Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 31. März 2012, 22:49

Suche dringend Wischerlager für einen Bremer *hat sich erledigt*

Wie der Titel schon sagt, brauche dringend die Wischerlager für einen Bremer. Leider hat Quietschi keine gangbaren Lager mehr.
Brauche dringend eure Hilfe, damit ich unser Wohnmobil für den TÜV und den Urlaub fit kriege.
Gruß Benni
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »blauer Bus« (7. April 2012, 14:51)


2

Sonntag, 1. April 2012, 10:00

Da gibt es scheinbar verschiedene:
32 A0008240720 Lager
32 A0008201946 Lager links

35 A0008240820 Lager
35 A0008202046 Lager rechts
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. April 2012, 12:30

Moin,

solche Verschleißteile würde ich nicht gebraucht einbauen. Das Risiko, dass das neue Lager nach kurzer Zeit auch den Geist auf gibt wäre mir zu groß. Der Aufwand zum Einbau ist ja nicht ganz unerheblich :-(

Andi

4

Sonntag, 1. April 2012, 14:42

Also unser Wohnmobil ist ein '77er Baujahr, kurz und Flachdach, 65 PS, also müsste es ja ein 601er sein, aber ich werde gerade mit den Teilenummern noch nicht ganz schlau. Kennt jemand den prägnanten Unterschied?

Brauche die Teile, leider sind sie neu zu teuer, denn ich brauche beide und da bin ich schon bei 400,- für die beiden Teile...

Die gebrauchten würde ich erstmal "aufbereiten" und dann einbauen.

Also bitte meldet euch wenn ihr solche Teile noch habt!!!

Gruß Benni
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. April 2012, 15:26

Zu unterschieden kann ich dir nichts sagen. Ausgebaute gebrauchte habe ich leider nicht. Und die Lager aus meinen James kriegste nicht, es soll ja wieder regnen ;-)

Aber was willst du an den lagern Aufarbeiten? Ausgeschlagenen Lagern fehlt Material, sei es an der Führung, sei es an der welle.
Undicht sind sie oft auch noch.

Wie gesagt, ich würde neu Lager nehmen

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 1. April 2012, 15:42

Brauche die Teile, leider sind sie neu zu teuer, denn ich brauche beide und da bin ich schon bei 400,- für die beiden Teile...

Das kann nicht sein - sonst hätte ich sie mir nie geleistet.
Schraube erstmal alles ab bis Du zu den Lagern kommst und dann überlege nochmal
ob Du nicht besser gleich neue nimmst ;-)

Gruß Helmut
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel

7

Sonntag, 1. April 2012, 16:22

Habe die Teile bei mir schon ausgebaut, bei uns sitzen die Teile fest, dadurch haben sie an der Karosserie geschliffen und Wasser ist reingekommen. Bin davon ausgegangen, dass sie nicht ausschlagen, sondern eher so wie bei uns festgammeln.

Würde die gebrauchten auseinandernehmen und reinigen und neu schmieren....

War letztes Jahr bei Mercedes und die wollten pro Teil um die 180-190 Euro haben.
Das passt momentan gar nicht in unseren Plan!!
Und da ich zur Anmeldung jetzt auch zum TÜV muss, brauche ich die Teile 8-(
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

8

Sonntag, 1. April 2012, 17:04

Erst mal eine Korrektur:

Die 46er Nummern sind lediglich der Rep.Satz.

Das Andere (EndNr. 20) die OENr.

Entschuldige die Verwirrung.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2012, 17:22


Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2012, 17:30

Frag hier doch mal an...

Wohnort: Gevelsberg

Fahrzeug: Hymer S550 auf Mercedes

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2012, 17:48

Hallo ,
bei unserem Hymer war auch eine Welle fest . Habe das Lager ausgebaut ,mit einem Brenner warm und wieder gängig gemacht ,gefettet und wieder eingebaut . Die Lager wie
auch das Gestänge (von Hymer verlängert ) ist orginal DB - allerdings brauchte ich nicht das halbe Auto zerlegen um die Lager auszubauen .

Viele Grüße
Signatur von »gina« Regina und Michael
Hymer S550 Merc Bauj.81

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. April 2012, 18:51

Hallo Hallo! #winke3

Ich habe als junger VW-Bus-Fahrer einmal am Bully eine festgegammelte Wischerwelle gehabt,habe sie ausgebaut und mit viel Caramba und Geduld wieder gängig bekommen!

Da hab ich mir geschworen: DAS passiert dir nur einmal!

Seitdem schmiere ich REGELMÄßIG die Wischerwellen,an meinem 508 zuletzt vergangenen Mittwoch!

Wischerarme losschrauben und abziehen,Sicherungsring abziehen, Distanzringe und Dichtgummi abnehmen und die Welle dann schön ölen,wobei man sie bei der Schmierung leicht rein und raus bewegen können sollte.

Diese Aktion wiederhole ich so alle 2 Jahre,zusätzlich nach Abnahme der Verkleidung im Innenraum Schmierung der Wischerbetätigungsgestänge.

So bleibt alles schön gängig und zuverlässig in Betrieb!

Schöne Grüße! 8o)

Mausebär! ;-) ;-)

13

Sonntag, 1. April 2012, 19:02

Hallo Benni, viele Grüße von uns Oldtimerfreunden aus der Nordeifel und hast eine mail im Briefkasten

14

Montag, 2. April 2012, 14:15

Schon einmal vielen Dank an alle, für die zahlreichen Ratschläge etc.
Habe mich gestern an den Vorschlag von AndiP gehalten und sämtlich Anbieter von Gebrauchtteilen des Bremers bei eBay angeschrieben.

Habe dann gleich eine Zusage eines Verwerters für die beiden Lager erhalten.
Und beide sind noch gangbar :-) Welch ein Glück

Die beiden Teile werde ich dann zerlegen, reinigen, neu einfetten und mich dann an den Plan von Mausebär halten und sie nicht wieder festgammeln lassen :-O

Ich melde mich dann nochmal zu Wort wenn die Teile da sind ;-)

Gruß Benni
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

15

Samstag, 7. April 2012, 14:44

Hi,
die Lager sind vorgestern gekommen, beide gangbar, leichter Rost am Gewinde.Habe ich aber schon im Großteil entfernt. Werde mir die Federscheiben und die Sprengringe neu holen und die Lager dann neu und frisch geschmiert zusammen setzen.
Und dann habe ich endlich wieder zwei funktionierende Scheibenwischer an unserem Bus :-O

Suche also keine Wischerlager mehr.
Vielen dank für eure Tipps #winke3
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin