Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: Piranha Dukato Teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. April 2015, 17:05

maut fur fahrzeuge von 3,5T bis 7,5T giebt es jetzt auch eine neue regelung für unsere womos?

maut fur fahrzeuge von 3,5T bis 7,5T giebt es jetzt auch eine neue regelung für unsere womos?
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. April 2015, 17:16

Nicht ab, sondern ÜBER 3,5 t ;-)

.
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

3

Mittwoch, 1. April 2015, 18:05

Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. April 2015, 20:19

hier ist es besser zu lesen was oldis angeht.

http://www.deuvet.de/aktuell/2014/maut-fuer-oldtimer.html

im endefekt zahlste weiter deine 191,xx
nur teil davon ist dan infrastrukturabgabe und rest steuer bis eben 191,xx
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. April 2015, 20:32

Könnte man bei zukünftigen Fahrzeugneuentwicklungen nicht so eine Art kleinen "Schaukasten" in den Kotflügel konstruieren? Da wäre dann genug Platz für all die bunten Bildchen und Sticker, die man langsam so mitführen muß (Feinstaubplakette, Infrastrukturabgabevignette, Schweizer Vignette, Österreichische Vignette, etc ...)
Jedenfalls könnte dann die Frontscheibe frei bleiben und man kann auf die Straße und den Verkehr schauen.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. April 2015, 21:50

na in D bekommste ja keine plakette sondern wird elektronisch gemacht, wirst dann eben freigeschaltet oder wie auch imer.

wo zu haben die den ihre fotoknips brücken bei den autobahnen ;-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Donnerstag, 2. April 2015, 06:13

@ Florian,
,http://www.autounfall-laug.de/Auto-Piercing/body_auto-piercing.html
Da passen auch alle Plaketten rein
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. April 2015, 07:16

Maaaaaaauuuuuuuut

wo zu haben die den ihre fotoknips brücken bei den autobahnen ;-)

Eicke heißt das wir haben diese Fotoknipsbrücken bald auch auf jeder Land und Kreisstraße?
Die ISA gilt ja für alle Straßen.


Habt einen guten Tag

Wohnort: steinfeld

Beruf: selbst&ständig

Fahrzeug: 0 309 D 41 - Bj. 1975 - Bluthydraulik

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. April 2015, 07:30

GANZ STOLZ .... berichtet ein brüsseler eurokrat, DAS: ....auch laut darüber nachgedacht wird, nicht nur die mautgebühren werden elektronisch abgebucht, auch zu schnelles fahren, technisches kontrollen werden elektronisch erledigt (wie reifenprofiltiefe, gewichtkontrolle während der fahrt, teile die "zu heiß sind und werden, nicht angegurtet usw. usw. usw.) nicht vor ort "exukutiert" werden ! ... nein ? ... es wird einfach die strafe nach hause geschickt, zusätzlich mit dem vermerk das in der nächsten "kontrollstelle" oder vorgeschriebenen kontrollstelle "überprüfen" zu lassen / müssen .... heute ist der 2. april 2015
Signatur von »loja1« ... Welche Weiterentwicklung kann die Automobilindustrie nach einem solchen Triumpfzug noch nehmen ? ...
allgemeine Automobilzeitung 1902

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. April 2015, 07:47

gruselig da ja schon alles technisch möglich ist und sicher auf die eine oder andere Art genutzt wird.Letztens sah ich auf Pro7 einen Bericht über einen Laser der die Konzentration des Alkohols in der Kabine des Fahrzeuges während der Fahrt messen kann.

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 310D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. April 2015, 08:46

zieht euch warm an, euer auto verpezzt demnächst alles . . . sogar das parfüm der beifahrererin *lächel

eckhard

achso, als lektüre kann ich da mal das buch "1984" von einem gewissen orwell empfehlen . . . wissen ist macht . . . und macht ist zum glück in der geschichte der menschheit noch nie missbraucht worden *lol
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. April 2015, 10:01

@Eicke:
"Einheimische Autobesitzer benötigen künftig eine Jahresvignette am Wagen. "Sie müssen sich um nichts kümmern", verspricht Dobrindt. Die Gebührenmarke aus Papier komme einfach per Post, der Preis werde "automatisiert berechnet und mitgeteilt"." #winke3 :=(

Wohnort: Hamburg- Ost

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. April 2015, 10:08

Ihr wisst was passiert wenn man sich um nichts kümmern muss !!!! %-/ :=-


Ich für meinen Teil sehe Mehrkosten auf uns zukommen - egal wie , sie kommen


Dann gibt es wieder eine Sonderregelung ab 3,5- 7,5 t. Die Regelung der Regelung ist doch des deutschen liebstes Pferd und die EU setzt sich dazu



Q

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. April 2015, 15:54

Die Sache mit dem Parfüm habe ich auch schon im Bezug auf den Alkohol LASER bedacht.
Ist ja schon einiges drin.

VG und frohe Ostern

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. April 2015, 20:47

florian
na dann mal sehen was da komt an aufklebern.

irgentwann kost autofahren so fiel das wir uns das eh nimma leisten können.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: steinfeld

Beruf: selbst&ständig

Fahrzeug: 0 309 D 41 - Bj. 1975 - Bluthydraulik

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 3. April 2015, 09:39

DÜDO-fahrer träumen doch ein wenig von der großen freiheit .... nicht mehr fahren ist fast schon die lösung für die freiheit, paralell dazu, kein handy, kein notebook, kein lap, kein "fazebuk" usw. ach ja ... keine zeitung und kein fernsehen, dann muß ich mir das nicht antun, wo mir gesagt wird .... was ist für mich wichtig und notwendig :-P
Signatur von »loja1« ... Welche Weiterentwicklung kann die Automobilindustrie nach einem solchen Triumpfzug noch nehmen ? ...
allgemeine Automobilzeitung 1902

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, jetzt ein wenig größer.

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. April 2015, 18:05

Vor allem, warum sollen Wir eine kleben, wenn die Abzocker Gebühr sowieso eingezogen wird ??? Wieder nur wegen der Arbeit ( des Drucken lassens und des versandes ) ?? Oh Gott, bitte lass es Hirn regenen.
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. April 2015, 18:10

Hat zwar nix mim thema zu tun,
Ein kollege von mir hat seit 15 jahren eine biokläranlage, jetzt nach 15 jahren muss er ne schulung besuchen 2 tage lang, wo sie ihm erklären wie das ding funzt. Kostet €300,-. Wenn ers nicht besucht muss er die anlage stilllegen.

Die kratzen grad überall die kohle zusammen wos nur geht......