Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tomtom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. Oktober 2014, 12:35

Zoll fordert angebliche Altschuld der KFZ-Steuer nach über 6 Jahren

Hallo die Damen

gestern hab ich post von einer Zollbehörde bekommen.in dem Brief steht ich soll umgehen 191€ nach halle überweisen.es wird aber kein Zeitraum angegeben für welchen diese schuld bestünde.

ich kann es mir nur so erklären:

vor etlichen jahren haben die doch einfach die Kfz-steuer für womos rückwirkend erhöht.genau in diesem Zeitraum bin ich umgezogen und habe dadurch auch an ein anderes Finanzamt meine Kfz-steuert zu entrichten gehabt.der Anteil welcher auf den alten Wohnsitz entfiel ist wohl unter den tisch gefallen damals ,meine ich mich entsinnen zu können.sicher bin ich mir aber nach all den jahren auch nicht.

hat das von euch schon mal einer gehabt oder davon gehört?

hilft ein wiederspruch?wann ist sowas verjährt?wo steht das?

fragen über fragen zum deutschesten tag das jahres...
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomtom« (3. Oktober 2014, 12:48)


Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. Oktober 2014, 12:59

Tach,

SOFORT Widerspruch einlegen und nachfragen für was und für wann die KFZ Steuer bezahlt werden soll.

Der Zoll ist gerade mit der ganzen KFZ Steuer einziehung etwas überfordert :-O

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/re…fuer-kfz-steuer

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Oktober 2014, 13:13

Tatsache ist ja auch das die Finanzämter von der Einziehung der KFZ Steuer befreit wurden und der Bund nun die Zollbehörden damit beauftragt hat....

Das bedeutet ja auch das nicht mehr die Länder die Steuer einnehmen sondern der Bund.

In der Revision werden dann wohl auch alte Steuerbescheide überprüft und Nachforderungen erstellt....

von daher ist es schon so das der Grund für die Steuererhebung bekannt sein muss und auch begründet dargestellt werden müsste...

Einfach einen Schreibblock auf Knie zu legen und zu Behaupten ..... würde mir auch nicht ausreichend sein um eine Nachforderung zu bezahlen....

Ich würde dort mal anrufen und einen Steuerbescheid einfordern. ;-( .... sowie eine Verjährungsfrist überprüfen die müsste es ja auch geben oder.?

Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

  • »tomtom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. Oktober 2014, 13:15

soso

nach 4 jahren ist die schuld also verjährt.sieht so aus als ob ich zum 1. mal im leben glück hatte mit dem Finanzamt...
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Oktober 2014, 20:27

Zitat

gestern hab ich post von einer Zollbehörde bekommen.in dem Brief steht
ich soll umgehen 191€ nach halle überweisen.es wird aber kein Zeitraum
angegeben für welchen diese schuld bestünde.

Wenn da kein Zeitraum steht ist der Bescheid eindeutig fehlerhaft. Wie Lego schon schrieb, sofort Einspruch einlegen, dann abwarten.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)