Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Sittinggun« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:15

suche kleine gute Lautsprecherboxen

für die Wohnung mit gutem Klang,etwas mehr Bass,in so 20-30 cm größe bis 200 €.Wo nach schau ich da am besten ? Habt ihr da paar infos,Marken,Modell.... ?

gruß,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

2

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:13

Hallo Sitt,

schau dir mal die JBL ES30 an.
Kann ich nur empfehlen.

Gruß
Chris

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:28

Hi,
ich bin fasziniert von den kleinen Philips Boxen mit Magnetostaten als Hoch-Mitteltöner.
Heissen MCD708 oder MCD716 z.Beispiel.
Sind schon älter und bei eBay gebraucht zu bekommen:
http://www.ebay.de/itm/PHILIPS-MCD-708-/…=item27d8787f03

Das Prinzip der Magnetostaten ist einfach toll und Kalotten überlegen.

Oder aber ein Bose Subwoofer-System:
http://www.ebay.de/itm/Bose-Acoustimass-…=item1c37151c37

die sind dann zwar alt, aber waren damals State of the Art und sind noch immer gut. Ähnliches gabs auch von Infinity.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Oktober 2013, 22:01

Ich habe seit Jahren die JBL Soundcontrol 1 mit einem JBL 8 Zoll Subwoofer. Gibt es mit Sicherheit gebraucht.

Gruß, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

  • »Sittinggun« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 08:43

Ich danke euch schon mal für die infos

der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:37

Nubert oder Teufel ist eigentlich immer eine gute Wahl.
Neu in der Preisklasse eher nicht erhältlich, gute Gebrauchte gibts aber schon.
Control 1 mit Subwoofer hab ich auch, begeistert mich aber nicht so.
Gut ich bin verwöhnt von meinen ACR Iso 300, Magnetostat Mitteltöner, Bändchen Hochtöner und 2x16cm Bässe pro Box.
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

7

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:41

Hi

Alesis Monitor One KII Preisl/Leistung kaum zu toppen.
Hier ein sehr ausführlicher Testbericht. Sollte es Interpretationsschwierigkeiten geben, kann ich helfen (bin LS-Entwickler).

lg

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:55

Und dann kommts halt auch drauf an, wie groß ist der Raum, was für ein Verstärker, welche bevorzugte Musikrichtung, wie gut hören die Nachbarn...
Mit einem Nahfeldmonitor bist du in einem kleinen Raum sicher nicht schlecht bedient, wenn aber 30m² + beschallt werden sollen brauchst du was größeres.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

  • »Sittinggun« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 12:48

für die größe um 20 m²,für bis zu ca.200 € .Ich suche auch keine hochleistungslautsprecher,nicht für laute partys und so,einfach als kleine gute Beschallung,für Musik wie rock,pop,fusion und auch fürs TV.
Hatte mir vor jahren so kleine ältere bose 171 gebraucht gekauft,ich finde,für diese kleinen teile sind die schon nicht schlecht.Aber das war einfach,so ein auf gut glück kauf,ohne mal nach zu fragen,oder sie vorher gehört zu haben.

so ein paar infos sind schon richtig gut
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 15:27

Ich hab für einen Raum dieser Größe eine Teufel Kombo 20. Ist eine Komplettanlage für 180 €.
Klingt für die Größe und den Preis richtig gut.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 16:16

hast du den schon einen verstärker ? oder willst du für 200 boxen und verstärker kaufen ?

canton baut auch tolle lautsprecher .....

fallst du doch n bischem mehr geld ausgeben wills #pfeif1
http://www.rockshop.de/de-de/search?lookfor=0034659
nicht zu übertreffen!!! (in kleine clubs, für profi pc zocker, film sound, als gitarren amp)


jonas #winke3

12

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 16:25

Teufel kann ich auch nur empfehlen


Sent from my iPhone using Tapatalk

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 17:36

Für 200€ kriegst du heutzutage schon wesentlich besseres als die die Breitbänder von Bose.
Oben genanntes Teufel Dingens spielt die Bose locker an die Wand. Der Receiver ist kaum größer als ein Autoradio, CD Player ist gleich mit drin, USB Anschluss.... alles mit dabei.
Leider kann man sich Teufel Boxen oder Anlagen nur direkt bei Teufel anhören, da meines Wissens nach nur direkt bei Teufel zu beziehen.
Hab sie jedenfalls noch nie im Fachhandel gesehen.
Das "Gefallen" bei Boxen ist ja sehr subjektiv, ich würde mal zu einem guten Fachhändler gehen und mir einfach mal verschiedene anhören.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

14

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 17:49

B.O.S.E => Buy other stereo equipment ;)

lg
Aleander

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 23:14

Lautsprecherboxen stellen immer einen Kompromiss dar, der umso größer ist, je billiger die Boxen sind.

Mein Rat: Definiere zunächst mal die Musikrichtung, die Du bevorzugst, dann nimm einige deiner Liebling-CDs mit in ein halbwegs gut bestücktes Hi-Fi-Studio und lass sie dir im Wechsel über verschiedene Boxen vorspielen.

Dann wird sich sehr schnell herauskristallisieren, was dir gefällt. Sollte dir dann die Preisklasse nicht behagen, könntest Du über die Bucht die Boxen gebraucht kaufen.
Lass dich nicht von Namen blenden, sondern vertrau deinen Ohren!

Greif in der Preisklasse nicht zu weit nach oben, sonst hast Du keinen Spaß mehr an Lautsprechern aus dem für dich akzeptablen Preissegment: Wenn Du erst einmal Elektrostaten für den Stückpreis von 15000€ gehört hast, wirst Du danach kaum noch eine Box für 200€ finden, die dir auch nur ansatzsweise gefällt!

Nubert und Teufel sind i. a. gut aber teuer. Canton, v. a. die kleinen, klingen i. a. sehr höhenbetont, sind ideal für Klassik, v.a. für Klaviermusik und Streicher, auch für Combo-Jazz. Für Rock und Pop halte ich sie für weniger geeignet, weil sie zu bassarm sind.

Eine Tannoy Monitor (gebraucht!) wäre eine gute Wahl, wenn Du Glück hast, gebraucht für ca. € 200 zu bekommen! Viele Tonstudios verwenden Tannoy Monitore.

In manchen Bose-Boxen finden sich gefaltete Hornlautsprecher. Die verfälschen den Streicherklang: Violinen klingen dann wie Oboen...

Hoffe, dass das hilfreich war!

Gruß Gerd

16

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 00:37

Hallo

Man kann Lautsprecher durchaus auch objektiv bewerten. Kriterien dafür sind zB:

  • Linearität
  • Verhalten unter Winkeln horizontal und vertikal
  • Pegelfestigkeit
  • Tiefgang
  • Verzerrungen (harmonische & Intermodular)
  • Ausschwingverhalten
Kein Lautsprecher ist perfekt, jeder ein Kompromis. Wenn oben genannten Kriterien die Auswahl bestimmen sollen, und nicht "Klanggeschwurbel" und/oder Modeerscheinungen dann ist mE der oben genannte Lautsprecher (Alesis Monitor One KII) Preis,-Leistungsmäßig kaum zu toppen (messtechnisch im Sinne von möglichst realistischer Wiedergabe).
Die Teile spielen sehr neutral, auch unter Winkeln, haben ausreichend Tiefgang, Verzerrungen größtenteils im nicht hörbaren Bereich bei durchaus hoher Pegelfestigkeit. Das Ganze in kleinem Format zu einem mE fast unverschämten Preis ...
Nur sind Sie mE ziemlich häßlich ...

lg
Alexander

Wohnort: Potsdam

Fahrzeug: MB Düdo 4Null7

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 12:30

Warum muss ein Lautsprecher denn zu hause unbedingt linear klingen, das ist doch eher was fürs Tonstudio. Zu Hause muss es Spaß machen, dass was dort rauskommt zu genießen :)

Aber die Frage nach Lautsprechern ist ungefähr wie die Frage nach der schönsten Farbe, da wird man nie eine Einigung finden, auch nicht mit 50 Experten am Tisch. Deshalb würde ich mich anschließen und sagen mit gebrauchtem Teufel-Equipment kann man nicht wirklich viel falsch machen, aber das ist dann halt kein Maßanzug :)

Wer den Maßanzug sucht, baut sowieso selber, denn "Lautsprecher sein" ist im Wohnbereich ja auch immer ne Optikfrage, oder?

  • »Sittinggun« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 15:50

So doll soll es doch nicht sein,für 200 € möchte,und kann ich auch garn nicht so viel erwarten.Wenn sie sauberer als die alten klingen,um so besser,die sollten dann ins womo.Es ging mehr da drum,was könnte ich mir mal an höhren und vergleichen,was mir z.B. dann vom Klang her besser gefällt,sollte ich ja dann höhren.Besten Dank an euch,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers