Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 2. September 2013, 19:50

Suche beide Kotflügel für Bremer ERNEUTE SUCHE

Hi,
Wie oben schon steht suche ich beide Kotflügel links und rechts für einen Bremer.
Unsere sind durch und am besten wäre es wenn jemand noch welche in dem originalen hellblau hätte ;)

Einfach mal melden wenn jemand noch welche hat.
Danke im voraus!!

Gruß Benjamin
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »blauer Bus« (9. September 2013, 14:49)


Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. September 2013, 20:53

Moin.

Hier und hier gibts 2 blaue für 120 € incl. Versand.

Ma-Ke 8-)

P.S.: Ich habe bei den Kotflügeln von unserem Bremer den Rost rausgeschnitten und rausgeflext, von hinten Bleche mit dauerelastischem, UV-beständigem, temperaturbeständigem (-40 bis 130°C), salzwasserbeständigen und lösemittelfreiem MS-Polymerkleber reingeklebt (wegen der besseren Aushärtung des Klebers und erhöhten Scherfestigkeit wie beim Schweißen am Rand gelocht), siehe hier. Dazu ein wichtiger Hinweis, da ich hier im Forum schon mehrmals darauf hingewiesen wurde: Falls der Kotflügel ein mittragendes Teil ist, ist so eine Reparatur offiziell (durch Kleben) anscheinend nicht zulässig, auch wenn ein so geklebtes Blech mit den angenommenen Maßen 10 x 10 cm mit 2 cm Kleberand rechnerisch 1,6 bis 4 t Zugkraft aushält (bei einer Festigkeit von MS-Polymerkleber von 2 bis 5 N/mm²). Mann muss anscheinend bei mittragenden Teilen offiziell Bleche mit dem Lochpunktschweißverfahren reinschweißen, um die Brandgefahr zu erhöhen, das noch vorhandene Blech durch Ausglühen zu schwächen und neue Ansatzstellen für den Rost schaffen. %-/ Nimmt man einen Schweißpunktabstand von 3 cm und eine Zugfestigkeit von 4 kN = 400 kg pro Schweißpunkt an, hat man dann beim Schweißen von einem 10 x 10 cm großen Blech eine Zugfestigkeit von rechnerisch 5,3 t - wobei solche Schweißstellen in der Praxis schon viel eher am ausgeglühten Blechrand abreißen.

P.P.S.: Neue Kotflügel gibt's überigens ab 52 €/Stück. ;-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ma-Ke« (2. September 2013, 22:39)


3

Montag, 2. September 2013, 22:38

Vielen Dank!!!
Habe mit 207 gesucht und nichts gefunden ;-)

Die Beseitigung an den Flügeln hat keinen Sinn mehr, die sind vor 15 Jahren schonmal ausgebessert worden in dem der untere Teil als Rep. Blech draufgeschweißt wurde.

Habe jetzt beide bestellt ;)

_____________

EDIT

So ein Mist, die blauen sind Zubehördinger die leider hinten und vorne nicht passen, die eine Seite auch noch mit Dellen.... 8-(

Also Suche ich doch wieder!!!

Wenn keiner vernünftige hat, werde ich wohl Van Wezel Flügel bestellen.
Signatur von »blauer Bus« Gruß Benjamin

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »blauer Bus« (9. September 2013, 14:48)