Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. November 2014, 17:08

MC-Kassetten digitalisieren (jetzt nur noch)

ist meist eine Anschaffung für den Nachlass oder um die eigene "Sammlung" auf CD zu bannen.
Nun frage ich mal in die Runde, ob ihr schon fertig seid und ggf. den Plattenspieler oder das MC-Gerät zu verkaufen habt.

Wenn ja, bitte mal eure Preisvorstellung, an mich. Ich muss div. Sachen umrechnen (lassen).



Danke

Uli
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schneckchen« (13. November 2014, 20:17)


Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. November 2014, 17:13

wie so digitalisiren ? hier laufen platten noch aufm pltten spieler un dschelakplatten noch aufm gramophon :-O
MC's habe ich kaum noch und wenn noch nen abspieler dafür :-O

den klang möcht ich nicht vermisen vom original :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Mittwoch, 12. November 2014, 17:24

Die Geräte sind meist billiger Kram. Besser wärst du beraten wenn du bereits vorhandene gute Geräte zum Abspielen benutzt und dann eine digitale Aufnahme von diesen machst. Richtig gut beraten bist du, wenn du für die Analog-Digital-Wandlung nicht die interne Soundkarte vom Rechner sondern etwas aus der HIFI-Abteilung nimmst.

Nicht zu unterschätzen ist der Arbeitsaufwand mit Schneiden, Betiteln usw. Aus dem "Freien" Markt kann ich dir als Programm AUDACITY empfehlen.

4

Mittwoch, 12. November 2014, 18:11

Danke für die Tipps!

@ 508 Original
Werde ich probieren.

Dann mal ab ins 2.te Leben :D
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wolli32

unregistriert

5

Donnerstag, 13. November 2014, 18:39

Moin Uli ,

ich habe hier für dich eine Soundkarte der Spitzenklasse, eine Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio.

Ist aus meinem alten PC, jetzt habe ich einen Laptop und brauche Sie nicht mehr.

Schallplatten digitalisieren habe ich schon mal gemacht. Auch viel Arbeit ist das Reinigen der Schallplatten.

Sollte man unbedingt vorher machen.

Ein Schallplattenwaschgerät wäre für dein Vorhaben eine gute Anschaffung.

Audacity geht gut.

Bei Interesse einfach per PM melden...

Grüsse,

Andreas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. November 2014, 18:48

Ohm Schallplatten waschen - keine gute Idee danach kannst du die nur noch nass abspielen



Staub wegpusten und mit einem Antistatiktuch vorsichtig säubern.


Digitalisierender Plattenspieler ist für Uli reserviert

Speicherstick besorgen bitte
Platten werden digitalisiert auf dem Stick und dann kann man die auf den PC überspielen
Einfach und klappt auch bei Uli #jippie1 #ohschreck
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

7

Donnerstag, 13. November 2014, 20:16

Stick 128 GB ist vorhanden - kann losgehen.

Danke Andreas, werde den Titel nun ändern.

Uli
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wolli32

unregistriert

8

Samstag, 15. November 2014, 11:42

Titel geändert, - habe ich gesehen.

Nur für alle, die hier mitlesen:

Daß man gewaschene Platten nur nass abspelen darf ist falsch.

Stimmt schon, daß einmal nass abgespielte Platten danach nur noch nass abgespielt werden dürfen; das liegt daran, daß die getrocknete Flüssigkeit harte Kristalle hinterlässt, welche beim Trockenabspielen die Rillen zerreissen.

Beim spülen mit dest. Wasser passiert das nicht.

Wolli32

unregistriert

9

Freitag, 21. November 2014, 20:10