle geändert werden.

Die Nachrüstung ist nur zulässig an Fahrzeugen:

mit einem Leergewicht von mehr als 1.660kg für Fahrzeuge der Klasse M1 (PKW)
mit einem Leergewicht von mehr als 1.735kg für Fahrzeuge der Klasse N1 (LKW und So-Kfz)
mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 2.500kg, max. 3.500kg.
Die Lieferung erfolgt per Vorkasse zzgl. € 5,95 für Porto,Verpackung und Versicherung oder per Bar-Nachnahme zzgl. € 13,10 für Porto,Verpackung und Versicherung.
Wir freuen uns auf Ihren Auftrag und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von VITKUS Abgastechnik

Heideland West 1
24941 Jarplund-Weding
Tel.: (0461) 9 40 35 10
Fax.: (0461) 9 40 35 20

info@KatShop.de
http://www.KatShop.de
http://www.Russfilter.info


Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Angebot gilt nicht für leistungsgesteigerte Fahrzeuge.

*1 HSN = (Fzg-Schein alt) Schlüsselnummer "zu 2" - (Fzg-Schein neu) Schlüsselnummer "zu 2.1"
TSN = ersten drei Ziffern von: (Fzg-Schein alt) Schlüsselnummer "zu 3" - (Fzg-Schein neu) Schlüsselnummer "zu 2.1"







--------------------------------------------------------------------------------

Anhang:

PKW

Voraussetzung: Leergewicht muss mehr als 1.660 kg betragen!

PKW mit mehr als 1.660 kg Leergewicht erhalten die Schlüsselnummer 0451 (98/69/EG III; A),
gelbe Plakette

Über die Schadstoffklasse ergibt sich die Kfz-Steuer. Sie beträgt für PKW mit Schlüsselnummer 0451 17,25 EUR pro angefangene 100 ccm Hubraum


Wohnmobile

Voraussetzung: Leergewicht muss mehr als 1.735 kg betragen!

Wohnmobile bis zulässigem Gesamtgewicht von 2.800 kg erhalten die Schlüsselnummer 0451 (98/69/EG III; A), gelbe Plakette

Wohnmobile über zulässigem Gesamtgewicht von 2.800 kg erhalten die Schlüsselnummer 0654 (98/69/EG III; A), gelbe Plakette

Über die Schadstoffklasse ergibt sich die Kfz-Steuer für Wohnmobile:

bis zu 2.000 kg 24 EUR pro angefangene 200 kg, je weitere angefangene 200 kg 10,- EUR


Nutzfahrzeuge (LKW)

Voraussetzung: Leergewicht muss mehr als 1.735 kg betragen und das zulässiges Gesamtgewicht muss mehr als 2.500 kg - und darf maximal 3.500 kg betragen!

Nutzfahrzeuge erhalten die Schlüsselnummer 0654 (98/69/EG III; A),
gelbe Plakette

Über das zulässige Gesamtgewicht ergibt sich die Kfz-Steuer für Nutzfahrzeuge:
bis 2.000 kg = 11,25 EUR pro angefangene 200 kg
plus über 2.000 kg bis 3.000 kg = 12,02 EUR je weitere angefangene 200 kg (bis 3.000 kg)
plus über 3.000 kg bis 3.500 kg = 12,78 EUR je weitere angefangene 200 kg


Alle Angaben ohne Gewähr.

Tel: 0461-940 35 10, Fax: 0461-940 35 20 info@katshop.de, www.katshop.de, www.russfilter.info
Signatur von »theo52« Immer mit dem Blick nach vorne...!

35

Freitag, 25. Januar 2008, 12:26

Den Kat kannst bei mir für 699Eur inkl. Mwst und Versand bestellen...

Anfragen per mail...

Allerdings geht da nur EURO3 und das wird 2010 mit der gelben Plakette verboten....

Ausserdem muaas das Fahrzeug auch noch Aufgelastet sein das muste bei den ersten Gutachten nicht sein.

Hier hat die Deutsche Umwelthilfe zusammen mit GTÜ nachmessenlassen und das ergebniss ist das die T3 eben jetzt auch noch aufgelastet sein müssen um die Grenzwerte für Euro3 zu erreichen...

Völlig daneben...

Aber wie gesagt wer den Kat haben will kann ich unbegrenzt für 699Eur besorgen inkl. aller Gutachten

Helmut

strandläufer

unregistriert

36

Freitag, 25. Januar 2008, 15:21

wieso sind die gewichte so wichtig bei der plakettenregelung und dem damit verbundenen kat?

Lonestar

unregistriert

37

Freitag, 25. Januar 2008, 15:28

Hallo zusammen.

Das mitunter Schlimmste für mich, als auch Betroffenen, ist daß man bei den geplanten Fahrverboten (sind doch schon viele, die es da hart trifft) nicht mal das Gefühl bekommt etwas sinnvolles für die Umwelt zu tun!

Es wird einem mitlerweile sooo vieles als ÖKO und BIO verkauft und vermarktet, was gar nichts damit zu tun hat!! Und jetzt im ganz großen Stil. Und bei so Sachen wie: „Für die Beimischung von Biodiesel werden große Flächen im Regenwald gerodet, um dort Ölpalmen zu kultivieren“ (kam im ZDF) könnt ich echt kotzen!!!
Wie lange geht das alles noch gut? Man wird genötigt „auch seinen Beitrag zu leisten“, der wirklich mehr als fragwürdig ist.

Unsere Busse werden noch lange fahren, zwar nicht in den Umweltzonen, aber im Ausland. So, oder so.
Die CO2 Senkung und das Reduzieren von Feinstaubbelastungen ist dringend erforderlich, klar, aber die Ansätze hierfür und die Durchführung?? HALLO?
Bin ja mal auf die nächsten Studien gespannt, was die besagen.
Werde meinen Bus jedenfalls nicht verkaufen (was krieg ich noch dafür?) um mir dann alle 8 Jahre nen Neuen kaufen zu müssen, weil der dann auch irgendwann als Dreckschleuder im Fahrzeugschein steht. NEE, NEE

Übrigens, wir könnten ja zusammenlegen und uns „Verschmutzungsrechte kaufen“, bei Anderen klappt das auch.

Gruß Lonestar 8-)
609 D and friends forever!

Lonestar

unregistriert

38

Freitag, 25. Januar 2008, 15:44

hier nochmal wegen z.B. Ölpalmen:
http://www.kolumbien-aktuell.ch/monatsberichte/11.01.html
hoffe, der Link funzt :O

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 25. Januar 2008, 15:57

Ich kaufe keine Verschmutzungsrechte, ich habe sie bereits, denn ...

was an CO2 freigesetzt werden würde, um meinen 609 einzuschmelzen, um dann einen umweldfreundlicheren &rotflvvl Sprinter daraus zu machen, kann ich mittels Wohnmo fahren womöglich in meinem ganzen Leben nicht mehr hinbekommen. Zumal ich ja nur die Verbrauchsdifferenz berücksichtigen dürfte.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Lonestar

unregistriert

40

Freitag, 25. Januar 2008, 16:09

...die politische Vorgehensweise macht absolut keinen Sinn. Zudem werden wir in unserer Flexibilität stark eingeschränkt. An meinen Arbeitsplatz fähren keine Öffentlichen Verkehrsmittel. Und dann. Bus gegen nen Roller tauschen wie im Film "Dumm und Dümmer"?
Solangsam reicht es! Von den Fahrzeugen, die immer noch ohne Filter gebaut werden (weiterhin keine Gesetzesvorlage) ganz zu schweigen....