Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hymermark

unregistriert

1

Sonntag, 2. März 2014, 09:00

Antriebswelle 307D langer Radstand gesucht..

Hallo Jungs und Mädels,

hat jemand von Euch noch eine Gelenkwelle für einen Bremer rumliegen? Langer Radstand, Vier-Gang-Schalter...

Danke für jeden Tipp!!!!

Mark

Wohnort: Siegburg

Fahrzeug: T1313

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. März 2014, 10:12

Instandsetzen

Hallo,

schon mal über instandsetzen nachgedacht ? Kostet nicht die Welle und danach ist das Ergebnis zumindest korrekt. M.E. ist das 2-3 was gebrauchtes holen nicht günstiger.

Gruß, Oliver

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. März 2014, 11:29

Langer Radstand


Sicher dass es ein langer Radstand ist? den 3xx gab es mit 3 Radständen, 3,05 m, 3,35 m und 3,70 m. Die 3,70-Variante ist aber eher selten.

Instandsetzen ist gar nicht so einfach, die Kreuzgelenke sind verstemmt und haben keine Seegeringe, die man einfach lösen könnte. Ich habe damals nur im Raum Köln eine Firma gefunden, die die Kreuzgelenke reparieren konnte - entsprechend hoch wären die Kosten gewesen. Ich hab ne neue Welle in Herford gekauft, den Laden kann ich empfehlen. So eine neue Welle ist zwar nicht billig, aber jetzt hab ich die nächsten 300tkm Ruhe :-8 . Wie lange eine gebrauchte Welle halten würde steht in den Sternen :O

#winke3

hymermark

unregistriert

4

Sonntag, 2. März 2014, 12:00

Halle Jungs,

danke für die ersten Tipps... Genauer genommen benötige ich nur das fordere Stück, denke ich.
Grund ist der Umbau von Automatik auf Schalter. Das Schaltergetriebe ist kürzer, daher ist die
forder Gelenkwelle länger... Es müsste die längste sein (ca. 120cm).
Ich habe auch ein Spenderfahrzeug aus dem deas Schalter-Getriebe und Pedalerie kommt. Was ich halt nicht gebrauchen kann ist die Gelenkwelle mit Lager, da kurzer Randstand. :(

Mark

Wohnort: Siegburg

Fahrzeug: T1313

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. März 2014, 07:34

Elbe in Köln

Hallo,

frag mal bei Elbe in Köln an. Mir haben die letztes Jahr gut geholfen als ich mit meinem Umbau von 4 auf 5 Gang Probleme hatte weil die zugehörige Welle die ich mir geholt hatte komlett Schrott war.


Das schöne an dem Laden ist das die Dir die Welle innerhalb von einem Tag, oft auch innerhalb von ein paar Stunden machen. Das kürzen von Wellen ist kein Problem und wird wohl oft bei umbauten durchgeführt. Die Welle wird i.d.R. aber immer als ganzes gewuchtet was auch nicht mehr kostet als nur ein Teil zu wuchten. Bei mir waren mein ich ein (AT) Vorderteil fällig, Mittellager und 3x Kreutzgelenke (eingestemmt: kein Problem!) wofür meiner Erinnerung nach 500 - 600 € fällig waren. Wuchten & Lackieren inklusiv. Sorry, aber ich steh auf den Laden.

http://www.elbe-gmbh.de/de/


Wenn Du ne Welle suchst: Es gibt unterschiedliche Verzahnungen und Umfänge! Wenn Du genaue Daten hast kann ich auch gerne mal schauen ob ich was rumzuliegen habe.

Gruß, Oliver

Wohnort: Lemgo

Fahrzeug: Tabbert 560 E MB 207D

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2014, 22:21

Helou Mark,

ich war mit meiner Welle bei Müller in Herford.
Bei meiner Welle waren alle drei Kreuzgelenke hinüber.

Morgens hingebracht, abends fetisch.
Gewuchtet, lackiert, perfekt.

Nettes Schwätzchen mit dem Chef und guten Einbau-ratschläge waren auch drin. Total freundlich und natürlich Qualifiziert. Die kennen und können sicher (fast) alles.

Verlängern oder Kürzen sind sicher nur ne´Kleinigkeit.

Der Preis war Ok und natürlich viel günstiger als neu, aber auch wesentlich besser als gebraucht und fragwürdig.
Was nutzt die Gebrauchte, wenn die auch gleich wieder zicken macht.

Da sparste garnix.

http://www.gelenkwellen-mueller.de/


So denn
viele Grüße Wölfi #winke3
Signatur von »Wölfi« Mein -H- Diesel kann keinen Feinstaub und darf jetzt in jede Dummweltzone

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wölfi« (7. März 2014, 00:09)


hymermark

unregistriert

7

Donnerstag, 6. März 2014, 17:33

Hallo Wölfi, danke für den Tipp?!?!!,????,..6!:4 brauche aber eine neue Welle, da ich keine in der Länge habe!!!!

Wohnort: Lemgo

Fahrzeug: Tabbert 560 E MB 207D

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. März 2014, 00:07

Ja aber Mark -

Anrufen und fragen kost doch nix.

Die Verlängern oder kürzen Deine alte Welle auf das genaue Maß das Du brauchst. Und kennen die Wellenmaße für jedes Fahrzeug.

Die ist dann wie neu, sogar mit Garantie.

so denn,

Tschöö Wölfi #winke3
Signatur von »Wölfi« Mein -H- Diesel kann keinen Feinstaub und darf jetzt in jede Dummweltzone

9

Montag, 24. März 2014, 20:15

da ich keine in der Länge habe!!!!

Hallo ich muss mal schauen ich müsste noch eine zusammen Bekommen habe das vordere stück lang und kurz hinten muss ich sehen habe es vom zustand jedoch er schlecht in Erinnerung . Mit den 8mm Schrauben .Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »309Dfr« (24. März 2014, 20:22)