Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knallrot

unregistriert

21

Freitag, 31. Mai 2013, 05:30

Wenn es KEINE Reifen mehr für das Auto gibt, was dann? Verschrotten oder andere Reifen/Felgen-Kombination möglich???

Landylothar

unregistriert

22

Freitag, 31. Mai 2013, 10:56

Hallo Liebe Busfreaks,

ich komme aus der Land Rover Szene und bei den historischen Landys wurden ebenfalls 6,50 R16 montiert.
Diese Reifengröße gibt es praktisch nicht mehr, außer für historische, speziell Militärfahrzeuge zu astronomischen Preisen, sprich mehrere Hundert EURO das Stück.

Diese Zollgröße entspricht metrisch exakt dem 205/80 R16 bzw. 205 R16. Auch bei letzteren sind beide bis auf wenige mm gleich groß.

Gebrauchte 205/80 R16 bzw. 205 R16 könnt ihr bei mir haben. Und zwar reichlich. Weil die Reifen auf Land Rovern mittlerweile als zu klein emtpfunden werden.
Das einzige Problem ist der Load-Index: Bei Geländereifen endet dieser meist bei 104. Das sind etwa 2,8 To Gesamtgewicht.

Wenn Ihr Eure Fahrzeuge ablastet (Ihr fahrt ja meist sicherlich nie mit voller Zuladung), kann ein freundlicher TÜV-Prüfer den metrischen Reifen eintragen.

Wer mag kann sich bei mir melden. Ich verschicke auch. Mit iloxx keine Problem, 50 EURO je Reifensatz.
Detaillierte Angaben zu Fabrikaten, Restprofiltiefen und DOT gibt es bei mir.
Ich verkaufe KEINEN Schrott, rissige oder brüchige Reifen gibt es bei mir nicht.

Ab 10,- EURO das Stück geht es los.

Grüße aus Berlin,

Lothar

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 31. Mai 2013, 11:15

Beim suchen nach "Sava Tamar 6.50R16C" kommen ziemlich viele
osteuropäische Reifen-Seiten (polnisch, bulgarisch, russisch). Sieht mir
ganz so aus, als hätten die die Reifen noch im Angebot. Wenn jemand
eine der Sprachen spricht und mit den Händlern mal Kontakt aufnimmt,
können wir vielleicht ne Sammelbestellung machen :-O

Ich hab's jetzt erstmal mit Englisch probiert.

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 31. Mai 2013, 11:27

Einspruch ;-)

Zitat

Diese Reifengröße gibt es praktisch nicht mehr, außer für historische,
speziell Militärfahrzeuge zu astronomischen Preisen, sprich mehrere
Hundert EURO das Stück.
Also ich habe vor einem Jahr noch neue Sava Comet 6.50R16C zu einem normalen Preis (unter Hundert das Stück) gekauft. Wenn man allerdings jetzt bei den einschlägigen Händlern guckt, dann findet man den nicht mehr, anscheinend ist der grad nicht lieferbar. Dafür gibts wieder den Fulda Conveo Tour für ca. 100 Flocken. Darüber hinaus gibts auch noch China Billigware in der Größe. Das sind alles LLKW Reifen, mit Lastindex 107/108, also auch kein Problem.

LG Christian

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 31. Mai 2013, 11:56

So, ich hab einfach mal bei Sava / GoodYear in Hanau angerufen. Laut deren Technik-Abteilung werden Sava Comet / Tamar nicht mehr hergestellt, sind also Auslaufmodelle. Angeblich gilt das allgemein für Leicht-LKW-Reifen der Größe. 6.50R16 ist einfach eine alte Größe. Vermutlich gibt es einfach keine neuen Fahrzeuge mehr, die diese Reifen brauchen.

Die Fulda Conveo Tour sind wohl noch normal im Programm (auch als 6.50R16), werden also noch hergestellt. Die haben allerdings keine M+S Kennung. Sind also im Winter nur für die Lenkachse (Vorderreifen) zugelassen.Für die Antriebsachse (Winterreifen) dagegen sieht's wohl düster aus.

Das sind ja mal schlechte Neuigkeiten #motz1

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 31. Mai 2013, 13:05

Zitat

Das sind ja mal schlechte Neuigkeiten
Allerdings ;-( das ist blöd.

LG Christian

knallrot

unregistriert

27

Samstag, 1. Juni 2013, 02:58

Dumm, dass viele DüDo leer schon über 2.8 t wiegen, lieber Lothar!

Mein LF8 hat 3500 kg zGm! Ehemals sogar 5500!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knallrot« (1. Juni 2013, 04:55)


Wohnort: Köln

Fahrzeug: 508D

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 3. Juni 2013, 20:40

Okay, nu mal Butter bei die Fische:

- hab mir heute 4 neue Fulda Conveo Tour draufmachen lassen.
Die gibt es momentan noch zu guten Preisen (unter 100€/Stück) im Internet Reifenhandel. Sind allerdings Sommerreifen

- Bei einem Anruf bei Goodyear wurde mir mitgeteilt: Sava Reifen in 6.5R16C werden nicht mehr produziert.

- Momentan gibt es keine Winterreifen in dieser Größe auf dem Markt.

- Anruf beim TÜV Rheinland Technische Hotline : Umtragen auf eine "moderne" Reifengröße ist nicht möglich: In Höhe ähnliche moderne Reifen sind zu breit für diese Felge.

Also an alle: gibt es denn eine andere Möglichkeit, die Neubereifung für unsere Fahrzeuge zu sichern (Bsp. andere Felge, die passt, oder eine "moderne" Reifengröße, die jemand aus Erfahrung kennt, und vom TÜV abgenommen bekommen hat)?

Wäre schön, wenn hier doch noch ein wenig Licht ins Dunkel gebracht würde.

Coccolino

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:19

Danke Coccolino für die Zusammenfassung. Das ist echt eine beschissene Situation #motz1

Was sagen denn die erfahrenen Düdo-Fahrer*innen dazu, Sommerreifen auf die Hinterachse zu machen? Klar darf ich damit im Winter nicht fahren, aber meine Touren sind eh eher im Sommer. Und wenn ich doch im Winter fahren muss, hätte ich ja noch die aktuellen Reifen, die im Notfall auch noch gehen ;-)

Allerdings hab ich jetzt schon mehrfach gehört und gelesen, dass Sommerreifen (z.B. Fulda Conveo Tour) auf der Hinterachse allgemein nicht empfohlen werden, weil der Düdo mit denen ordentlich rutscht. Ich will ja auch nicht bei jedem Feldweg direkt stecken bleiben 8(

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Juni 2013, 13:02

Als "Traktionsreifen scheint es ja hier und da noch den "Firestone Military Knobby TT" zu geben. Das Profil sieht allerdings sehr nach "Gelände" aus und schweineteuer ist er auch.

Evtl. gibt es zum Herbst/Winter wieder einen M+S Reifen?

Würden Felgen/Reifen Kombinationen von Nachfolger "MB Vario" passen? Oder die großen 17,5 Räder vom L608D mit etwas Modifikationen?

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 4. Juni 2013, 13:17

Noch mal ein wenig gesucht.
Der TÜV hatte mir ja mehrere "moderne" Reifengrößen rausgesucht.

Reifengrößen DüDo L407D

Erlaubt wären z.B. auch 205/65-16.
Diese Größe gibt es als Fulda Conveo Trac mit Lastindex 107. Also ausreichend dimensioniert.
Paßt das auf die 4,5er Felge? Paßt die Reifengröße so überhaupt? Lt. der Fulda-Reifen Homepage ist der noch aktuell im Programm.

32

Dienstag, 4. Juni 2013, 17:09

Obs passt... hab eben mal beim Reifenhändler (Premio) angefragt
Der meinte das die alle zu Breit für die 4,5er Felge wären.
Die Felgen müssten mindestens 5 bis 5,5er sein damit es passen könnte.

Ich war letztens auch deswegen beim TüV.
Deren Vorschlag:
Reifen kaufen, aufziehen und dann zur Einzelabnahme vorfahren!
Wenns dann net klappt... pech gehabt. 8_)
Ich hab dann noch scherzhaft gefragt ob das dann 6 Einzelabnahmen für einen Satz Reifen sind. (fand er gar nicht witzig)

Also mit dem Umrechnen aufs metrische System ist wohl nur schwer möglich.
Tipp vom Reifenhändler: Nach anderen Felgen schauen... was aber wohl noch schwerer sein dürfte als "nur" neue Reifen
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Köln

Fahrzeug: 508D

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Juni 2013, 06:26

Hallo Chakfabian,

einen Versuch wäre das auf jeden Fall wert! Passt einer, passen alle.
Wichtig wäre noch, das an der Doppelbereifung an der Hinterachse auszuprobieren. Da könnte es zusätzliche Probleme wegen der Breite geben.

Aber wenn das beim TÜV durch wäre mit entsprechender Dokumentation, hätten wir hier so was wie nen Präzedenzfall in der Juristerei.

Also: wer wagt sich? Würde sich ja vorerst für jemand anbieten, der sowieso neue Reifen auf der HA braucht und sich den Reifen für diesen Zweck mal beim Reifenhändler, bzw. Internet 'ausleiht'.

Ansonsten: alte Bushasen: bitte meldet euch: hier ist Not am Mann!!!

Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 5. Juni 2013, 06:41

Ich habe hier noch 6 reiffen übrig (omg Venlo, Nettetal) 2 gut, 4 fast neu.
Meine 508 wird weiter gehene mit 17,5 reiffen, dafür braucht mann hier in Holland nicht zum Tüv wegen eintragung.
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:52

Hey houtstoker,

welche Reifen hast du denn genau auf deinem 508? Sind das 205/75 R17,5? Welche Felgen hast du dafür? Wäre ja mal toll, über konkrete Praxiserfahrungen von Radialbereifung für'n Düdo zu hören :-)

Wohnort: Köln

Fahrzeug: 508D

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 5. Juni 2013, 16:45

Schliesse mich an: Erfahrungen Radialreifen für DüDo 508 sind gefragt.
Bitte melden!

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:08

hier mal die supersingle
http://www.amazon.de/Goodyear-560029-Kra…h/dp/B0043QSMLG

mit den passenden sprinterfelgen (nicht gefunden) sind dann sicher 500€ für die hinterachse weg.
für pforne:
die reifengröße 215/85R15 find ich irgendwie nicht direkt, ebenso wie die variofelgen.

wenn jemand den rest findet, lässt sich die reifen/felgenproblematik der 407er-truppe "zumindest" mit geld lösen.

trotzdem hab ich irgendwie angst, dass mir mal so ein supersingle superplatzt und ich über die autobahn fliege...bei dieser reisegeschwindigkeit... in gefühlter zeitlupe.
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »chakfabian« (5. Juni 2013, 19:17)


Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:07

Ich werde morgen mal ein bild machen. Sind 16er felgen, auf ein abgelastete 508 (3.5t)
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 5. Juni 2013, 23:17

Schliesse mich an: Erfahrungen Radialreifen für DüDo 508 sind gefragt.
Bitte melden!


Verwechselst Du gerade Radialreifen mit metrischen Reifenbezeichnungen??

VG, Frank.


PS: Für die 6.50R16 Radialreifen wäre die korrekte metrische Bezeichnung 165R16 bzw 165/82R16 (angenähert 165/80R16), was m.W. nicht lieferbar ist (zumindest nicht mit dem passenden Li).
6.50R16 sind immer Radialreifen; 6.50-16 oder 6.50D16 wären die entsprechenden Diagonalreifen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankwg« (9. Juni 2013, 07:27)