Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2009, 10:14

Moin,
bin hier irgendwo auf einen Beitrag gestoßen (oder war es woanders....?), in dem es darum ging, dass für ein Womo so eine Art (siehe Titel) Nichtnachrüstbarkeitsbescheinigung (geiles Wort) ausgestellt werden kann, die dann zum Befahren der Umweltzonen befugt. Weiß ja jemnad Genaueres? Habe einen Bremer mit 208d Motor (58kw) und soweit ich weiß, bekommt man den ja noch auf Euro 2. Diese Stufe wird doch aber irgendwann heruntergestuft.
Gruß, Michael

2

Sonntag, 8. März 2009, 10:44

Moin,
wenn du ihn aber jetzt umrüsten könntest damit du in den Zonen
fahren darfst, wird dir keiner eine
"Nichtnachrüstbarkeitsbescheinigung" ausstellen.

Kann aber nicht sagen ob man einen 208D überhaupt umrüsten kann.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

Sparkassenmobilist

unregistriert

3

Sonntag, 8. März 2009, 11:21

das ja etwas unlogich :O

ich kann meinen LP von 1976 nicht der neuen Norm entsprchend umrüsten und darum darf ich nicht in die dummweltzonen..
meiner Meinung nach nur der Versuch mich zum verscrotten des Autos zu nötigen und einen Neukauf zu forcieren ;-)

wenn nun eine "Nichtnachrüstbarkeitsbescheinigung" dieses unterlaufe würde wäre doch die ganze Aktion unsinnig
(ist sie eh aber das raffen ja nur die wenigsten,... 8-) )

Peter

lass mich aber grne eines Besseren belehren ;-)

Limeskiste

unregistriert

4

Sonntag, 8. März 2009, 11:23

Es gibt für den 208D ein Rußfilter zum nachrüsten
mit dem bekommst du die grüne Plakette
Die frage ist immer ob es das einem Wert ist :)

Frag mal Jmuk der kennt sich da näher aus
und weiss wie was wo

Gruß

Limeskiste

5

Sonntag, 8. März 2009, 11:44

Zitat

Original von Sparkassenmobilist
das ja etwas unlogich :O

ich kann meinen LP von 1976 nicht der neuen Norm entsprchend umrüsten und darum darf ich nicht in die dummweltzonen..
meiner Meinung nach nur der Versuch mich zum verscrotten des Autos zu nötigen und einen Neukauf zu forcieren ;-)

wenn nun eine "Nichtnachrüstbarkeitsbescheinigung" dieses unterlaufe würde wäre doch die ganze Aktion unsinnig
(ist sie eh aber das raffen ja nur die wenigsten,... 8-) )

Peter

lass mich aber grne eines Besseren belehren ;-)


Diese Bescheinigung kostet aber doch Geld ;-)
und das ist wiederum gut für die Stadtkasse.

Somit kann (und wird) dir, gegen einen gewissen Obolus
eine Bescheinigung ausgestellt werden.

Bei dieser ganzen Geschichte geht es doch eh Hauptsächlich
darum Geld aus dem Volk zu ziehen, für die Umwelt ist es ein Minusgeschäft.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

6

Sonntag, 8. März 2009, 11:46

Tach,

mein Senf auch dazu :-O

Es gibt Ausnahmegenehmigungen für Fahrzeuge die nicht mit Filtern Nachgerüstet werden können, die Bescheinigung dazu stellt eine Werkstatt die AU machen darf,oder alle Organisationen die HU machen dürfen aus.

Kostenpunkt ca 20 Euro

Mit der Bescheinigung gehts zum Amt für Öffentlichen Ordnung Deiner Stadt und Du bekommst eine Ausnahmegenehmigung zum befahren der Stadt die die Genehmigung ausgestellt hat.

In der Ausnahmegenehmigung steht dann z.B.

Fahrzweck:
Verlassen der Umweltzone für Urlaubszweck,Fahrten für Wartungsarbeiten(HU,AU,Tanken
Fahrstrecke:Umweltzone (z.B.) Stuttgart

Kosten dafür ca 70 Euro
Gültigkeit 1 Jahr

zahny

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Sonntag, 8. März 2009, 11:48

:-)

ja da hast leider recht,...
ich vermute mal da gibt es sowas wie ne Ausnahmegenehmigung wenn man in der solchen Zone wohnt.---
aber nix pauschales für das Auto...und dann bundesweit ;-)

Peter

Dieter123

unregistriert

8

Sonntag, 8. März 2009, 11:59

bei uns fahren die Schrotthändler mit Ausnahmegenehmigung ihren alten Möhren rum.

DIN A 4 großes Blatt in Windschutzscheibe, Kosten für ein Jahr 120 EURO, 1 jahr gültig,
und gilt nur für eine Umweltzone. zb. Bochum.

Recklinghausen, Herten, Glasdbeck, Gelsenkirchen usw. muss jeweils für die Zone neu beantragt werden.
wie Zahny schreibt.

Dieter

Sparkassenmobilist

unregistriert

9

Sonntag, 8. März 2009, 12:04

ja und das sind dann ausnahmegenehmigungen für gwerbliche...
da die Anschaffung eines neuen Schleppers solche Firmen "platt" machen würde..
denke mal für ein Womo wird das nicht einfach gehen... na ich bin nur froh das ich nicht in ner Umweltzone wohne
((und was haben wir für ne feine Luft ;-) ,.. trotzdem,....

Peter

10

Sonntag, 8. März 2009, 12:08

Zitat

Original von Sparkassenmobilist
:-)

ja da hast leider recht,...
ich vermute mal da gibt es sowas wie ne Ausnahmegenehmigung wenn man in der solchen Zone wohnt.---
aber nix pauschales für das Auto...und dann bundesweit ;-)

Peter


Ja genau,
wenn du dann in eine andere "Zone" einfahren möchtst
brauchst du eine weitere Bescheinigung.

So wurde es mir im letzten Jahr von der Stadt Hannover erklärt.
Die Ausnahmegenemigung sollte ca 120,- Euros kosten.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

Wohnort: Bonn

Beruf: Rentner

Fahrzeug: zZ. Fiat Doblo, Bergamontrad,

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 8. März 2009, 13:36

Zitat

Es gibt für den 208D ein Rußfilter zum nachrüsten mit dem bekommst du die grüne Plakette Die frage ist immer ob es das einem Wert ist [Smile klein]


Laut Mercedes gibt es für den 208D nichts zum nachrüsten.

Stand 6.3.2009

Gruss Theo
Signatur von »theo52« Immer mit dem Blick nach vorne...!

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 8. März 2009, 14:08

Moin nochmal,
jede Ausnahmeregelung extra bezahlen....... . Nicht mit mir. Ich will mein Womo noch länger fahren und werde mein Geld dann woanders ausgeben. Bei mir zu Hause brauche ich die Genehmigung nicht, da wir auf dem Land wohnen. Es ging tatsächlich um Urlaubsfahrten.
Thema Nachrüstung: Hatte auf dem SAT einen Vertreter einer entsprechenden Firma getroffen. Der sagte sofort, dass ohne Eingriff in die Motorsteuerung (was ja beim 208d) gar nicht geht) nicht mehr als gelb zu holen ist. Habe mir dann später noch ein Angebot zuschicken lassen, welches a) preislich nicht sehr atttraktiv war und b) wohlauch nicht Sinn macht, wenn gelb bald auch wegfällt.
Gruß ersma, Michael

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 8. März 2009, 20:29

so eine bestätigung das nix nachgerüstet werden kan hatmein cheff sich für seine firmenfahrzeuge von mb geholtundmeint nun er dürfe in die zohne hat ja seine mb papiere. nix is damit kanner sich den allerwertesten abwischen und mehr auch nicht.

wen ich einmal angehalten werde war das das leuzte mal dasich inne zohne fahre mit nem firmen waagen.

ist in üprigen nen mb 100 erste sehrie und nen 40X und nen 709.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. März 2009, 11:43

Zitat

Original von theo52
Laut Mercedes gibt es für den 208D nichts zum nachrüsten.
Stand 6.3.2009


Stimmt nicht, dann hat Mercedes keine Ahnung.

Bei SK gibts einen Kat der den OM602 auf Euro 3 (gelbe Plakette) bringt. Auch der Konzelmann hat für den OM602 einen Kat im Angebot.

Außerdem bastelt SK mit Pirelli an einem Partikelfilter , der olle Motoren von Euro null auf Euro 3 oder Euro 4 bringt...

Sparkassenmobilist

unregistriert

15

Montag, 9. März 2009, 12:04

ich sag euch ml was,...

wenn es für den om352 was zum nachrüsten gibt mach ich das ;-)

Peter

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 9. März 2009, 13:00

Hallo Peter,

glaub ich nicht ;-) , das Teil von Pirelli soll wohl um die
4.000 Euronen kosten..... 8-(

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Limeskiste

unregistriert

17

Montag, 9. März 2009, 13:03

Zitat

Original von Sparkassenmobilist
ich sag euch ml was,...

wenn es für den om352 was zum nachrüsten gibt mach ich das ;-)

Peter


Gut, dann kratz schonmal Kleingeld zusammen :-O


Hab eben bei Jmuk man nachgefragt
Der Partikelfilter wird in Deutschland anerkannt und eingetragen
und kann sogar in das nächste oder ein anderes Fahrzeug mitgenommen werden
sofern die Motorgröße in etwa die gleiche ist.
Dadurch relativiert sich der Preis von 4000 EUR für ein Bremer etwas.
Der Filter soll bereits viel in D verbaut werden in LKWs
Bei LKW sind die kosten dann bei ca. 6000 EUR was aber oft noch günstiger ist als
ein neuen LKW anzuschaffen oder ein Euro4 gebrauchten zu kaufen.

Mehr siehe hier http://www.baumot.ch/de/dieselpartikelfiltersystem.htm

@theo
Benz wär der letze den ich fragen würde
Benz hat doch garkeine Intresse daran das die Altfahrzeuge noch länger genutzt werden. ;-)

@buspainter
Um Ruß rauszufiltern brauch es keine Motorsteuerung
Man kann mit elektronik das ganz vieleicht optimieren
aber für das eigentliche filtern brauch man keine Motorsteuerung.

Gruß

Limeskiste

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 9. März 2009, 13:10

Moin Moin !
Bitte vor dem Bestellen über die geänderte Gesetzeslage informieren ! Es gibt auch Hersteller,die diese richtig darstellen,z.B. hier:
http://www.cartronic-motorsport.de/porsche_tuning_911_32_news.php
Im Klartext :Alles ohne ABE ist zur Zeit wertlos ! ABE bitte nicht mit Teilegutachten o.ä. verwechseln !
MfG Volker

Sparkassenmobilist

unregistriert

19

Montag, 9. März 2009, 13:23

na werd mich da mal weiter schlau machen
4000 :O ist natürlich recht happig ;-)

laut Dekra und Sternenbude soll es da nix geben 8-)

Peter

Wohnort: Bonn

Beruf: Rentner

Fahrzeug: zZ. Fiat Doblo, Bergamontrad,

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 10. März 2009, 16:13

Zitat

Bei SK gibts einen Kat der den OM602 auf Euro 3 (gelbe Plakette) bringt. Auch der Konzelmann hat für den OM602 einen Kat im Angebot.


Weder bei dem Einen noch bei dem Anderen gibt es für unseren Bus einen Nachrüstsatz bzw.
Kat.oder Partikelfilter.
Anruf und Angabe der Daten Von unserem Bus.

Gruss Theo

Ps. Und heute wurde für Bonn die Umweltzone beschlossen. Herzlichen Glückwunsch!!!
Signatur von »theo52« Immer mit dem Blick nach vorne...!