Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Oktober 2014, 15:26

Hilfestellung H-Kennzeichen / Oldtimerstatus

Hallo Busfreaks,

ab welchem Zeitpunkt kann mein Fahrzeug EZ 05/1985 als Oldtimer mit H-Kennzeichen zugelassen werden.

Tag der Zulassung / Monat der Zulassung oder Jahr der Zulassung ?

Kann ich das Fahrzeug im Januar 2015 nach positivem Sachverständigen-Gutachten als Oldtimer zulassen und versichern oder muss ich bis Mai 2015 warten ?

Bitte mal um Hilfestellung. Danke
Signatur von »burnout« Solange die dicke Frau singt, ist die Oper nicht zu ende !

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2014, 15:30

das ist nicht einheitlich geregelt, sondern hängt von genau deinem strassenverkehrsamt ab . . . frag da nach, wie die es handhaben.

l&l

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

3

Sonntag, 19. Oktober 2014, 15:53

...oder geh zum TÜV-Ingenieur deines Vertrauens und frag den mal....

Gruss
Alex

4

Sonntag, 19. Oktober 2014, 17:12

was soll ich beim TÜV, was soll ich beim Straßenverkehrsamt ?

Ich habe doch Euch (!) Die allwissenden Busfreaks :-O
Signatur von »burnout« Solange die dicke Frau singt, ist die Oper nicht zu ende !

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Oktober 2014, 17:31

aber Eckhard hat nun mal Recht .....

Frag bei der für Dich zuständigen Zulassungsbehörde nach, die wissen wie sie selbst es handhaben - die Aussage bei TÜV/Dekra ist da auch nur 2. Hand - und bei uns im Forum eben 2. - x. Hand.
Im Ernst: Ist etwas weich im Gesetzestext - lässt Spielraum für die Zulassungsbehörde / -stelle. Sprich der Leiter Deiner Behörde regelt das in seinem Ermessen per Dienstanweisung an die Sachbearbeiter. Und das ist eben mal so - mal so....
Manchmal reicht der 1.1.2015 (in Deinem Fall) - mal der 01.05.2015 - mal der xx.05.2015 (exaktes Zulassungsdatum).
Und mal ganz ehrlich: auf die fünf Monate kommts nach 30 Jahren auch nicht mehr an. ;-)

Flo / guzzifix
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

6

Sonntag, 19. Oktober 2014, 17:37

nöö nur Ophorus hat immer Recht ;-)

Ich wollte eigentlich ab 2015 allen Feinstaubzonen Deutschlands einen Besuch abstatten und ab Mai könnte es dann etwas stressig werden (!)
Signatur von »burnout« Solange die dicke Frau singt, ist die Oper nicht zu ende !

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beruf: Habe einen

Fahrzeug: 210er Gasbrenner

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:31

Nach meinem Wissen wird das H-Kennzeichen monatsgenau erteilt.

Gruß, Michael
Signatur von »lindenbaum« Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lindenbaum« (19. Oktober 2014, 19:57)


eifler 617

unregistriert

8

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:48

Ich kenne es hier in RLP auch nur so, das das Fahrzeug vor mind. 30 Jahren zum ersten mal zugelassen gewesen sein muss. So steht es auch in der StVZO.
Das lässt keinen Spielraum zu 29,99 Jahren. Wie kommt ihr denn da drauf?

Volker :=(

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:49

In den meisten Fällen ist es monatsgenau - kann aber (wie beschrieben) abweichen - also mal einfach freundlich nachfragen!!!!
Die beißen zumeist nicht :-|
Flo
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:56

moin.

friesland....tagesgenau !!

gruß

emsi

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:59

Also bei meinem 613 hat die GTÜ in Mainz 5 Tage vor dem 30. Geburtstag ab Erstzulassung! abgelehnt ein Gutachten für das H-Kennzeichen zu erstellen.

Auch der hiesige TÜV (BB bzw. LB) hat das H-Gutachten erst nach Ablauf des 30. Jahres nach Erstzulassung erstellt.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Oktober 2014, 19:08

Rhein-Neckar-Kreis (Heidelberg/Mannheim Umland) reicht's monatsgenau .....
Heidelberg selbst bitte auf den Tag genau ....
Beide laufen mit HD im Kennzeichen .... also mal nachfragen
kann sich ja auch ändern - neuer Chef - neuer Wind ...
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

Wohnort: hattingen

Beruf: Elektroniktechniker

Fahrzeug: Hymer S 590 Bj. 05-1983 H Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Oktober 2014, 19:29

Ich habe mein H zum 30. Geburtstag bekommen. Wertguachten einen Monat vorher machen lassen.

Wohnort: Kamen

Fahrzeug: Düdo 608 EZ 1977 recht lang recht hoch

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. November 2014, 10:52

Hallo zusammen,



Kreis Unna: Tag genau - ohne Abweichungen....

15

Mittwoch, 26. November 2014, 13:59

Bei mir in Raum Augsburg auch Tagesgenau und keinen Tag vorher.
Signatur von »Speigelzerstörer« Gruss Peter

the cat

unregistriert

16

Mittwoch, 26. November 2014, 14:19

PS: Ich rätsel immer noch was ein Speigel ist?

17

Mittwoch, 26. November 2014, 14:46

"Spei-Gel" ist diese grünlich-gelbe wabernde Masse, die den Boden an den Orten bedeckt, an denen sich die vorpubertären Kappenträger treffen. Ein "Speigelzerstörer" ist ein genervter Anwohner, der nach mehrmaligen Reintreten in das Spei-Gel dasselbe mit z.B. einer Giesskanne wegspült.
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. November 2014, 14:50

PS: Ich rätsel immer noch was ein Speigel ist?

Ich vermute ein zerstörter Spiegel.

bele

the cat

unregistriert

19

Mittwoch, 26. November 2014, 16:34

"Spei-Gel" ist diese grünlich-gelbe wabernde Masse, die den Boden an den Orten bedeckt, an denen sich die vorpubertären Kappenträger treffen. Ein "Speigelzerstörer" ist ein genervter Anwohner, der nach mehrmaligen Reintreten in das Spei-Gel dasselbe mit z.B. einer Giesskanne wegspült.


Ach gäbs nur ein Spei-gel, das diese Spuckseen explodoren lassen würde.:PENG:
Aber LEIDER LEIDER haben diese unschuldigen Dummerchen GAANZ viele Vorbilder:
Phillip Lahm und andere Fussballer!
Währen der WM wurden überschlagsmässig mehr Spuckliter produziert, als auf der Wiesn Bier weggesoffen wurde!
Und dann natürlcih noch die zwangsspucken Osteuropäer...
Wer da von wem dieses avatistische Verhalten gelernt hat, ist nicht mehr feststellbar- Einzig das ausreden schlechter Vorbilder sollten ausnahmsweise die Erwachsenen mal wieder übernehmen.
Von selber geht so ein Zwangsverhalten nicht mehr weg, DAS ist sicher..

20

Mittwoch, 26. November 2014, 16:40

Sollte eigentlich Spiegelzerstörer heissen aber beim Anmelden habe ich mir einen Buchstabendreher erlaubt.
was klar unabsichtlich war und nun habe ich diesen Doffen Dreher drinnen und konnte ihn nicht mehr ändern. 8-(
Spei ich halt gell und bin nun zerstört :-O
:-P
Signatur von »Speigelzerstörer« Gruss Peter