Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. August 2013, 13:46

Wohnmobil für Portugalauszeit gesucht!

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einem fahrbereiten Wohnuntersatz für ein halbes Jahr Portugal.
Meine Suche dauert nun schon einige Monate und war bisher nicht besonders erfolgreich,
aber vielleicht habt ihr ja einen Tip?
Am liebsten hätte ich einen Mercedes-Benz 407/408, 207/208 oder was Ähnliches.
Möglichst mit TÜV bis 2015, vier eingetragenen Sitzplätzen, mehreren Schlafplätzen, Stehhöhe mind. 1,80 m,
Bett, Gasküche und Spüle.
Gerne mit Holz innen, genügend Stauraum und vielen Fenstern.
Ich habe leider nur den neuen Führerschein und kann nur bis 3,5 t fahren und meine Suche beschränkt sich auf Norddeutschland, also im 200 km Umkreis um Hannover, Hamburg, Kiel.
Eigentlich war mein Plan Ende August loszufahren, es eilt also ein wenig.
Ich freue mich über Hilfe über dieses Forum oder direkt per Mail an sophel.bizer@web.de.
Schönen Sommer euch allen!
Sophia

2

Sonntag, 4. August 2013, 16:36

Hallo Sophia und viele Grüße aus der Nordeifel,
in welcher Preisklasse suchst Du denn und musst auch bedenken, dass man meist dann auch noch Reservegeld benötigt, um Schäden, versteckte Defekte, Wartungsstau etc zu beseitigen, Man bekommt ja normal keines im Hochsommer, was gerade frisch durch die Inspektion ist. Auch, was kannst Du handwerklich selber erledigen usw usw.
Grüße Axel

vieleicht wäre sowas etwas für Dich ?


http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera…InFreetext=fals


http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera…delVariant1.sea

http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera…200&makeModelVa







http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera…lVariant1.searc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »210« (4. August 2013, 17:19)


3

Montag, 5. August 2013, 09:59

Hallo,
ich möchte max. 5000 € ausgeben. Genügend Geld für Reperaturen und Probleme ist eingeplant ;-)
Ich kenne einige Schrauber_innen, bei denen ich nach der Portugaltour lernen kann und will.
Zur Zeit bin ich noch ziehmlich ahnungslos.
Ich dachter eher an so einen Wagen:
http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera…tml?origin=PARK
Die Besitzerin ist nur leider sehr unzuverlässig und seit einem Monat kommt keine Besichtigung zustande :(

4

Montag, 5. August 2013, 10:12

Hallo Sophia, aha sowas, das ist mit Vorsicht zu gemießen, das war ein Post-Paketwagen, die sind technisch meist total fertig damals ausgemustert worden, sind reine Kurzstreckenfahrzeuge gewesen, immer paar Meter fahren dann anhalten, daher Schiebetüren, Beifahersitz als Klappsitz, also Motor und Getriebe haben viel gelitten, die wurden damals also nach 5-8 Jahren für umgerechnet 1200-2400 Euro ausgemustert, haben keine Servolenkung , nur 3 Meter Innenraum hinter Fahrersitz und sind nur 1,70 hoch innen ( also 1,75m roh ohne Verkleidung gemessen aber oben und unten gehen dann noch paar cm wegen Verkleidung und Isolierung Dach und Fußboden ab).
Diese Düsseldorfer 407Ds sind alle recht kurz übersetzt, daher werden sie ab 75 km/h sehr laut und verbrauchen gut 30% mehr als ein vergleichbarer Bremer 207D 307D 407D in gleicher Größe. Bremseneinstellung oder -Wechsel sehr aufwendig, Bremse wird auch schnell bei nicht optimaler Einstellung äußert ruckartig (bissig) also nicht so ganz einfach, eher ein Auto für den erfahrenen Schrauber, nicht so ideal für eine Frau, die erst nach der 6 Monatigen Tour sich mal mit Technik befassen will.


Grüße aus der Nordeifel, Axel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »210« (5. August 2013, 10:24)