Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

  • »catfindus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: koberg

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:14

609 ?

gabs den T 2 in der Übergangsphase zum T 2 N mit OM 364 oder ist das Käse wie di 3,5 to Zulassung ?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…986051-220-4306
Signatur von »catfindus« Es gibt deshalb so viele verschiedene Meinungen , weil keiner die Wahrheit kennt . (Joan Konner)

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:51

Hei,

der ist mir gestern auch schon aufgefallen. Wird wohl eine Verwechslung sein weil ja nach der 5 die 6 kommt ;-)

3,5to gehen beim kurzen mit om314 vom Gewicht her gerade noch so (das 6to Fahrgestell ist aber noch mal ein bisschen schwerer als das vom 508)... problematisch ist aber auch die Lautstärke. Transporter bis 3,5to haben da schärfere Vorgaben... das sollte ein potentieller Käufer abklären. Im ungünstigen Fall ist man ohne Betriebserlaubnis unterwegs.

Ansonsten ist das eine solide Karre... von den Fotos her

Ach ja... Wohnmobil mit H ist auch ein heißes Eisen :-| ... auch wenn da wirklich ein om364 drin steckt...



Gruß vom Nils

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »husky240« (10. Januar 2017, 09:00)


Wohnort: Dachsbach

Beruf: Musiker

Fahrzeug: L 613 D Bj 86 E 300T Turbodiesel Bj.98 Rover 75 V6

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 01:43

Schönes Auto!

Wohnort: Leipzig

Beruf: Telekom Kundenberater

Fahrzeug: L406DG Bj.1969, V220CDI W638/2, Kawasski ZZR1100D

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:53

@ Husky: bete doch nicht immer alles einfach so herunter! H und WoMo geht sehr wohl, ebenso die Lautstärke bei 3,5t! Kommt doch drauf an wann der zum WoMo wurde und bei diesem Bj ist das mit der Lautstärke auch nicht so dramatisch. Außerdem spielt es auch eine Rolle wann der angelastet wurde. Nee,nee,nee...

Der Beitrag von »husky240« (Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:53) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Nuja (Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:58).

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:40

Jaja... legal, egal, scheißegal...

EZ vom Fahrzeug ist 1986 (wohl einer der letzten) und da gilt wie mir gesagt wurde und wie ich jetzt mal runterbete die Richtlinie 84/424/EWG (siehe: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/D…iserv%3Al21045b), welche besagt, dass dieses Fahrzeug unter 3,5to max 79db als Fahrgeräusch haben darf. Der DüDo mit OM314 hat locker 86db... der om364 wird in der Kombi nicht besser sein.

Die Richtlinie zu Fahrgeräuschen von 1970 schreibt 84db für unter 3,5to vor...

...ab 1984 79db (407 BJ84 mit 83db hat das Ablasten erst im dritten Anlauf geklappt, beim 508 (om601) Bj92 mit 80db sofort)

...ab 1992 77db (ich hab nen MB 510 BJ93 mit 79db abgelastet... komisch ist, dass der Grenzwert über 3,5to bei nur 78db liegt...)



Erfahrung meinerseits (runtergebetet): manche Prüfer lasten nach dem Motto egal ab und andere nicht. Das gilt auch fürs H. Die Regeln dafür sind ja klar und wurden schon oft angesprochen. Wenn das oben beschriebene ernst genommen wird ist das doof, weil man dann wahrscheinlich ohne Betriebserlaubnis unterwegs ist... keine Ahnung ob das wirklich so ist...



Gruß vom Nils... @ saschabruno... nuja... beten hilf manchmal

Wohnort: Eurasburg

Beruf: Heilpraktikerin

Fahrzeug: Fiat Ducato Bus Hoch und Lang

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Januar 2017, 00:51

609?

Ich hab ihn gekauft. Hurra!
Er hat 83db, also im grünen Bereich ;-) danke für die Infos, denn das weiss man ja nicht so als Ottonormalverbraucher
Leergewicht 3100. Also auch machbar.
Werde ihn aber wahrscheinlich wieder auflasten lassen weil ich mehr als 2 Sitzplätze haben möchte.
Zum rätseln wegen 609. Er ist tatsächlich so im Schein eingetragen. Kann sein dass er nur die alte Karosserie hat, oder dass bei einem Umtragen ein Eintragungsfehler gemacht wurde. War wohl…Verdacht auf Grund der grünen Farbe an der Innenseite der Türe... ein Fahrzeug der Bundeswehr.
Als Höchstgeschwindigkeit ist 101kmh eingetragen. Die erreicht er auch, aber das quält ihn sehr. 85kmh ist noch ok. Welcher Motor wirklich verbaut ist werd ich demnächst mal erkunden, wenn ich die Abdeckung runter habe.
Liebe Grüße

8

Mittwoch, 18. Januar 2017, 07:06

Glückwunsch dazu :-) wie schauter aus mit Rost etc was gibts zu tun?

gruß moritz
Signatur von »Lukániko« The only good system is a sound system !

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Januar 2017, 08:37

cool 8-)

Von den Fotos her stand der wirklich gut da...

Hehe... bräuchte aber 79db :-| . Aber ich hab ja auch schon "zu laute" Kisten abgelastet bekommen.

Am besten du fährst mal mit Urlaubsbeladung auf die Waage. 3100 könnte auch das Gewicht ohne Ausbau sein. 3,5to hat schon viele Vorteile aber ich bin auch grad am überlegen ob ich doch nur auf 4to ablaste... das Gewicht schleppt meine Versicherung noch ab. Im Urlaub (zb Österreich) überladen erwischt zu werden ist oft sehr teuer...


Gruß vom Nils

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:38

Moin Moin !

Zitat

Er hat 83db, also im grünen Bereich ;-) danke für die Infos, denn das weiss man ja nicht so als Ottonormalverbraucher
Äh... ja , über 3,5 t reicht das dicke ! Aber nicht bis 3,5 t bei dem Baujahr !

Hier eine zwar nicht vollständige , aber sehr übersichtliche Darstellung , etwa auf Seite 10:
http://www.apug.de/archiv/pdf/laut_ist_out.pdf

MfG Volker

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:46

welcher motor das ist siehst du schon wenne die abdekung innen bzw durch die motorhaube rein schaust.

geht beifahrerseitig nen dicker schwartzer schlauch an den ventieldeckel is das nen 314er,
hat der nen eigenen ansaugkrümmer auf der fahrerseite is das nen 364er.

eicke

ps.: ansonsten schik mal deine F. nr. dann schau ich mal aus was für zusammen gesuchten teilen der besteht :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Januar 2017, 11:05

Oh ja... das würde mich auch interessieren... stimmt das Baujahr von 1986? In diesem Jahr war ja der Wechsel zum "neuen" T2 und vielleicht hat die Bundeswehr noch alte Karossen mit neuem Antriebsstrang bekommen... aber ich glaub es ist ein Übertragungsfehler seitens der Zulassungstelle. Gerade bei der Umschreibung auf ein ziviles Fahrzeug passieren die lustigsten Dinge :-O



Gruß vom Nils... ach ja... das mit dem Fahrgeräusch und der Ablastung... weck da mal keine schlafenden Hunde. Allerdings denke ich, dass so ein Fahrzeug mit 4to Gesamtgewicht besser nutzbar ist. Wenn du den richtigen Führerschein hast würde ich das machen... es geht sicher auch mit 3,5to aber da ist viel Verzicht, Rechnerei und Angstschweiß dabei :-|

Wohnort: Eurasburg

Beruf: Heilpraktikerin

Fahrzeug: Fiat Ducato Bus Hoch und Lang

  • Private Nachricht senden

13

Heute, 01:07

Hallo, danke für die freundlichen Worte. Hab das gute Stück jetzt zu Hause. Aber da es bei uns grad zwischen -10 und -20° hat hab ich mich mit ihm die letzten Tage nicht so viel beschäftigt.
Ich melde mich sobald es wärmer ist. Er steht gut da, hat aber durchaus einige Roststellen, die behandelt sind und auch eine gespachtelte Stelle die etwas abplatzt. Die Schiebefenster sind ziemlich schwer gängig.
Das Baujahr steht mit 1986 im Schein.
Bis bald