Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tauch-ab

unregistriert

1

Dienstag, 5. Mai 2009, 19:03

Hallo,

mein Post-Kögel ist als WoMo mit einem zul. Gesamtgewicht von 2,8t zugelassen.
Wie handhabt Ihr das?
3,5t oder 2,8t?
WoMo oder LKW?
Was zahlt Ihr an Steuern?
Was zahlt Ihr an Versicherung?

Danke Euch 8-)
In Zeiten der brrrr "Rezess..." muss man halt sehen, wo Sparpotentiale liegen.

LG
Knut

timobil

unregistriert

2

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:04

Meiner ist mit 3,5to als Wohmo zugelassen.
Steuer sind glaube ich 300-400 Euro, habe ich gerade nicht parat.
Versicherung sind bei mir, mit TK (150SB) 300 Euro.
Keine Ahnung, was er als LKW kostet, mir ist es so recht.
Steht eh nur rum, fahre viiiiiiiel zu selten gerade.

3

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:17

Zitat

Original von timobil
Meiner ist mit 3,5to als Wohmo zugelassen.
Steuer sind glaube ich 300-400 Euro, habe ich gerade nicht parat.
Versicherung sind bei mir, mit TK (150SB) 300 Euro.
Keine Ahnung, was er als LKW kostet, mir ist es so recht.
Steht eh nur rum, fahre viiiiiiiel zu selten gerade.


Moin,
300-400 Euro für ein 3,5 to Womo ??
Kann glaube ich nicht ganz stimmen.
Ich zahlte für mein 2,81 to Womo schon 450,- Euro.

Da gab es doch mal eine Steuertabelle oder sowas zum nachlesen,
hat die vielleicht jemand grade auf Lager?

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

timobil

unregistriert

4

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:26

Also, ich habe soeben doch nachgeschaut:
es werden jährlich 320Euro abgebucht. Vor der Änderung waren es 220 Euro.
Also inkl. Erhöhung.
So ist es!

5

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:32

Na das ist dann ja echt günstig.
Hast du den das ganze Jahr angemeldet?

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

timobil

unregistriert

6

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:33

Zitat

Original von OPA-Peter
Na das ist dann ja echt günstig.
Hast du den das ganze Jahr angemeldet?

Gruß
Peter


jup!

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Mai 2009, 08:29

Urmel kostet 480,- ( jährlich )bei 3,5 t Steuern. 123,- bei 45% für sieben Monate Versicherung.

SVARTIFAR

unregistriert

8

Mittwoch, 6. Mai 2009, 13:21

HuHu

Der Svartifar(Peugeot Boxer) kostet als LKW mit 3,3t zGG im Jahr 185 Steuern und 500 Versicherung

JOE

9

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:31

Zitat

Also, ich habe soeben doch nachgeschaut: es werden jährlich 320Euro abgebucht. Vor der Änderung waren es 220 Euro. Also inkl. Erhöhung. So ist es!


Moin,

wenn ich das richtig im Kopf habe, kannst du dich darauf vorbereiten dass dein Womo ab 2010 480€ im Jahr kostet, genau wie die 3,5tonner ohne Schadstoffklasse.
Ich bin damals von 210 auf 480euro Steuer hochgestuft worden.

Grüße Domi

db319didi

unregistriert

10

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:44

Hier ist der Steuerrechner zum nachrechnen lassen
Ihr müsst nur die jeweilige Schadstoffklasse wissen

http://www.kfz-steuer.de/kfz-steuer_wohnmobile.php

lg
Dieter

nunmachabermal

unregistriert

11

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:45

Mein Wohngogo kostet 280,- Euro Steuer im Jahr.
Ich habe den Ford Transit 125T300 bei der Eintragung von 3000kg auf 2795kg abgelastet.

Gruß Nunmachmal

timobil

unregistriert

12

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:49

Zitat

Original von Domi

Zitat

Also, ich habe soeben doch nachgeschaut: es werden jährlich 320Euro abgebucht. Vor der Änderung waren es 220 Euro. Also inkl. Erhöhung. So ist es!


Moin,

wenn ich das richtig im Kopf habe, kannst du dich darauf vorbereiten dass dein Womo ab 2010 480€ im Jahr kostet, genau wie die 3,5tonner ohne Schadstoffklasse.
Ich bin damals von 210 auf 480euro Steuer hochgestuft worden.

Grüße Domi


Jo, ist mir klar. Aber ehrlich gesagt ist es mir wurscht. Ich zahle es eh, schließlich will ich das Hobby noch weiterhin betreiben. Wenn es mir dann zu teuer wird, verkaufe ich den und hol mir einen neuen.

tauch-ab

unregistriert

13

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:51

Ich habe den 308-er damals von 3,5t auf 2,8t ablasten lassen. Nach der Ummeldung steht nun lustigerweise "Ueb.2,8t" drin - und der Steuerbescheid, den ich grade aus dem Briefkasten holte, sagt eben die traurige Meldung, dass ab 2010 480,-€ ins Staatssäckel fließen 8-(

Und meine Tauchschüler wollen alles billiger - ich frage mal beim Finanzamt nach "Rabatt" :-O

immer unterwegs

unregistriert

14

Mittwoch, 6. Mai 2009, 23:34

Also ich nehme einen mobilen Kocher mit und habe das Teil auf LKW umschlüsseln lassen= 185 euro steuern und mich mit der versicherung geeinigt, auf nutzung als wohnmobil = 240 euro im Jahr/ drittwagen sf1/2.

das geht aber nur bei Kastenwagen mit nicht zuviel Fenstern.

Gruß Harald