Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dölzschner

unregistriert

1

Donnerstag, 11. April 2013, 16:09

Dachgepäckträger für 406 mit Serienhochdach

Hallo, wie schon in der Überschrift geschrieben: ich suche einen Dachgepäckträger für einen 406er Düdo mit Serienhochdach. Ist die 6m Version, aber der Gepäckträger muss ja nicht so lang sein. Hauptsache, er passt über das Serienhochdach.
Bin für alle Angebote offen. Danke :)

Ps: wenn es irgendwelche besondere Bezugsquellen dafür gibt, oder Tips, wo ich noch suchen kann, dann bin ich an jegichem Tip sehr erfreut!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dölzschner« (11. April 2013, 16:14)


der-seemann

unregistriert

2

Donnerstag, 11. April 2013, 17:09

Ich würde mir nicht freiwillig einen an die Regenrinne schrauben. Da gibt es ohnehin genug Probleme mit Rost!

Ich hab auf meinem zwei Alu-Winkel-Profile direkt aufs Dach geschraubt und geklebt mit Dichtmasse. Also so längs über den Bereich der eben ist. Und dadrauf dann einen Dachträger und Solarplatten montiert. Würde ich wieder so machen. Eventuell nur kurze Wilkelprofile, ca 20 cm jeweils über den Trägern vom Dach in Fahrtrichtung. Also so wie jetzt, aber mit Unterbrechungen...

Dölzschner

unregistriert

3

Freitag, 12. April 2013, 00:36

Danke für den Hinweis. Aber gibts dann nicht auch Probleme mit der Dichtheit und Rost?
Und was sagt ein H-Prüfer in 2 Jahren dazu? Kann er mir dann das H aberkennen? ;-(

der-seemann

unregistriert

4

Freitag, 12. April 2013, 10:31

Hatte weder mit Rost, noch mit Waser oder H probleme...

Dölzschner

unregistriert

5

Mittwoch, 17. April 2013, 22:08

Sagt mal: eintragen lassen muss man so was nicht, oder? Und nen Teilegutachten braucht man da auch nicht? Also könnte man sich theoretisch auch was selbstgeschweißtes drauf schnallen!?

6

Donnerstag, 18. April 2013, 06:04

Richtig (!)
Es liegt in Deiner Verantwortung die Dachlast nicht zu überschreiten und für die sichere Befestigung zu sorgen.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. April 2013, 14:33

Hallo!

Habe Halter für die Seiten, universal verwendbar bei Regenrinnen. Nur, die Streben die beide Seiten verbinden, haben nur VW LT Breite. Vielleicht paßt es trotzdem? Kannst aber auch andere Stahlstreben dazwischen verspannen.

Gib doch mal die Höhe an die Du erreichen mußt ab Regenrinne, ich messe es aus. Für die Höhe des Serienhochdachs des LT ist es gemacht. Und ich glaube es ist auch verstellbar...
Habe vermutlich so viele Träger daß es auf die ganze Länge reichen könnte.
Kein Eigenbau, rostfreies Material.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/