Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Mai 2013, 09:15

Spannungswandler 2000 W

moin alle.

suche Spannungswandler 2000 W ( 1500 Dauer )



Gruß


Emsi

2

Dienstag, 28. Mai 2013, 09:20

Hallo Emsi,

schau mal hier: http://fullsol.de/index.php?cat=c14_Wech…richter-14.html

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Mai 2013, 09:22

danke michi, da kam gestern meine solargeschichte her...möchte aber für 3 x im jahr haare fönen ....nicht so viel ausgeben.....was einfaches reicht.


gruß


emsi

the cat

unregistriert

4

Dienstag, 28. Mai 2013, 11:07

180 ampere.....ned schlecht.... da reicht dann ne 100 ampere batterie genau minus 1 stunde... #winke3

5

Dienstag, 28. Mai 2013, 11:28

Hallo Emsi,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber eigentlich müsste für Deinen Haarfön auch ein sinusähnlicher Wechselrichter ausreichen. Die sind deutlich günstiger. Allerdings solltest Du dann keine elektronischen Geräte anschliessen. Wenns aber nur ums fönen geht, wäre es sicher auch gut, mal über einen 12 V Fön nachzudenken.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:21

mal über einen 12 V Fön nachzudenken.


Moin,

keine so gute Idee. Gugel sagt, die Geräte haben sagenhaft 200 Watt. Ein Haushaltsfön hat an die 2000W. Wie lange es damit dauert, seine Haare zu trocken, kann sich jeder selbst ausmalen.

Klaus, wenn es nur um einen einfachen Fön geht, reicht ein Rechteckwandler (oder auch "modifizierter Sinus" genannt) völlig aus.
Aber denk an den Hinweis von The Cat, die Kapazität deiner Batterien ist endlich ;-) und der Wandlerstrom beim Fönen riesig.
Übrigens hab ich meinen 500W Rechteck-Wandler raus geschmissen. Ich habe alle Geräte auf 12V laufen, einen Fön brauche ich nicht. Und für den Kaffeevollautomaten fehlt mir der Platz-

#winke3 Andi

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:41

hab 1ne 180er und 1ne 90er batt ( nur versorger ) und bald auch 200wp solar...

noch sind die batts getrennt, aber werden auch in reihe angeschlossen.

und...andy....nen fön brauch ich auch nicht......... ;-) ....

geht das hier : http://www.ebay.de/itm/Spannungswandler-…=item5d3f8598d9


gruß

emsi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emsi« (28. Mai 2013, 12:49)


8

Dienstag, 28. Mai 2013, 13:12

Hallo Emsi,

der im Link beschriebene ist einer mit modifizierter Sinuswelle, also kein reiner Sinuswechselrichter. Wahrscheinlich werden Dir elektronische Geräte wie TV, Radio, Computer etc., diesen Wellentyp sehr übel nehmen.

Schreib doch mal, was Du genau betreiben möchtest.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Mai 2013, 13:47

michi, nur nen fööööön und vielleicht ne kaffeemaschine...3 x im jahr....ich selber brauch son gedöns nich, aber meine bessere hälfte....:-)

10

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:00

Hi Emsi,

dann nimm den aus dem Link. Preis ist ganz OK, aber halt dran denken: Keine Elektronik dranhängen und möglichst kurz betreiben, vor allem mit dem Fön. Sonst ist die Batterie mehr als leer.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:02

vielleicht ne kaffeemaschine.


Aber keinen Vollautomaten, der ist voll mit Elektronik. Frag mal Liner1-Thomas, welche Leistung er für seinen Vollautomaten verbaut hat.

Amdo

12

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:04

Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

13

Samstag, 16. Mai 2015, 12:03

Ich häng mich hier einfach mal mit dran, :)

Hat jemand eine Idee, wie der Kabelquerschnit dimensioniert sein müsste bei Umwandler, den Emsi weiter oben beschreibt?

Wollte mir den Wandler zulegen und direkt an + und - von der Zweitbatterie anschließen, sollte ich dann trotzdem noch eine Sicherung zusätzlich verbauen obwohl der schon eigene hat?


Ps.: Ich möchte hauptsächlich Akkus von handys und Notebook laden, Dremel, Stichsäge, Bohrmaschine etc. sind wohl ohnehin nicht machbar mit so nem Ding oder?

Wohnort: Pirna

Fahrzeug: über Firma MB Sprinter 315+316 hoch+lang

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 16. Mai 2015, 12:15


[...]der im Link beschriebene ist einer mit modifizierter Sinuswelle, also kein reiner Sinuswechselrichter. Wahrscheinlich werden Dir elektronische Geräte wie TV, Radio, Computer etc., diesen Wellentyp sehr übel nehmen.
(...)


Ps.: Ich möchte hauptsächlich Akkus von handys und Notebook laden, Dremel, Stichsäge, Bohrmaschine etc. sind wohl ohnehin nicht machbar mit so nem Ding oder?


#koppannewand

15

Samstag, 16. Mai 2015, 13:01

Kingstoneking ich bezog´ mich halt auf die Aussage von anderen, dass Handy und Notebook Netzteile auch mit einer modifizierten Sinuswelle funktionieren z.B. hier Klick


Aber trotzdem danke für den konstruktiven Input :=(

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 16. Mai 2015, 13:16

Truma bietet einen Föhn Schlauch an.Wird über die Heizung betrieben.
Ansonsten brauchst du schon min. 300 Ampere Bänke um das über Wandler zu machen.Wenn du 2 KW ziehst gehen auch die ordentlich in die Knie.Ich habe 24 Volt 450 Ampere drin und wenn ich Microwelle mit Grill einschalte
Ist nach 20 Minuten die Spannung knapp unter 24 Volt.
Du könntest die Problematik auch psychologisch regeln.Gaffe einfach beim Spaziergang mit deiner besseren Hälfte Frauen mit Bubikopf hinterher.Du wirst dich wundern wie schnell so kurze Haare trocken sind.

17

Freitag, 29. Mai 2015, 12:17

Bei uns ist es jetzt dieser hier geworden:

AEG ST-800

Bisher getestet mit Micro-USB Ladegerät (Handy), Notebook, Staubsauger... hat alles funktioniert :-)

Praktisch ist auch, dass auf dem Wandler stet im Wechsel angezeigt wird wieviel Spannug die Batterie (noch) hat und wieviel Watt aktuell verbraucht werden.