Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »benzzino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Fahrzeug: James Cook 310D Bj94

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 21:17

Schadenfreiheitsrabatt erhalten

Hallo Leute,
ich hab mal gehört, dass man im Schadensfreiheitsrabatt jedes Jahr eine Stufe hochklettert, wenn man ein Fahrzeug mindestens 6 Monate angemeldet hat, pro Kalenderjahr.
Ein Bekannter meinte jetzt, nur 180 Tage wären lt. Versicherungsbestimmungen nötig. Steht aber nix davon im Vetrag, aber auch nix von den 6 Monaten, oder ich finds nicht. Meine Versicherung hab ich angemailt, aber noch nix gehört.
Iss hier zufällig ein Versicherungs-Busfreak der mich in dieser Sache aufklären könnte?
Angemeldet wurde am 10.05.13, am 06.11. wären eigentlich 180 Tage rum, wenn der erste und letzte dazugehören.
Oder muss ich bis zum 11.11. warten?
Der Bremi steht eh schon auf dem Winterplatz, daher ist es egal wann ich ihn stillege, je früher desto billiger!
Gruß Peter :-)
Signatur von »benzzino« "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 21:32

ich weis nur das nach 7 jahren ohne fahrzeuch die prozente verfallen und was anderes hab eich noch nie gehört.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 21:42

Hi!

Was ich weiß ist, daß bei einem Anfänger mit vollen Prozenten das erste halbe Jahr genügt für die erste SF-Herabstufung.

Und beim Übernehmen/Erben von SF´s kannst Du nur soviel davon bekommen wie Du selbst maximal bis dahin hättest sammeln können.
Also für den 16 jährigen Fritz bringt Opas SF praktisch nix.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:41

Bei Unterbrechungen von bis zu 6 Monaten wird der SFR so behandelt, als wenn keine Unterbrechung stattgefunden hätte.
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 22:50

Andersrum is auch gut. Hab mittlerweile durch langjährig angemeldete Alltagsfahrzeuge einen Schuss frei pro Jahr ohne das die Prozente steigen... :)
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. November 2013, 07:17

Hi!

Lassen sich SF´s auch quer vererben an Nichtfamilienmitglieder?
Aber ich frage selbst mal nach...

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

7

Freitag, 1. November 2013, 13:24

Also es ist so

- Schadenfreiheitsklasse bleiben einem 7 Jahre erhalten wenn er kein Fahrzeug auf sich angemeldet hat.
zb. Sf 6 bleibt 7 Jahre Sf 6 . ab 8 Jahr dann Sf 5 < Sf 4 < usw

- Hat man ein Fahrzeug mehr als 6 Monate auf sich angemeldet kommt man im Nächsten Versicherungsjahr in die
nächst niedrigste Schadenfreiheitsstufe.
zb; Sf 6 > Sf 7

- Hat man das Fahrzeug weniger als 6 Monate zugelassen bleibt man im Nächsten Versicherungsjahr in der gleichen
Schadenfreiheitsstufe wie im letzten Jahr.
zb; Sf 6 - bleibt Sf 6

An nicht Familienangehörige die Schadenfreiheit zu übertrage ist in manchen fälle möglich wenn nachweislich beweisen werden kann dass man das Fahrzeug gemeinsam genutzt hat. Was sehr schwer sein wird. zB. Lebensgefährte Von seiner Mutter oder Oma oder umgekehrt. Eventuell dann das Auto übernehmen tut und auf sich paar Jahre weiter laufen lassen.



Zu benzzino Ich würde bis 11 warten dann sparst du Geld im Nächsten Jahr wegen Günstigerer Einstufung und auch wenn es mal Kracht kommst du nicht so schnell extrem in zu schlechte Einstufung
Signatur von »Speigelzerstörer« Gruss Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speigelzerstörer« (1. November 2013, 19:41)