Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Mai 2013, 12:31

Ein oder zwei Voltmeter gesucht

Hat jemand zufällig noch ein oder zwei analoge Voltmeter, die er gerne verkaufen möchte?


Sollen dazu dienen, die grobe Spannung von zwei 12V Batterien im Bus abzulesen.



Wäre ein Traum :-)

Wohnort: Frankfurt a. M.

Beruf: IT und Elektrotechniker

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Mai 2013, 12:47

Was stellst du dir vor? Ich hab diverse Einbauinstrumente rumfliegen, von historisch mit selbstleuchtenden Zeigern und Ziffern (radioaktiv) in rund, bis hin zum 0-8-15 Einbauinstrument moderner Zeit in rechteckig... Müsste mal schauen was in etwa in den Spannungsbereich passen könnte.
Signatur von »Ysjoelfir« Grüße
Kai

Mein Bastelstübchen

3

Sonntag, 19. Mai 2013, 13:15

Hi Ysjoelfir!
Rein optisch sagt mir sowas hier sehr zu:


Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Mai 2013, 13:28

Wenn die Akkus verbaut sind (wovon ich ausgehe), dann geht das mit der Einzelmessung nicht so einfach. Sind die Akkus parallel geschaltet (12V Anlage), dann wirst Du immer die Spannung der besseren Batterie an beiden Geräten messen. Sind die Akkus seriell geschaltet (24V Anlage), dann brennt Dir dein 12V Meßgerät durch.
Nimm also EIN 12V oder 24V Meßgerät.

Slarti

5

Sonntag, 19. Mai 2013, 13:51

Danke für den Tipp,

sind in der Tat beide 12 V Batterien parallel geschaltet....dann reicht wohl eine.

Wohnort: Frankfurt a. M.

Beruf: IT und Elektrotechniker

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Mai 2013, 14:51

Grüß dich,

mit direkter Batterieskalierung hab ich leider nichts da.
Signatur von »Ysjoelfir« Grüße
Kai

Mein Bastelstübchen

Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Mai 2013, 15:34

Hab meins in Ebay geschossen, so um die 10 Euronen (vdo, wie auf deinem Bild). Extrem hilfreich und die Batterien sind eh die gleichen, die Unterschiede dürften also nicht gross sein. Die Kabel müssen übrigens nicht besonders dick sein, da nur der Strom zum Betrieb des Meßgeräts durchgeht, ganz im Gegensatz etwa zu einem Strommeßgerät...
Allerdings hab ichs nicht übers Herz gebracht, in mein Armaturenbrett ein Loch zu schneiden. Das Ding ist mittels Schelle seitlich befestigt.

Slarti

8

Sonntag, 19. Mai 2013, 16:24

Ich wollt die Anzeige sowieso irgendwo im Wohnraum in einer Schrankwand anbringen :-)

10 Euro ja so hatte ich mir das vorgestellt :) Ich halt mal die Augen offen, aber vielleicht meldet hat ja auch hier noch wer eine über.

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Mai 2013, 17:44


10

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:34

Moin,

ich habe mir sowas eingebaut:

http://www.ebay.de/itm/380569071823

Einfuhr ohne Probleme und sehr schnell.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.