Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »motzki30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juni 2014, 18:34

Wagen mit H-Kennzeichen verkauft- Steuer zurück ?

Moin
Wenn man einen Wagen mit H-Kennzeichen verkauft und die Steuer wurde vor einem Monat erst abgebucht, bekommt man dann anteilig wieder was zurück ? Weil eine monatliche An und Abmeldung ist ja nicht möglich.

Tschöööööö Dirk

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 20. Juni 2014, 19:32

klar . . . :T
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. Juni 2014, 19:44

da wirste wohl warscheinlich #kristallkugel für einen monat zahlen und den rest widerbekommen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »motzki30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. Juni 2014, 19:53

Moin

Mir war es halt nicht so klar weill wenn ich einen Wagen mit H im Winter für 6 Monate abmelde bekomme ich ja auch kein Geld zurück.

Tschööööööö Dirk

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. Juni 2014, 22:27

da würd ich aber mal nachhaken . . . da solltest du genau für 6 monate geld zurück bekommen.

es gilt lediglich, dass 1 monat mindeststeuerzeitraum ist. bei einer längeren kontinuierlichen anmeldung wird nach abmeldung taggenau abgerechnet, egal ob h oder nicht

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. Juni 2014, 22:33

Ein Oldtimerfahrzeug wird nicht besteuert. Steuern muss aber für das Kennzeichen gezahlt werden und nicht für das Fahrzeug!
Da es also nicht dem Kraftfahrzeugsteuergesetz unterliegt, wäre es auch möglich das die zuviel gezahlten Kennzeichensteuer nicht erstattet werden.

Halte uns mal auf dem laufenden.
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 20. Juni 2014, 22:33

na die 192.- + ca 240.- versicherung fürs jahr ist ja wohl wesentlich wehniger als normal zugelassen.
da lohnt ja der aufwand schon nicht mit dem an und ab mälden und das hin und her gefahre.

habe meinen damals nie abgemäldet auch wen der monate lang nur stand zum drinne wohnen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 21. Juni 2014, 01:11

auch oldtimerkennzeichen werden taggenau abgerechnet, soweit sie die mindestanmeldezeit (1 monat) voll haben.
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 21. Juni 2014, 01:12

auch oldtimerkennzeichen werden taggenau abgerechnet, soweit sie die mindestanmeldezeit (1 monat) voll haben.

http://www.kfz-steuer.de/kraftstg/kfz-steuer_kraftstg9.php
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel