Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Januar 2012, 13:26

Julia aus dem Forum sucht dringend eine(n)der ihr die Kopfdichtung und den Simmerring an der Kurbelwelle vorne repariert.
Im Raum Karlsruhe.
die Werkstatt in Achren werde ich mal fragen, für weitere Tipps wären wir sehr dankbar.

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:05

kopfdichtung ? was den da los ? der war doch ok der motor ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2012, 16:05

julia sagt,
das seit kurzem am öleinfülldeckel weißer schaum ist,
der simmerung vorne sifft jämmerlich, ohne wanne drunter stellen geht längeres parken nicht

ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

4

Dienstag, 3. Januar 2012, 16:53

Ich hatte da auch eher Ventildeckeldichtung, vorderer KW-Simmering
und verschlissene Kolbenringe rausgelesen. Kühlwasser ist sauber
und ölfrei, blubbert nicht. Wer weiss was dann noch kommt, wenn man
die Pleullager dann alle mal ab hat.

Spenderherz einbauen aus Schlachtobjekt?

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2012, 18:13

...Läuft der im Kurzstreckenbetrieb? -

Denn, weiße Ablagerungen am Öldeckel sagen nur teilweise etwas über die Kopfdichtung aus ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Januar 2012, 18:37

@bobby
seit 7 tage läuft er im kurzstrechenbetrieb, zuvor 120 km am stück,
wobei er sonst häufig im kurzstreckenbetrieb läuft

ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Januar 2012, 19:27

...dann würde ich jetzt nicht vorschnell auf kaputte kopfdichtung tippen, bei ständigem kurzstreckenbetrieb sammelt sich reichlich kondenswasser im motor.( hilft natürlich beim kaputten simmering garnix :-O )
gruß, fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Januar 2012, 19:32

...Fabian &winke3
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Dienstag, 3. Januar 2012, 19:35

Der Schaum ist wohl ziemlich sicher Kondensat durch die Witterung. Und der Ölverbrauch liegt an den undichten Teilen und am Kurzstreckenbetrieb mit zu wenig warmen Motor. Grüße Syd ;-( ;-( ;-( :O :O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Januar 2012, 21:53

selber erlebt....bei opa knack den breitmauel gekauft der nur kurzstrecke gefahren wurde ab und zu mal und in ca 3 jahrennur irgend was bei 1000km auf die uhr bekommen hat.

von ihm zu mir ca 500km.

zuhause angekommen wasser im öl alles schön grau matschi am öl peilstab.
beim losfahren war noch nix.

dem hat das wenige fahren nicht bekommen bzw die kurz strecken.

dachte auch kopdichtung also motor wechseln lassen damals und zuhause zerlegt und kop dichtugn war heil.

hätte ne spühlung und neues öl gelangt.

also dauernde kurzstrecken fördern feuchtigkeit im motor und auch so den grauen matsch am öl peilstab oder deckel.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Januar 2012, 08:18

vielen dank freundliches umfeld,
für die beruhigenden worte zur kopfdichtung,
nun bleibt der simmerring kurbelwelle noch dringend.

ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

12

Mittwoch, 4. Januar 2012, 15:01

Wieviel hat der Motor runter und welches Öl und eher kurzstrecke oder Fernlaster gewesen. Denn wenn du Simmerring bei nem 30 oder 40 Jahre alten Laster machst, selbst bei wenig Laufleistung ists oft so, daß das nur gerade mal 10.000 km hält und dann sifft es wieder, da ja meist die Kurbelwelle/Lager nicht mehr ganz taufrisch ist. Meist tropft es beim 508 ja direkt in den drunter liegenden Querträger, da reicht es dann oft die beiden Löcher (Beispeile Baujahr 1984) mit 2 Gummistopfen zu schließen und ein Ölsaugfließ einzulegen und aalle paar monate wechseln. Dazu dann das Richtige Oldtimeröl ohne die aggresieven Lösemittelanteile der modernen Öle und dann evtl, noch die Mathy-Zusätze dazu, wie man sie vor 30 Jahren auch schon fuhr. So kriegt man die Tropferei oft auf ein normnales Oldtimermaß zurück. Grüße aus der Eifel

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. Januar 2012, 15:50

Zitat

Original von 210
Wieviel hat der Motor runter und welches Öl und eher kurzstrecke oder Fernlaster gewesen. Denn wenn du Simmerring bei nem 30 oder 40 Jahre alten Laster machst, selbst bei wenig Laufleistung ists oft so, daß das nur gerade mal 10.000 km hält und dann sifft es wieder, da ja meist die Kurbelwelle/Lager nicht mehr ganz taufrisch ist. Meist tropft es beim 508 ja direkt in den drunter liegenden Querträger, da reicht es dann oft die beiden Löcher (Beispeile Baujahr 1984) mit 2 Gummistopfen zu schließen und ein Ölsaugfließ einzulegen und aalle paar monate wechseln. Dazu dann das Richtige Oldtimeröl ohne die aggresieven Lösemittelanteile der modernen Öle und dann evtl, noch die Mathy-Zusätze dazu, wie man sie vor 30 Jahren auch schon fuhr. So kriegt man die Tropferei oft auf ein normnales Oldtimermaß zurück. Grüße aus der Eifel


Wenn's jetzt nur noch um den Welledichtring (Simmerring Kurbelwelle vorne) geht, ist das doch kein Problem mehr. Frontmaske ab, Kühler entleeren und ausbauen, Keilriehmen ab, Lüfterrad ab, Riemenscheibe ab (der Schritt ist meist der schwierigste, weil großer (Schlag-)Schlüssel und viel Kraft (+Wärme) benötigt wird). Strirnraddeckel abhebeln, WeDi aus Deckel nach hinten austreiben, neuen WeDi einbauen und alles wieder zusammenbauen.
Je nachdem, wie leicht die Schraube an der Riemenscheibe der KW abgeht ist das eine Sache von 3-5 h.

Manfred, der das ganze erst vor 1 J gemacht hat.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

14

Freitag, 6. Januar 2012, 12:20

Was für n Fahrzeug und wo steht es denn?

  • »Ingo-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 6. Januar 2012, 14:46

@jan, pm an dich
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Sanipeter

unregistriert

16

Samstag, 7. Januar 2012, 14:40

muss bei mir auch gemacht werden.
hab mich da auch mit ja x kurzgeschlossen.

http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=47576

.