Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Stefan_66« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. März 2013, 00:27

Suche zwei Kopfstützen

Hallo,

wie die Überschrift schon sagt, suche ich zwei Kopfstützen (Fahrer- und Beifahrerseite) für meinen Bremer.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

  • »Stefan_66« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. März 2013, 15:07

Hmmmm, scheinbar hat keiner welche übrig.

Kann mir jemand weiterhelfen mit der Frage, ob alle MB-Kopfstützen passen? Oder gibt es für die Bremer einen speziellen Säulenabstand oder Säulenform? Ich habe bei ebay "Kopfstütze Mercedes" eingegeben und wurde von der Vielfalt erschlagen. Schrottplatz gibt es nur einen mit unwilligem Chef und den anderen Teilehändler gibt es gar nicht mehr.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. März 2013, 23:07

guten abend,

geh einfach zum schrotti und such nach einer kopfstütze und probier vor ort ob sie passt. hab ich auch gemacht, normalerweise macht da keiner rum.
ich hab eine aus einem vw t4, die passt.

gruß moe
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

  • »Stefan_66« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. März 2013, 12:53

VW-Teile in einen Mercedes bauen?????? Never! :=(

Ich habe halt das Problem mit dem Schrottplatz, daß es den "Guten" nicht mehr gibt und ich beim Anderen letzte Woche schon bei der Frage nach einer Felge auf Schwierigkeiten unbekannter Größe stieß. Nachdem er mir lang und breit erklärt hatte, warum sein Regal im Winter umgefallen ist und er meinte irgendwo noch drei Felgen liegen zu haben, bloß wo...... Mein Einwand, daß ich dort drüben einen 210er sehe, der sein Ersatzrad bestimmt nicht mehr braucht, überhörte er. Das war vor Jahren schon so, als ich mal für meinen damaligen 207er so eine Dichtung fürs Hecklicht gebraucht habe. Keine Ahnung, warum die fehlte, aber es siffte hinein. Bei der Anfrage bei jenem Schrottplatz meinte der gute Mann, so was nicht zu haben. Der 207er der dort damals herumstand solle komplett nach Afrika gehen, hieß es. Mein Einwand, daß es dort weniger regnet und ich die Dichtung nötiger habe als die Afrikaner, ließ er nicht gelten. So viel zum Schrottpklatz hier.

Ich habe aber noch eine weitere Möglichkeit gefunden und da fahr ich heute Nachmittag mal hin.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

  • »Stefan_66« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. März 2013, 20:02

........

Ich habe aber noch eine weitere Möglichkeit gefunden und da fahr ich heute Nachmittag mal hin.

Gruß, Stefan
Satz mit "X" des wahr wohl nix ;-(
Auf der homepage Sprüche wie: "Alles rund um Mercedes" "seit 40 Jahren spezialisiert auf Mercedes" "Autoverwertungsbetrieb mit Zertifikat"
Sagt der Typ doch glatt zu mir: "für die Kopfstützen hätten sie am Besten vor 15 Jahren vorbeikommen sollen."

Es ist halt so, daß der Beifahrersitz zum Klappen ist und zum Einsteigen auch geklappt werden muß. Dem Vorbesitzer ist es angeblich passiert, daß die Windschutzscheibe durch die Kopfstütze einmal zu Bruch ging. Darum hat er sie demontiert.
Bei meinem ersten 207er hatte ich Kopfstützen an dem Sitz, die sahen aus, wie die vom W123. Nicht gar so hoch und darum beim Vorklappen mehr Platz zur Scheibe.

Werde ich wohl doch auf eines der ebay-Angebote zurückgreifen müssen. Diese Hasenohr-Kopfstützen sind halt sündhaft teuer und ohne zu wissen, ob sie passen, ist blöd.

Gruß,
Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. März 2013, 12:09

Hi!

Ich wollte eigentlich was ganz Anderes schreiben.
Und bei dieser Gelegenheit hab ich festgestellt daß diese Zitategeschichte entweder total doof funktioniert, oder ich bei der Anwendung zu blöd bin!

LG Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. März 2013, 12:18

"Es ist halt so, daß der Beifahrersitz zum Klappen ist und zum Einsteigen
auch geklappt werden muß. Dem Vorbesitzer ist es angeblich passiert,
daß die Windschutzscheibe durch die Kopfstütze einmal zu Bruch ging.
Darum hat er sie demontiert."

Sag mal Stefan, ist Das nicht unkommod so ohne Windschutzscheibe? :-O

Hab so verschiedene Kopfstützen rumfliegen, aber nicht annähernd was vom Stern. Opelkopfstützen von Rekord bis Senator/Monza wären nett.

Wir könnten ja alle mal den Abstand zwischen den Stahldornen unserer eigenen Kopfstützen unserer verschiedenen Womos und PKW´s sowie den Durchmesser (mit Schiebelehre, auch als Schätzeisen bekannt) der Stahldorne messen und hier einstellen.
W202 und LT könnt ich beisteuern. LT ist aber hart und nicht nett.
So hätte man auch gleich eine Tabelle für andere Interessenten.

Ansonsten fallen mir noch diese überstülpbaren Stützen ein. Da steckte man ein großes, und im Rücken unbequemes Formteil, über den Sitz an dem eine Kopfstütze befestigt war.
Und Sitzbezüge mit angenähter Stoffrolle als Kopfstütze hab ich auch. Sind aber schlabberig und niedrig, also nix beim Unfall.

Viel Erfolg! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/