Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wagenleben

unregistriert

1

Montag, 10. September 2012, 18:02

TÜV ohne gültige gasabnahme bei wohnmobil??

hallo leute..brauche einen fundierten gesetzestext ob eine gasabnahme zur tüv prüfung zwingend vorgeschreiben ist...mein vorgänger hat tüv und h-zulassung die letzten jahre immer ohne bekommen...aber mein tüvprüfer möchte eine gasabnahme sehen sonst gibts keine HU..!!!!

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2012, 18:05

Mit Gesetzestext kann ich dir nicht dienen, aber bei meinem TÜV läuft das genauso.
Ohne Gasprüfung nix HU.
LG Christian

Wohnort: Rendsburg

Beruf: Dieselknecht

Fahrzeug: 508mitH,W123mitH,2XS124,Katana

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. September 2012, 18:27

Bei meinem TÜV geht´s auch nicht ohne.
Text hab ich leider keinen parat,da vertraue ich meinem Prüfer.

Gruß Jörg
Signatur von »Seestern« ... und mit ´m Öl nich sparsam sein!!!

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. September 2012, 18:37

mein tüvprüfer möchte eine gasabnahme sehen sonst gibts keine HU..!!!!


Da hat der Prüfer recht. Fehlende Gasprüfung ist ein Mangel mit dem es keine Plakette gibt.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. September 2012, 21:44

oder du baust eben den gaskocher und heizung aus. sofern du das nicht wieder in betrieb nimmst...
ich bin ja in vielen dingen ziemlich schmerzfrei, aber bei gas hörts bei mir auf. die gasprüfung ist doch sooo teuer nicht. und ehe ich mit nem lauten knall ende... :-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. September 2012, 00:52

...

Zitat

ich bin ja in vielen dingen ziemlich schmerzfrei, aber bei gas hörts bei mir auf. die gasprüfung ist doch sooo teuer nicht. und ehe ich mit nem lauten knall ende... :-O


...naja, ´ne Marode Gasanlage kann richtig Kosten verursachen.

Da ist die Gasprüfung dann eher ´n Klacks auf der Rechnung.

Wenn man das nicht selbst kann/will, dann ist guter Rat (Werkstatt) teuer. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mercedes Benz 307 D

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2012, 06:33

Also ich hatte damals folgendes Problem: Als ich meinen Karle gekauft habe war das gelbe Gasprüfungsheft nicht mehr vorhanden und die letzte Gasprüfung über 10 Jahre her. Der Tüv Prüfer hat sich mehrmals geweigert die Gasanlage abzunehmen, weil das Gelbe Heft fehlte und ein neues wollte er mir nicht ausstellen. Die HU hat er gemacht und ich hab meine Plakette bekommen. Nur die Gasprüfung hat mir noch gefehlt. Ich hab dann bei einem Wohnmobilausstatter endlich ein neues Heft und eine Gasprüfung bekommen. Ich finde die Gasprüfung sehr wichtig und sollte auf keinen Fall ausgelassen werden. Allerdings ist sie keine Vorraussetzung zur HU.

8

Dienstag, 11. September 2012, 07:38

...Lars, da irrst Du aber gewaltig!
Seit ein paar Jahren ist die gültige Gasprüfung relevant für die HU.

posted with tapatalk
Signatur von »Rob« bus-community.de

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. September 2012, 08:06

moin alle,

ich gehe aber davon aus, das die gasprüfung, so wie bei mir..( 2012 ) gültig bis zum letzten tag des jahres ist....ich bekam meine plakette ohne probs im juni.

10

Dienstag, 11. September 2012, 09:18

Moin,

Das ganze wir u. a. im Arbeitsblatt G 607 vom DVGW geregelt.

Das ist so ne Art DIN für Gas und Wasserinstallation.

guckst du:http://www.aqua-sensse.de/indexgas.html
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joe 60« (11. September 2012, 09:24)


11

Dienstag, 11. September 2012, 09:54

Moin

Also bei mir geht ohn Gasprüfung auch nix! Da schick mich der TÜV nach Hause. Entweder alles ausbauen, was dann zur Folge hat das es fehlt und Probleme mit der WOMO-Zulassung geben kann, oder alles muss funktionieren und ne Abnahme haben. Bei mir hat mal der Kühlschrank nicht funktioniert, da hat der Gasabnahme-Mensch mir den abgeklemmt und im gelben Heft stand: Kühlschrank ohne Funktion und abgeklemmt! Herd muss (soweit ich weiss) im WOMO funktionabel sein. Ist ein Kriterium.

Gruss
Alex

team ferdinand

unregistriert

12

Dienstag, 11. September 2012, 11:58

Nee, ohne Gasprüfung kein TÜV. So ist das.
Wo warst du denn, @wagenleben? Argi? Wie ist der denn so H-Kennzeichen-mäßig grade drauf? Haste mal was gehört?

Gruß aus Kölle
vom Team Ferdinand :-)