Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:54

etwas mit ganz leichtem Überhang..............................


Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:10

Ist doch geil.Wenn du dem die Vorderäder tauschen willst,
stellst einfach ne Kiste Bier hinten rein und fettich.
Und das beste daran,danach kannst du den Wagenheber trinken. :-O

Wohnort: Bergisch Gladbach

Fahrzeug: 814-Bj.84

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:12

original vom Anbieter: >> Nur an dem Caravan müssten einige Holzarbeiten durchgeführt werden. <<

was immer das auch bedeutet - bis zu einem kompletten Neuaufbau ist alles drin

mfG Bernd

Wohnort: Kalbe/Milde

Fahrzeug: Simson SR50, L406DG "Tante Emma"

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:45

Naja, je 150kg auf Fahrer- und Beifahrersitz und alles Geraffel ganz vorne gestapelt, dann wird das schon hinhauen mit den Achslasten :-O
Dann nur noch viel Spaß, falls man mal dicht an einer Wand parkt und nicht geradeaus wegfahren kann :-P

Und das mit den "Holzarbeiten am Caravan"... hat der etwa (verrottetes) Holzfachwerk unter der Außenhaut?
Signatur von »Schwabe« Wo alle dasselbe denken, wird nicht viel gedacht.

(Karl Valentin)

Wohnort: Nördliche Halbkugel

Beruf: ach nöööö

Fahrzeug: 814D Vario Kasten & 815D Vario Doka Koffer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:20

Und das beste daran,danach kannst du den Wagenheber trinken. :-O
so etwas zu lesen macht gute Laune #winke3
Signatur von »814Martin« Lieber Heidenspaß als Fegefeuer und Höllenqualen.

6

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:37

Moin
Mein Hecküberhang war ungefähr genauso lang hab ich gerade ca 1,1 m Kürzer gemacht . macht nicht wirklich Spass damit zu fahren bei jedem abbiegen in der Stadt schön aufpassen das man Nebenmann nicht Wegschiest . und bei jeder ordentlichen Boden welle / Einfahrt oder Französischen speedbrakern hat Mann Spass mit den Geräuschen von Lastverteilung gar nicht zu reden .Das einzig Lustige ist die Schaukelei bei langen wellen

Wohnort: stolberg

Beruf: Tischler

Fahrzeug: 508D mittel lang, Hochdach

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Oktober 2017, 13:22

Eine sehr sorgfältige Routenplanung ist sowieso nötig. Alle Taldurchquerungen sind unbedingt zu vermeiden. Oder man macht ganz hinten auch noch Rollen drunter und dann mit Schwung ...

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D R.I.P, Vario 614D

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Oktober 2017, 17:37

Hatte auch mal sowas langes, nen 408er düdo mit 9,2m gesamtlänge und verlängerten radstand auf 5,5m! da war das abbiegen bei einer kreuzung immer so ne sache. Einerseits aufs heck aufpassen, und andrerseits gas mit lenkeinschlag gut dosieren weils sonst oft passiert is das der ganze wagen über die va geschoben hat. Das erste mal war echt spannend. Ich war damals auch grade 20, also keine erfahrung mit solchen teilen.
Aber ich hab im lauf der zeit dazugelernt und bin draufgekommen das überall wo auch die müllabfuhr hinkommt, ich auch hinkomme. Manchmal wars echt grenzwertig, aber es ist nie was passiert.
Heute würd ich mir sowas nichtmehr antun.
Obwohl der echt geil war, hatte zwei schlafzimmer, ein bad und einen abstellraum. In der hecksitzgruppe sind wir mal zu zwölft bequem gesessen.
Und das beste, mit 3,5t typisiert.


Lg,
Andy

Wohnort: Bergisch Gladbach

Fahrzeug: 814-Bj.84

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Oktober 2017, 17:58

man macht ganz hinten auch noch Rollen drunter

eine gute Sache - habe ich bei meinem gemacht und auch schon in Aktion gehabt

mfG Bernd