Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. Januar 2012, 20:33

Worauf bezieht sich die Umweltzone:
Nach unserem Wortlaut sind unsere Oldies 30+ Jahre alt und dürfen in die Umweltzone.
Nichts gegen z.B. Niederländer!
Deren Fahrzeuge sind 25 Jahre und gelten als Oldtimer.

In der EU sind alle gleich?

Wonach richtet sich das Ganze? Erkennen wir die "Regionalgesetze" der anderen Länder an?
Liegt es am Terminus : Oldtimer ?

Einheitlichkeit kann ich nicht feststellen.
Warum die Frage?
Weil es mich interessiert.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

2

Sonntag, 15. Januar 2012, 20:38

Schneckchen , ich sage da nur eines zu !

MATRICULAHISTORICA !

Spanien ! , ab 20 Jahren H - Kennzeichen für young und Oldtimer gleichermassen und kein Unterschied , besteuerung zwischen 5 und 12 % des Restwertes des Fahrzeug.

Wir verschwinden 2013 aus deutschland und haben da schon erkundigungen beim Konsulat und freunden in Spanien eingeholt.

Alles schwindeln hier in deutschland !

Ps. Wir haben die Matricula übersetzt ins Deutsche hier liegen , denn man verschwindet ja nicht ohne sich vorher Sach und Rechtskundig gemacht zu haben , fahrzeuge kann man als umzugsgut deklarieren und braucht keinen zoll zu zahlen , nach 6 monaten muss die Wanne bei zweitwohnsitz auf Spananische Bleche umgemeldet werden.
- Editiert von Torro am 15.01.2012, 20:43 -
- Editiert von Torro am 15.01.2012, 20:50 -

3

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:24

Ich will mal nur ein Dekret hier Einstellen , sonst heisst es wieder der Schmok spinnt , tut er aber nicht freunde des H - Kennzeichens.

MATRICULARHISTORICA und ich würde die letzten Zeilen sehr gut lesen !

WIRKLICHES DEKRET 1247/1995, von 14. Juli, von dem die Vorschrift der Historischen Fahrzeuge genehmigt wird.

Die Erziehungskommission und Kultur des Kongresses der Abgeordneten hat, in seiner Sitzung vom 16. November 1988, einen Vorschlag nicht von Gesetz, Akte Nummer 16/000116, genehmigt in der, er zwischen anderen Sachen, die Regierung dringend bat, damit, von einer Seite, der Kreislauf der historischen Fahrzeuge, in den Bedingungen und mit den Begrenzungen erleichtert wurde, die ratsam waren, und, von anderem, sie und tutelaran die Autos von historischem Interesse, gemäß den Voraussichten des Gesetzes des Historischen Spanischen Erbes geschützt wurden. Mit besagtem Vorschlag machte der Kongress Echo der Bestrebungen von vielfältigen Benutzern, die die unzulängliche Regelung der historischen Fahrzeuge durch den Artikel 249 der Straßenverkehrsordnung unterstrichen, die er jene nur als Ausstellungsfahrzeuge betrachtete, bestimmte bürokratische Bänder erfüllend.

Jedoch können sich die gerufenen historischen Fahrzeuge, die gewisse Bedingungen von Altertum und Einzigartigkeit sammeln, dadurch nicht, genau nur so der gemeinsamen Vorschrift unterwerfen und brauchen eine spezielle Regierungsform, die seinen kennzeichnenden und symbolischen Charakter der bestimmten Zeit der Autoherstellung und der wichtigen Bedeutung bewahrt, die die gleiche in der Kultur unserer Zeiten hatte.

Weil er, dass die erste letzte Anordnung des Gliedertextes des Gesetzes auf dem Verkehr, Kreislauf der Fahrzeuge in Motor und Straßensicherheit, genehmigt von Wirklichem Gesetzgebendem Dekret 339/1990, von 2. März, die Regierung ermächtigt will, um die notwendigen Anordnungen zu diktieren, die besagtes Gesetz entwickeln, ist als stammend geschätzt worden, mit allgemeinem Charakter die Materie der historischen Fahrzeuge zu regeln. Dieses Ziel des allgemeinen Charakters erlaubt, andererseits, eine angemessene Katalogisierungsregierungsform und Kreislauf dieser Fahrzeuge, cohonestando seine Bewahrung und, gleichzeitig, seine Benutzung durch die interessierten anzubieten, das letzte mit den notwendigen Sicherheiten der technischen und mechanischen Beschaffenheit umgebend.

In seiner Fähigkeit auf Vorschlag von den Gerechtigkeitsministern und Innenraum und Industrie und Energie, gemäß dem Staatsrat und voriger Überlegung des Ministerrats in seiner Vereinigung vom 14. Juli 1995,


ICH VERFÜGE:


Einziger Artikel.

Es wird die Vorschrift von Historischen Fahrzeugen genehmigt, dessen Text dann, für die Anwendung und Entwicklung des Wirklichen gesetzgebenden Dekrets 339/1990, von 2. März einfügt Kreislauf der Fahrzeuge, von dem der Gliedertext des Gesetzes auf Verkehr genehmigt wird mit Alter 20 Jahren, in Motor und Straßensicherheit.

Erste zusätzliche Anordnung.

Verlangt die Einteilung des Fahrzeugs als historischer, in den in dieser Vorschrift vorausgesehenen Wirkungen, so viel das zuständige Organ der Autonomen Region wie eigener interessiert, werden sie es von den zuständigen Organen nach dem Angeordneten in der anwendbaren Vorschrift im Historischen Spanischen Erbe, in Wirkungen seines Pos in Kenntnis setzen können

Es ist doch zum Heulen das sich Deutsche Politiker auf EU Recht stützen und man dann so was findet durch bekannte die einem das zu spielen.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:26

Zitat

Original von Torro

Spanien ! , ab 20 Jahren H - Kennzeichen für young und Oldtimer gleichermassen und kein Unterschied , besteuerung zwischen 5 und 12 % des Restwertes des Fahrzeug.


kleine korrektur, ab 25 jahren gibt´s die historische zulassung in spanien.

wenn du mit dem ganzen papierkram in spanien fertig bist hast du graue haare :-O

5

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:27

les mal das dekret unten , die youngtimer werden ebenso behandelt.

6

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:30

papierkram ? graue Haare ? neee das sicher nicht .

Das kann mit etwas gleitmitteln , denn Bares ist wares ganz schnell gehen , da haben wir schon vorsorge getroffen keine Angst.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:47

Zitat

Original von Torro
les mal das dekret unten , die youngtimer werden ebenso behandelt.


dein übersetzungsprogramm taugt nix.

im original steht deutlich 25 jahre.
http://noticias.juridicas.com/base_datos…d1247-1995.html

veinticinco años = 25 jahre
20 wäre veinte

http://www.tuv.com/media/spain/fichas_de…rzeuge-2012.pdf

Tauchteddy

unregistriert

8

Sonntag, 15. Januar 2012, 23:17

Hm, mit deinen derzeitigen Spanischkenntnissen wirst du aber wie eine Granate einschlagen &rotflvvl Und 5-12% des Wertes könne deftig werden, wenn plötzlich ein gutachter - irgendjemand muss ja den wert festlegen, oder? - einen Oldtimerwert feststellt. Ich zahel für meinen Setra jedenfalls weniger als 0,5% des durch Classic Data festgestellten Wertes, für die SZM nur etwas mehr als 2%. Ich möchte die horrenden spanischen Oldtimersteuern nicht bezahlen müssen ... :-O :-O :-O

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Januar 2012, 02:09

Ab 1sten januar 2012 ist das alles in Holland geändert : oldtimer zulassung nur ab 30 jahre!
Und nur benzin autos sind steuerfrei.
LPG und diesel muss mann halbes tarif zahlen.

gr. Hans

10

Montag, 16. Januar 2012, 06:51

Zitat

Original von Tauchteddy
Hm, mit deinen derzeitigen Spanischkenntnissen wirst du aber wie eine Granate einschlagen &rotflvvl Und 5-12% des Wertes könne deftig werden, wenn plötzlich ein gutachter - irgendjemand muss ja den wert festlegen, oder? - einen Oldtimerwert feststellt. Ich zahel für meinen Setra jedenfalls weniger als 0,5% des durch Classic Data festgestellten Wertes, für die SZM nur etwas mehr als 2%. Ich möchte die horrenden spanischen Oldtimersteuern nicht bezahlen müssen ... :-O :-O :-O
&klasse1 &klasse1

11

Montag, 16. Januar 2012, 07:36

Danke, Hans, dann findet also eine Angleichung statt, wusste ich noch nicht.
Spanien: ob mit oder ohne Übersetzungsprogramm, auch eine wichtige Mitteilung.
Trotzdem bleibt meine Frage erst mal bestehen.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Tauchteddy

unregistriert

12

Montag, 16. Januar 2012, 09:47

Ach so, deine Ausgangsfrage. Tut mir leid, hatte ich vergessen: ja, D erkennt die Oldtimerregelungen andere Länder an. EU heißt ja nicht, dass es keine nationalen Gesetze mehr gibt, sondern nur, dass es einige (leider immer mehr) Bereiche gibt, in denen es überregionale Richtlinien gibt, die in nationales recht umzusetzen sind. Für Oldtimer gibt es so etwas meines Wissens noch nicht. Wenn also ein Land Oldtimer schon ab 20 Jahre anerkennt und das Fahrzeug entsprechend geschlüsselt ist, darf er hier in die Dummweltzonen. Angesichts der geringen Menge spielt das sicher auch keine Rolle ...

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Januar 2012, 10:58

Langsam gehen die alle im Europa zum 30ste geburtstag und werden dann oldtimer.

Laut den FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens)

Und wenn wir mit unsere oldtimer < 30 jahren in die "Dummweltzonen"fahren wollen dann legen wir besser ein kopie unseres fahrzeugscheins hintern fenster, sonnst droht busgeld.

gr. Hans

14

Montag, 16. Januar 2012, 17:37

Danke TT, das scheint die Auflösung!

@ Hans, bei uns ist es am "H" zu erkennen, habt ihr in den Nummernschildern keinen Hinweis?
z.B. Blaue Kennzeichen oder ähnliches?
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

15

Montag, 16. Januar 2012, 17:58

Zitat

Original von Schneckchen
Danke TT, das scheint die Auflösung!

@ Hans, bei uns ist es am "H" zu erkennen, habt ihr in den Nummernschildern keinen Hinweis?
z.B. Blaue Kennzeichen oder ähnliches?

Soweit ich weiß sind die mit schwarzer Hintergrundfarbe ;-)

16

Montag, 16. Januar 2012, 18:15

Danke Mölly!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

houtje2

unregistriert

17

Sonntag, 4. März 2012, 00:11

Hallo Mölly,
Deine Annahme mit dem dunkelblaufarbigen Hintergrund is Teilweise richtig. Oldtimer bis Baujahr '70 haben oder können ein Klassisches Nummernschild beantragen mit der Begründung dass ein solches Schild besser zum Klassiker passt. Bereits damals in Holland zugelassenen Fahrzeuge haben/hatten solche Schilder, immer mit 2 Buchstaben vorne. Besondere Merkmahle gibt es also nicht.
Neu zugelassene Fahrzeugen bekommen ein laufendes, neues Kennzeichen und Schilder in Gelb mit schwarze Ziffern/Buchstaben. Mann sieht den unterschied zwischen importierte > 25 oder 30 Jährigen Fahrzeuge also nicht am Kennzeichen/Nummernschild.

Houtje2 grüsst euch

18

Sonntag, 4. März 2012, 08:19

Danke Houtje2, das ist eine klare Antwort! #winke3

Damit kann man was anfangen! (!)
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3