Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »dani« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2012, 00:23

Bremse abgeraucht: Bremsenteile 508D gesucht

Hi! Wir suchen verschiedene Teile für die Hinterradbremse! Die Vorgeschichte: Bremse hat geklemmt, dabei ist soviel hitze entstanden, dass : Der Gummiführungsteil des Handbremsseils angeschmolzen ist und nun festsitzt und die Hebelmechanik der Handbremse an der Bremsbacke selber angebacken ist und nicht mehr zu bewegen ist. Der Bremszylinder und ähnliches ist natürlich auch hinüber und und und.... Aber was wir suchen: Eben selbige Bremsbackenplatte mit angenietetem noch beweglichem Handbremsseilhebel und ein noch gängiges Handbremseil samt Gummiführungen (Also zwischen Rad und Rahmenhalter). Falls jemand noch was gebrauchtes oder aich neues in seinem Schlachtkeller liegen hat, möge uns bitte ein unverbindliches Angebot unterbreiten. Bilder vom angekokelten Seil gibts auch bald!
In diesem Sinne, Bambule! #winke3

2

Dienstag, 26. Juni 2012, 21:49

Von der Technikfraktion kommt auf euer Gesuch unvermeidbar die Belehrung,
dass Bremsbeläge immer vollständig Achsweise zu tauschen sind.

Bitte beachtet diesen Rat, besonders wenn Flüssigkeit aus den RBZ ausgetreten
ist! Alles andere ist nicht nur Pfusch, sondern schade um Zeit und Mühe.

Auch von einem "gerade noch gängigen" Handbremsseil würde ich je nach Geld-
beutel eher abraten.

Wenn's denn unbedingt gebraucht sein soll: Auch mal Roadhouse Parts anfragen.

Weil die Bremse wohl überhitzt ist: Simmering und Radlager prüfen!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Juni 2012, 23:55

das handbrems teil was du meinst ist ein teil was an dem handbrems seil mit dran ist. das giebs net einzelnt.

also brauchste nen komplettes handbrems seil neu / gebraucht.

und wie der vor redner schon gesagt hat mach beide seite identisch neu !
also beidseitig zilinder und beläge und nicht nur einseitig. das macht sixh an den bremswerten bemerkbar wen du nur eine seite machst, ziet dan einseitig besser als auf der anderen. davon kan man fast immer aus gehen.

wen es so heis geworden ist dan wechsel auf jedenfall den simmering in der brmemstrommel ansonsten währe die arbeit umsonst wen da alles voll öl leuft den dan kanste wider belege neu machen.

wen die lager noch gut gefettet waren und durch die hitze nnicht in mitleidenschat gezogen wurden ok aber sobald da nur nen bischen was klapper hakt beim drehen der lager wechseln, könte sonst unforaus sehbar nen lagerschaden geben was ewentuel nen HA schaden nachsich zihen kan der dan nicht reparabel sein kan.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »dani« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Juni 2012, 23:56

Man könnte die Backen auch drinlassen, aber da kann man auch zwei verbrannte Toasts einnieten.... Nee, da kommen schon neue Beläge drauf, nur die Trägerplatten und das Bremsseil gibts nicht so im herkömmlichen Internethandel. Werd wohl mal bei Mercedes direkt anfragen, ob es das noch gibt. Nachsteller weichen gerade in Ölk ein, vielleicht kriegt man die ja wieder hin. Wir machen auf jeden Fall beide Trommeln auf, aber wie es scheint ist die andere halbwegs in Ordnung. Zum Seil tauschen müssen sowieso beide offen sein, und wenn man die schonmal offen hat, machen wir auch gleich die Zylinder neu denn nach über 30 Jahren darf das schonmal sein!
Da zeigt sich halt mal wieder, wie sich ein kleiner Wartungsstau zu einem regelrechten Desaster entwickeln kann (Zeigefinger auf den Unverantwortungsvollen Vorbesitzer :L ), da wenn man das Problem frühzeitig behoben hätte sich viel mühe erspart hätte. Bustechnik ist ne Idee, aber die letzte Bestellung hat über 4 Wochen gedauert, muss wohl mal telefonisch anfragen, da passiert dann schneller was...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dani« (27. Juni 2012, 00:02)


5

Mittwoch, 27. Juni 2012, 01:08

Handbremsseil kost bei MB glaube ich so 60 EUR -- bekommt man anderswo auch kaum günstiger.

Ich glaube Eicke hat unrecht, der Hebel gehört zur Trägerplatte -- hat hier bestimmt noch jemand über.
Aber kann man das nicht irgendwie gangbar machen?

Ansonsten kommt's bei RHP auch mit Neuteilen nicht unerschwinglich teuer:

Radbremszylinder 46 EUR http://search.ebay.de/300535858020
Simmering nen Zehner http://search.ebay.de/300691832329
Bremsfedernsatz für 13 EUR http://search.ebay.de/300707117617

Über neue Radbolzen könnte man bei der Gelegenheit auch nachdenken.

Und ja, anrufen ist entspannter als nur online.

Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Juni 2012, 06:36

Hallo Dani
Ich hab noch ein paar Backen liegen,kannst du haben
MfG Jochen
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

Wohnort: Oberndorf

Fahrzeug: DB 407D mit Motor OM314

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Juni 2012, 09:09

Hallo Dani,
laut Wohnortbeschreibung wohnst Du ja net alzuweit weg von mir. Hab noch ein paar Teile liegen, vorbeikommen, anschauen und mitnehmen was Du brauchst.
Signatur von »jobasi« Gruß Josef
Zur Zeit ohne Bus

marcundwilfried

unregistriert

8

Mittwoch, 27. Juni 2012, 12:25

hallo,
hab noch ne komplette hinterachse aus nem ehemaligen feuerwehrauto die keine 40000km gelaufen ist, allerdings das benzinerdifferential drin hatte. die könntest du komplett tauschen und nur dein differential umsetzen, dann hast du alles auf einmal, gute bremsen, gute lager...
und nen handbremsseil müsst ich auch noch rumliegen haben
und zwischen würzburg und freiburg wohn ich halt auch.
meld dich doch mal direkt per mail,
gruß,
marc

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:28

hallo,
hab noch ne komplette hinterachse aus nem ehemaligen feuerwehrauto die keine 40000km gelaufen ist, allerdings das benzinerdifferential drin hatte. die könntest du komplett tauschen und nur dein differential umsetzen, dann hast du alles auf einmal, gute bremsen, gute lager...
und nen handbremsseil müsst ich auch noch rumliegen haben
und zwischen würzburg und freiburg wohn ich halt auch.
meld dich doch mal direkt per mail,
gruß,
marc



Hey Marc,

ich glaube nicht, dass die Benziner-Achse so problemlos passt! Ich hatte mal nen 410er Düdo, der hatte zumindest kleinere Trommeln (für die geschüsselten Felgen). Könnte mir vorstellen, dass die RBZ und andere Teile auch nicht passen! Sind ja immerhin nur für 4t ausgelegt und nicht für 5 oder 6t.



Gruß
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • »dani« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Juni 2012, 15:07

Danke, danke der regen Anteilnahme,

hab mal die Explosionszeichnungen studiert, da scheint es als sei der gefragte Hebelmechanismus nur zusammengeschraubt. Wenn die Schraube aufgeht (oder aufgebohrt wird) kann man das wahrscheinlich wieder hinbiegen. Der Nachsteller wird Neugekauft, die hängen sonst wieder nach ein zwei jahren fest und man ärgert sich nur. Ich wohne derzeit fast ausschliesslich in Würzburg, muss mal mein Profil aktualtisieren!

heppsepp

unregistriert

11

Mittwoch, 27. Juni 2012, 21:49

Ich hätt Beläge+ Simmerringe+ Nieten rum liegen (siehe Angebote) und fahr nächste Woche Freitag über Würzburg... noch nicht so ganz sicher aber zu 80%... wär dann nen 10er weniger.