Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2013, 09:14

SUCHE Gebläsemotor/ Lüfter für W114/ W115 Strich8

Hallo Leute,

ich suche für meine Pollmann-Leiche einen funktionierenden Heizungslüfter/ Gebläsemotor. Meiner funktioniert nur sehr sporatisch und nicht wirklich. Nach überprüfen aller Kontakte kann die Stromversorgung und Schalter ausgeschlossen werden. An den Anschlüssen kommen alle 3 Schaltstufen sauber an, dennoch funktioniert er nur manchmal und dann nur kurz. Das ist in sofern ärgerlich, als dass er beim Test bei ausgebauter Konsole und Armatur im Zuge der Instandsetzung der Karosserie gerade lief und wir dachten er geht und es wäre nur ein Wackler gewesen. Also alles fein zusammengebaut und nun funktioniert das Drecksding dennoch nicht mehr... grrrrrrrrhhh.
Alles durchgemessen, Strom kommt an, läuft nur nicht.

Hat jemand einen solchen Lüftermotor zu veräußern?

Gruß,Alex
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »darkstorm« (7. März 2013, 09:36)


Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2013, 10:53

Hast du dich schon die kohlebürsten angekuckt?

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. März 2013, 11:01

Nein, bislang noch nicht. Idee war erstmal, bevor ich den ganzen Krempel wieder ausbaue u das halbe Fahrzeug zerlege um an den Sch..... Lüfter zu kommen, noch ein Teil da zu haben was funktioniert und das einfach zu wechseln. Ob sich der alte dann doch wieder hinbasteln lässt wird sich dann in Ruhe zeigen. Zerlegen kann ich den später.
Wenn ich jetzt aber alles zerlege und dann feststelle, dass der einfach im Eimer ist, hab ich ein zerlegtes Fahfrzeug da stehen und muss dann auf Krampf einen neuen suchen. :/

Welche Variante sinnvoller ist, hängt halt einfach vom Preis ab. :)
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. März 2013, 12:12

Meinen Reservemotor werde ich nicht abgeben, aber diesen Link kennst Du?

Lüfter check und Reperatur

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. März 2013, 12:36

Jetzt kenne ich den Link! :)

Danke, der ist super! Aber der wurde eigentlich geprüft als alles ausgebaut war, das ist ja das komische. Er lief da auch sauber in allen drei Stufen. Als alles wieder zusammengebaut war, lief er auch noch. Und dann plötzlich nicht mehr. Irgendwann geht er plötzlich mal wieder, aber nur kurz, dann ist er wieder tot. Sehr seltsam das ganze... :/
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. März 2013, 23:06

Moin Moin !

Könnte noch ein Gebläse haben ,was aber auch schon lange liegt. Würde aber jedem empfehlen ,einen neuen Motor einzubauen. Für mich war vor ca.30 jahren ,als ich mir mein Studium mit der Reparatur und Verkauf von Benzen finanziert habe ,ein def. Lüfter am /8 ein KO Kriterium. In der Zeit ,in der du den tauscht ,kannst du fast jede Rohkarosse neu aufbauen. Eigentlich ist es nur noch schlimmer ,das Wischergestänge zu tauschen.

MfG Volker

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 8. März 2013, 09:41

Jetzt kenne ich den Link! :)

Danke, der ist super! Aber der wurde eigentlich geprüft als alles ausgebaut war, das ist ja das komische. Er lief da auch sauber in allen drei Stufen. Als alles wieder zusammengebaut war, lief er auch noch. Und dann plötzlich nicht mehr. Irgendwann geht er plötzlich mal wieder, aber nur kurz, dann ist er wieder tot. Sehr seltsam das ganze... :/

Probier mal von oben mit 'nem Schlauch etwas Öl an die Lager zu bringen. Häufig hilft das.

  • »darkstorm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 8. März 2013, 19:18

Danke für Eure Antworten. Ja, die Sache mot dem Öl hab ich auch schon paar mal gelesen. Ich werd das jetzt einfach mal testen (stellt ja den geringsten Aufwand dar) und sonst doch in den sauren Apfel des erneuten Ausbaus beißen müssen...

Grüße,
Alex
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...