Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Oktober 2013, 15:40

Preissuche Beduinenzelt



Wir wollen unser Beduinenzelt verkaufen, sind aber unschlüssig was den Preis betrifft.

Das Zelt wurde von einem Schneider in Marokko genäht.
Nachdem es mehrere Jahre genutzt wurde haben wir es aus der Westsahara mitgebracht.
Es wieder dort runterzuschleppen ist zu aufwendig, es hier in D. aufzubauen auf Grund der Größe nicht wirklich möglich. (Innenmaße ca. 6x6 Meter, Außenmaß inkl. Abspannung ca. 8x10 Meter.)

Besonders "charmant" an dem Zelt finde ich die wirklich erkennbare Handarbeit.
Um bei der Produktion den Preis niedrig zu halten, wurde der Stoff so "effizient" wie möglich vernäht.
Das Muster auf der Innenseite ist nicht gleichmäßig (auf den zweiten Blick), der Eingang ist nicht symetrisch etc.

Ich sage mal mit Absicht nicht, was wir bezahlt haben bzw. was unser gewünschter Verkaufspreis wäre.
Wir haben eine sehr schöne Zeit in dem Zelt verbracht, deshalb fällt der Verkauf schwer und sollte sich schon lohnen.

Abgesehen von Kaufangeboten... was würdet ihr für ein solches Zelt bezahlen.

Hier ein Link:
https://picasaweb.google.com/11731691714…gCMCYvIiKvd3ObA


P.S.: Ich wusste nicht so recht wo ich den Thread einstellen sollte. Fand "Gesuche" wegen der Preissuche eigentlich ganz passend. Falls das grober Unfug ist, bitte ich den Admin um eine Korrektur bzw. einen Hinweis wo der Thread hinsoll.
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. Oktober 2013, 16:17

Moin.

Ein schönes Zelt!

Wenn du das bei eBay reinstellst ab 1 € wirst du nach 10 Tagen einen Preis kennen, mit dem du aber evtl. nicht glücklich sein wirst... ;-)
Oder du stellst das Beduinenzelt bei eBay Kleinanzeigen für 2500 € rein und wartest (mit ganz viel Geduld) auf Anfragen...!?

Der Vorteil, der einen hohen Preis verursachen könnte, ist, dass ich nirgens im Internet auf die Schnelle so ein Zelt zum kaufen finden konnte. Dann braucht man nur noch jemanden, der so ein Zelt haben möchte, das wird wahrscheinlich schwieriger. Evtl. ein exclusiver Zeltverleih?

Ist das Zelt eigentlich regenfest, also auch für unsere Breiten geeignet? Und wie schwer ist das, wie klein kann das verpackt werden und wie lange dauert der Auf- und Abbau? Woraus bestehen die Zeltstangen? Besteht das aus einem Innen- und Außenzelt? ...?

Ma-Ke 8-)

P.S.: Habe gerade hier eine Seite gefunden, wo man so ähnliche Zelte für hohe Preise kaufen kann, ich finde das von fabian um einiges schöner!
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma-Ke« (26. Oktober 2013, 16:48)


3

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:33

Ist das Zelt eigentlich regenfest, also auch für unsere Breiten geeignet?
Stand noch nie im Regen, von daher kann ichs nicht sagen! :-O
Spass bei Seite, dass Zelt ist nicht regenfest.
wie schwer
alles in allem schätze ich mal 40 bis 60kg.
wie klein kann das verpackt werden
ein sack (60c, x 100cm) für den stoff, weiterer sack für das ganze gestänge (eine mittelstange und die außenrum)
teppiche wären auch dabei plus abspannseilgedöns. also ziemlich unhandlich.
wie lange dauert der Auf- und Abbau
ausrollen mittelstange stellen die einer festhält. einmal außenrum laufen und "wandstangen" abspannen fertig.
die seitenwände haben noch einen "latz" der bei bedarf eingeraben werden kann.
mit einem bierchen haben wir immer 30min. gebraucht. beim abbau gibts immer diskussionen um die beste falttechnik. 8o)
Woraus bestehen die Zeltstangen?
Mittelstange wurde von Holz auf Vierkantalu umgebaut. Seitenstangen sind aus Holz (vermute mal abgesägte Besenstiele?!?).
Besteht das aus einem Innen- und Außenzelt? ...?
Nein, alles direkt vernäht. Außen das Blauweise, innen die Roten und Grünen "Stücke". So gesehen ist das gelbe Band der Rahmen wo alles drinhängt. Die "Kappe" ist aus LKW-Plane.

Übrigens ist "die Kappe" offen, was für eine gute Durchlüftung sorgt.
Es kann also auch drinnen gegrillt werden (wurde mit 8 Leuten ausprobiert und es hat gut funktioniert).

Noch was: Dadurch das der Stoff doppelt vernäht wurde, sammelt sich der fliegende Sand(staub) zwischen dem Außen- und Innenstoff. Wenn vor dem Aufbau noch ein Loch ausgehoben wird, wird es richtig rießig. 8-)
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 26. Oktober 2013, 19:31

Ganz realistisch: wenn ich bedenke, daß ich ein großes Tentipi http://www.absolut-canoe.de/c/tipi-feuerzelte-zelte/tentipi/ ab 1500 Euro bekomme und in Marokko das Nähen einer kompletten Bepolsterung (Rundsitzgruppe) incl. Polster einen Bekannten umgerechnet 500 Euro kostete, würde ich nicht mehr als 700 Euro für so ein Zelt ausgeben.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

5

Samstag, 26. Oktober 2013, 19:41

thänx for the beitrag!
habe eben erfahren, dass es auch imprägniert werden kann.
habe schon einen interessenten, der bietet 1000€. hmmmm
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

6

Samstag, 26. Oktober 2013, 20:49

ich habs mal mit einem wunschbetrag bei ebay eingestellt. vieleicht meldet sich jemand oder bietet sogar!?!
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 26. Oktober 2013, 21:14

Wieviel du bezahlt hast und wieviel die 1000 Euro des Interessenten davon entfernt sind, weißt nur du. Bedenke auch die Nutzungsdauer durch dich. Es ist halt ein Exot und mit Sicherheit nicht so einfach zu verkaufen. Bin gespannt was bei der Auktion herauskommt. Sagst du's uns dann?

Viele Grüße,
Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

8

Samstag, 26. Oktober 2013, 22:24

Zuletzt bei den Zeltmachern in Ait Baha gesehen:
Diese Zeltgrösse, allerdings Aussenzelt weiss plus separates Innenzelt in diesen typischen Tuchfarben für 3.400,- Dirham.


Gruss
vom Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 22:55

... bei den Zeltmachern in Ait Baha ... Diese Zeltgrösse, allerdings Aussenzelt weiss plus separates Innenzelt in diesen typischen Tuchfarben für 3.400,- Dirham.
das sind umgerechnet gut 300 €... (ohne Transport-/Versandkosten)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

HarunAlRaschid

unregistriert

10

Sonntag, 27. Oktober 2013, 01:04

kein Text mehr da

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 10:55)


11

Sonntag, 27. Oktober 2013, 11:23

Jupp, das stimmt.
Es ist/war ein spezieller Kundenwunsch das es so aussieht.
Das "Gelbe" ist bei der Innenverkleidung auch vorhhanden.
Der Gummilatz am "Zeltsaum" ist, soweit ich weiß, auch nicht "traditionell".

In 10 Tagen sag ich mal den Kaufpreis und erzähl die Geschichte von "Haima".
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

HarunAlRaschid

unregistriert

12

Montag, 28. Oktober 2013, 11:09

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 10:52)


13

Dienstag, 5. November 2013, 21:15

da hat ebay das zelt einfach wieder automatisch eingestellt. keine ahung was ich da geklickt haben soll?!?
egal, es wird jetzt wieder rausgenommen.
es waren übrigens 13 beobachter, wobei sicher die meisten hier aus dem forum waren!?!
so hier die versprochene auflösung:
das zelt stammt aus dakhla und einer der rentner hat es vor "längerer zeit" (ich schätze mal so vor 5+ jahren) in der nähe von agadir machen lassen. die außenhaut hat er sich selbst rausgesucht. er sagte mir: "um den preis zu drücken, war er mit den stoffeinsparmaßnahmen bei der innenseite einverstanden.
die ganze produktion ging wohl über zwei wochen und am ende waren beide (käufer & macher/verkäufer) froh das es fertig war und man seiner wege gehen konnte. 8o)
dann hat er das zelt nach dakhla geschleppt. dort diente es als "mittelpunkt" für die surfrentner wenn sie dort überwinterten. die haben da drin unter anderem gegrillt und viele "feuchtfröhliche" abende verbracht.
immer wenn die saison vorbei war, also so im april/mai, wurde das zelt zusammengepackt und irgendwo in dakhla bis zum nächsten jahr (äh eigentlich november/dezember) eingemottet.
im vorletzten jahr waren wir dann dort und als es um den aufbau ging, hat sich die rentnergruppe aus ungeklärten gründen verkracht und es eskalierte mehr oder weniger :T
(kleine anmerkung: wenn man jahr für jahr da überwintert, kommt schon mal der "lagerkoller" durch)

wir haben uns mit allen gut verstanden und haben das immer eher am rande mitbekommen. immerhin sind wir doch ein ganzes stück jünger als die meisten die dort überwintern.

eines morgens (nach der streiteskalation) saß der "besitzer" mehr oder weniger traurig in dem beduinenzelt.
ich ging zu ihm, fragte was los sei und ließ ihn sein herz ausschütten.

er in etwa so: "das war immer so schön", jetzt sowas, seit jahren komm ich hier her, was ist nur los mit denen, manchmal sind schöne zeiten einfach vorbei, meine frau will schon länger nicht mehr so wirklich hierher, das zelt war für unsre truppe da, ohne die truppe brauch ich auch das zelt net mehr,............ willst du es haben?!?
...ich kuck den an, frag wieviel... und er sagt 200€!

ich sagte sofort ja und holte das geld.
es hatte keine zwei stunden gedauert und wir hatten uns dort komplett eingerichtet. so nach und nach kamen dann einzelne vorbei und fragten warum wir unseren surfkram da reinräumen würden.

von da an hatten wir das zelt und haben da drin ca. zwei monate, mehr oder weniger, gewohnt.
das war vooooooollllllll enspannend. immer blick aufs wasser, bei wind kein lästiges autodachkrabbeln um ans surfgerödel zu kommen, ein treffpunkt für durchreisende und die "jüngeren" (also alles unter 55 jahren :-| ).
nur die surfrentner näherten sich dem zelt nicht mehr wirklich.
als es um den abbau ging, war es schon fast wieder lustig wie einige renter dabei standen und anweisungen zum korrekten zusammenfalten geben wollten. ( nicht falsch verstehen, ich empfand die alle im grunde als angenehme nachbarn!)

...und mit nach deutschland geschleppt.
ach so, bezahlt hat er (soweit ich weiß) ca. 450€. ich bekam es, wie gesagt, für 200€

ich lass es mal bei kleinanzeigen drin. evtl. korrigiere ich den preis nochmal nach unten. es gibt einen interessenten der das zelt unbedingt haben will. er will mir aber "nur" 1000€ geben und das in drei raten.
ich werde ihm mal ein angebot von 1400€ in zwei raten machen. mal sehen was passiert.
über den "wahren" wert bzw. warenwert (höhö) kann man sich wirklich sehr streiten.

ich wills aus "liebe" eigentlich behalten und hab auch den lagerplatz. es ist eher ein "vernunftsverkauf" weil ich es in d-land wohl kaum benutzen werde. falls ich nochmal da runter fahre, lass ich mir lieber ein neues machen und nehm das dann wieder mit nach d-land. für 1000€ würde ich es verkaufen wenn es weg müsste. bei 1400€ würd ich die augen zumachen und es einfach machen. wenn weniger als 1000€ geboten wird, schlaf ich lieber drauf.
#winke3
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chakfabian« (5. November 2013, 21:21)