Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Dezember 2015, 17:52

Gesetzliche Vorgaben zur Befestigung von Sitzen

Hallo,

hier im Forum habe ich öfters gelesen, dass es hier Spezialisten für Gesetzte bzw. Vorschriften gibt,
zu mindestens finden sie immer alles.
Ich bin auf der Suche nach Einbauvorschriften für den Einbau eines Beifahrersitzes.

In erster Linie, will ich wissen, wie muss er befestigt sein, angeblich gibt es da EU-Vorschriften.

LG
Helmut

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Dezember 2015, 18:44

ich habe die wenn in einem, wens gerade paste, vorhandenen träger fest geschraubt oder 8x8cm große stahlplatten als unterlage druntergelegt.
kanst auch nen U träger vorne und hinten bei den schrauben drunter legen und da drinne dan vest schrauben.

hatte mit den metoden bis jetzt keine probleme beim tüv in D.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Koblenz

Beruf: Rehatechniker

Fahrzeug: Hymer 720, Bj. 1977 auf MB 508

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Dezember 2015, 18:50

Hallo Helmut.
Wenn Du an der Stelle noch nie einen Sitz gehabt hast, dann solltest Du Dich mal mit dem TÜV unterhalten. Vorschriften sind das eine. Wenn Du aber niemand findest der Dir den Sitzplatz einträgt hast Du auch ein Problem.
Wenn Du bei Neoplan einmal nachhörst, dann bekommst Du vielleicht dort ein paar Infos, ob es bei dem Fahrzeug vielleicht als Sonderausstattung einen Beifahrersitz gab.
Das zweite Problem wird die Gurtbefestigung sein.

Schau Dir einfach die Befestigung Deines Fahrersitzes an und dann prüfst Du ob die selbe Ausführung auch auf der Beifahrerseite möglich wäre.
Wenn Dein Boden auch aus Gfk gebaut ist dann wird das evtl. so gelöst sein daß die Aufnahmepunkte der Sitzbefestigung einlaminiert ist. Das ist jetzt aber nur eine Vermutung.
Prinzipiell ist vieles möglich wenn Du Deine Vorgehensweise schlüssig vorlegst.

Grüße
Mario

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19:09

Sitz

Ich hatte mal beim Tüv nachgefragt wie man zusätzliche Sitzplätze in einen Lkw bekommt.
Mir wurde empfohlen eine T4-Sitzbank zu verbauen,da sind Gurte gleich dran.
-->Tüv fragen,der trägt die ja dann auch ein.
Gurtbefestigung hat meist spezialschrauben damit die nicht gegen Baumarktschrauben getauscht werde können.
Bei mir sind 10.9 verbaut (Wie Radbolzen).
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19:51

Link

Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19:51

Schrauben werden natürlich 10.9

Die Gurtbefestigung ist nicht das Problem ist alles bereits am Sitz vorhanden.

Neoplan, kann gar nicht helfen, die wurden von MAN übernommen und da gibt es fast keine Unterlagen mehr und deren Hilfe hält sich in Grenzen.
Vielleicht sollte ich da einen neuen Bus ordern, dann würden die sich sicher den Arsc... aufreißen 8_)

Ich hab jetzt hier in Österreich mal den TÜV angeschrieben, mal schauen was die sagen.

Wohnort: Rückholz

Fahrzeug: LP 813

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 09:06

Auf jeden Fall, wenn man beim Tüv nachfrägt, schriftlich notieren mit Namen vom TÜV-Menschen, daß wenn man wieder vorfährt, um die Sitze eintragen zu lassen,
keine Probleme mehr auftauchen. So hab´ich ohne weiteres fünf Sitzplätze dazu bekommen.
Gruß Hannes.