Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Januar 2012, 15:01

Ich suche einen Abwassertank für meinen L613D.
Der Tank muss Unterflur montierbar sein.
Größe ca. 30-50l.
Hat jemand sowas gebraucht/neu und könnte es mir anbieten?
Alternativ wäre ich auch über Hinweise dankbar wie man sich einen solchen Tank ggf günstig selber basteln kann. Hat jemand sowas mit einem Kanister o.ä. schon mal gemacht?
Grüße

Daniel

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Januar 2012, 15:34

Hat jemand sowas mit einem Kanister o.ä. schon mal gemacht?
Ja!!
Ich habe einen 60 l Kanister unterm Urmel. Kostenlos bei einer KFZ-Werkstatt zu haben.( Ist Scheibenfrostschutzmittel drin) Mit Auslauhahn, wenn schnell gehen soll,---den ganzen Deckel abschrauben.( Handschuhe anziehen ;-) )
Im Campingzub. gibt es Universal-Lochband-Spanner für Tanks.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Januar 2012, 15:43

habe noch plaste tanks herumfliegen. ca 100L müst ich mal ausmesen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. Januar 2012, 16:55

Zitat

Original von Daniel
kann. Hat jemand sowas mit einem Kanister o.ä. schon mal gemacht?
Daniel


Jepp ,jedes mal wenn ich irgendwo länger stehe,
20l kanister unter den ablaufschlauch von meinem waschbecken gestellt und vor dem losfahren geleert und wieder verstaut.janz einfach...
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:22

@ tomtom: So handhabe ich das auch seit nunmehr 12Jahren. Aber man möchte sich ja auch steigern.
Ich möchte auch mal auf Supermarktparkplatz, Fähre, Wohnmobilstellplatz usw Hände waschen können ohne jedesmal was drunter stellen zu müssen oder ein schlechtes Gewissen haben zu müssen weils einfach so unten raus plätschert :=-

@ Eicke: Abmessungen wären interessant! Aus was für einem Material sind die denn genau? Könnte ich da ggf was mit ´nem Heisluftfön dran schweissen falls der nicht passt?

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:26

Zitat

Original von Urmel
Ich habe einen 60 l Kanister unterm Urmel. Kostenlos bei einer KFZ-Werkstatt zu haben.


Das klingt gut...
Hast du den TKanister nur mit zwei Bändern befestigt oder hast du da noch irgendwas verstärkt? Ich nehme mal an der Kanister ist "liegend" eingebaut, beulen sich die Wande bei 60 Liter Füllung da nicht ganz schön durch?
Und als Einlass: Einfach ein Loch in den Kanister gebohrt und Schlauch rein?

Gruß Daniel

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:42

Hi!

Es gibt bei den gewerblich gehandelten Kanistern mit Frostschutzmittel welche mit Hahn. Auch die gibt´s kostenlos, denn das Gewerbe spart damit Entsorgungskosten.

Den Bandstahl kann man leicht biegen auf dem Schraubstock und verschrauben, miteinander und am Unterboden. Bohr dafür aber nicht den Rahmen an.
Du könntest je nach Platz unter dem Wagen auch mehrere Kanister nebeneinander legen und mit kommunizierenden Schläuchen über die Verschlüsse miteinander verbinden.
Ich kenn die Brauchwasserformel ungefähr so daß man mehr Inhalt Brauchwassertank hat als Frischwasser.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:51

Zitat

Original von Matsch
Es gibt bei den gewerblich gehandelten Kanistern mit Frostschutzmittel welche mit Hahn.

Da muss ich mal die Werkstätten hier abklappern...

Zitat

Original von Matsch
Ich kenn die Brauchwasserformel ungefähr so daß man mehr Inhalt Brauchwassertank hat als Frischwasser.

Das kann ich nicht nachvollziehen... ich habe einen 100L Frischwassertank und dachte dass ich mit ca 50% Abwassertankgröße gut bedient wäre...
Wo soll denn das zusätzliche Wasser her kommen? *grübel*

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Januar 2012, 14:42

die masse sind 90x36x20

hier ist ein bild

habe zwei davon.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Januar 2012, 14:46

Das kann ich nicht nachvollziehen... ich habe einen 100L Frischwassertank und dachte dass ich mit ca 50% Abwassertankgröße gut bedient wäre...
Wo soll denn das zusätzliche Wasser her kommen? *grübel*

Jetzt wo Du´s sagst - vielleicht sollte da mal ein dänischer Abiturient nachrechnen ;-)

Helmut
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:48

Hast du den Kanister nur mit zwei Bändern befestigt ///oder hast du da noch irgendwas verstärkt? ////Ich nehme mal an der Kanister ist "liegend" eingebaut,////beulen sich die Wande bei 60 Liter Füllung da nicht ganz schön durch?////
Und als Einlass: Einfach ein Loch in den Kanister gebohrt und Schlauch rein?
Antworten:
ja /// nein ///ja /// nein /// ja ........alles klar?
Ich pers. finde es besser...mehr Abwasservolumen als Frischwasservol. zu haben. ( hab`ich leider noch nicht )Dann kommt man eigentlich nicht in die Verlegenheit einen überlaufenden Abwassertank zu haben./gleichzeitiges Befüllen / Entleeren vorausgesetzt.
Ich finde es peinlich irgendwo auf´m Parkpl. zu stehen und die " Gülle " läuft über.
Frank

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Januar 2012, 20:31

Zitat

Original von Daniel
@ tomtom: So handhabe ich das auch seit nunmehr 12Jahren. Aber man möchte sich ja auch steigern.
Ich möchte auch mal auf Supermarktparkplatz, Fähre, Wohnmobilstellplatz usw Hände waschen können ohne jedesmal was drunter stellen zu müssen oder ein schlechtes Gewissen haben zu müssen weils einfach so unten raus plätschert :=-
quote]

schlechtes gewissen?warum?ist doch nur wasser!
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 24. Januar 2012, 20:44

sowas wie Eicke habe ich auch noch , in schwarz


LG Q
der seinen Abwassertank glücklicherweise schon lange ausgebaut hat
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. Januar 2012, 10:07

Hi!

Und ich lebe total bio und wasche mich gar nicht mehr! :-O :-O :-O

Hallo Daniel!

Also Wasser für Kaffee, Kochen, usw. nehm ich aus extra ständig neu befüllten kleinen Behältern. Da ist mir der Frischwassertank zu schmutzig, bzw. zu belastet. Auch wenn man mit Gebißreinigertabletten usw. immer wieder säubert.
Somit verwandeln sich 100l Frischwasser in 100L Abwasser. Dazu kommt u. U. noch zusätzliche Flüssigkeit vom Kochen usw. (oder besoffen ins Waschbecken pinkeln)? :-O :-O :-O

Somit sind zwei 60L Tanks nebeneinander für 100L Grauwasser eine schöne Geschichte. Insbesondere da der liegende 60iger nicht ganz 60L aufnimmt.
Beim LT paßt dies gut links unten, hinter dem Fahrersitz vor dem Auspuff hin.

Beste Grüße und viel Spaß beim Basteln! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. Januar 2012, 13:37

Zitat

Original von Eicke
die masse sind 90x36x20


@Eicke
das wären dann ja rund 60 Liter. Hört sich gut an. Ich werde mich am Wochenende malunter den Bus schmeißen und schauen ob so ein Tank passen würde. Du kannst dir solange ja mal Gedanken machen was du gerne dafür hättest und ob du ihn auch verschicken kannst. Ottrau liegt nämlich fern ab jeglicher Strecken die ich in nächster zeit fahren werde.


@Tom
Wenn ich meinen Tank mit Gebissreinigertabletten malträtieren würde würde ich mir mit dem Wasser auch keinen Kaffe kochen wollen %-/
Ein wenig Danclorix in den halb vollen Tank gekippt, dreimal um den Block fahren, über Nacht stehen lassn und einmal gündlich nachgespült bringt hingegen einen blitzsauberen Tank und Leitungen und das Wasser danach nutze ich für alles! Gruß

Daniel