Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »jaron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

Fahrzeug: 83er 508 Womo

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 22:18

Suche Ersatzradhalter für unterm Auto für meinen 508/mittlerer Radstand

Hätte gerne das Ersatzrad aus dem Wohnraum verbannt und hinten unters Auto geschraubt.
Leider war meine Recherche bislang nicht sehr erfolgreich - und selberbasteln muss ich erstmal genug :)
Gibts da verschiedene Halter?
Hat jemand noch einen?
Gerne in und um Berlin, Nürnberg oder dazwischen.

Gruß, JOhannes

PS: 16Zoll, falls das relevant ist?

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Mai 2014, 10:14

moin,

der originale halter sitzt am rahmenende und wird nach
ablassen schräg nach hinten herausgezogen.

das dürfte in verbindung mit dem mopedtträger den du gekauft hast nicht passen.

gruß
roadrunner

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Mai 2014, 10:42

Moin.

der originale halter sitzt am rahmenende und wird nach ablassen schräg nach hinten herausgezogen.
das dürfte in verbindung mit dem mopedtträger den du gekauft hast nicht passen.
Bei unserem Bremer ist das auch so konstruiert, und passt trotz ähnlicher Anhängerkupplungsbefestigung wie beim genannten Motorradträger:





Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Mai 2014, 10:58

Bei unserem Bremer ist das auch so konstruiert, und passt trotz ähnlicher Anhängerkupplungsbefestigung wie beim genannten Motorradträger:


moin ma-ke,

die wird aber nur nach unten abgelassen und nicht wie beim düdo
über einen schlitten mitsamt gestänge nach hinten rausgezogen, oder ?

gruß
roadrunner

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Mai 2014, 11:17

Moin.

die wird aber nur nach unten abgelassen und nicht wie beim düdo über einen schlitten mitsamt gestänge nach hinten rausgezogen, oder ?
2 (4) Muttern lösen, hinten runterlassen (ist dann schräg und hängt vorne noch auf der Schiene), einen Raddurchmesser weit nach hinten ziehen und dann vorne aushängen. Ist 'ne Schweinemaloche...

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Mai 2014, 11:22

Ist 'ne Schweinemaloche...


ich weiß,
bei 16 bzw. 17,5 zoll erst recht :-O

deswegen liegen bei mir das/die ersatzräder immer entspannt hinten unterm bett.

gruß
roadrunner

eifler 617

unregistriert

7

Mittwoch, 14. Mai 2014, 12:25

Bei meinem Bremer habe ich das Ersatzrad mit einem Spanngurt hinten unten verzurrt.

Sollte die Ratsche vergammeln, muß ich halt den Gurt zerschneiden, wenn ich denn überhaupt mal einen Platten haben sollte....

Volker

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Mai 2014, 13:42

Ich hab hier noch das Teil auf dem der Schlitten zum rausziehen liegt

Gruß Ralf

HarunAlRaschid

unregistriert

9

Mittwoch, 14. Mai 2014, 17:30

hier steht nix mehr von mir-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 12:07)


  • »jaron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

Fahrzeug: 83er 508 Womo

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Mai 2014, 19:25

Wow, hier is ja was los :)
Ja, unterm Bett liegts bei mir jetzt auch, da man sowas aber ja nie braucht - zumindest nicht wenn mans dabei hat :) hätt ichs eben gerne aus dem Blickfeld.
Der Verkäufer (aus dem Link, genau den hab ich gekauft) meine auch er hatte den Moppedträger damals mit einer Reserveradhalterung verbaut, is halt nur die Frage mit welcher.
Ob das n Akt is den da rauszuwürgen is mir auch egal!
@Harun: Also sieht der Reserveradhalter vom 508 auch so aus wie der von Ma-Ke?
Hat vielleicht wer n Foto von nem 508 Halter?
@Ralf: Welches Teil meinst du denn?
Ich raff ehrlich gesagt grad eh nicht wie das Rad befestigt ist.
Ist die Nr.62 im Bild am unteren Bügel festgeschraubt und quasi der Radnabenersatz, an dem die Felge festgeschraubt ist? Und das ganze wird dann mit Stehbolzen im oberen Rahmenstück befestigt?

Eigentlich würds ja reichen unterm Auto sowas wie ne Nabe anzuschrauben (reicht ja mit einem "Hilfs-querträger", und dann am Längsrahmen anschrauben) So könnte man das Ersatzrad einfach mit Radschrauben drunterhängen. Gibts sowas nicht?


Gruß, JOhannes

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Mai 2014, 20:16

Moin.

Ich raff ehrlich gesagt grad eh nicht wie das Rad befestigt ist.

Das Reserverad wird auf einem Rahmen mit 2 Schrauben festgeschraubt. Diesen Rahmen hebt man dann einseitig an und hängt den in die Schiene rein. Dann schiebt man das Ding auf der Schiene schräg nach oben bis nach hinten (bzw. vorne), hebt die andere Seite hoch und schraubt die anschließend mit den 2 am Ende gebogenen am Rahmen eingehängten Stangen fest:






Und weil das 'ne Menge Gewicht ist was man dabei hochstemmen muss und eine Pfriemelei die Muttern da drauf zu bekommen (am besten stützt man das Gestell mit Rad dabei mit Holzstück und/oder Wagenheber ab) und ich das einmal direkt am Straßenrand einer viel befahrenen Straße bei 40°C und einmal bei Kälte & Regen machen musste, bezeichnete ich das als "Schweinemaloche"...

Eigentlich würds ja reichen unterm Auto sowas wie ne Nabe anzuschrauben (reicht ja mit einem "Hilfs-querträger", und dann am Längsrahmen anschrauben) So könnte man das Ersatzrad einfach mit Radschrauben drunterhängen.
Wenn du Arnold oder Obelix heißt und das Rad unter dem Wagen liegend da hochwuppen kannst und das dann solange da mit einer Hand festhalten kannst bis du mit der anderen Hand die Schrauben ein Stück drin hast geht das bestimmt auch so... ;-)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Mai 2014, 21:05

Bei uns wird das Rad über eine Stahlwelle mit einem Seil hoch gezogen. Dann mit 2 Flacheisen,die über Kreuz liegen verschraubt und gesichert.
Vielleicht mal bei einem LKW verwerter nach fragen ?

bei dem war ich, die zelegen und verkaufen lkw teile,das ist bei Burg, bei Magdeburg


h.herbon@nutzfahrzeugservice-burg.de
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (14. Mai 2014, 21:11)


HarunAlRaschid

unregistriert

13

Mittwoch, 14. Mai 2014, 21:41

hier steht nix mehr von mir-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 12:06)


  • »jaron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

Fahrzeug: 83er 508 Womo

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:51

Na dann bin ich ja froh, dass ich nen 508 hab - für mehr Komfort beim Reifenwechsel :)

Ringo (Wittstock) hat noch originale, da werd ich dann einfach mal vorbeifahren.
Brauch also eigentlich keine Fotos mehr.
Vielen Dank an alle für die Erklärungen!

Gruß, Johannes