Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »BigBlue« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Balge

Beruf: Heidschnuckenschäfereiinhaber

Fahrzeug: Mercedes 814 mit Gimmelaufbau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. November 2014, 18:12

Armlehnen für Isri-Sitz

Wir brauchen 2 linke und zwei rechte Armlehnen. Sollten verstellbar sein

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2014, 17:03

Hi!

Sharan und Co haben teilweise solche Lehnen, und stehen schon reichlich auf dem Schrott. Vielleicht paßt dort etwas?
Nur so eine Idee...

Viel Erfolg, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Lemgo

Fahrzeug: DB 508 1981

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. November 2014, 19:48

Hallo,
wenn Du was findest, ich suche eine Armlehne rechts!
mfg
Matthias

  • »BigBlue« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Balge

Beruf: Heidschnuckenschäfereiinhaber

Fahrzeug: Mercedes 814 mit Gimmelaufbau

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. November 2014, 14:50

Tom. Danke für den Tipp. War früher (vor 35 Jahren) viel auf Schrottplätzen unterwegs. Habe aber durch 22 Jahre Sesshaftigkeit und Schäferei den Kontakt verloren. Aber du kommst ja aus Hannover. Ich aus der Gegend von Nienburg. Hast du Tipps, wo es in unserer Region noch besuchenswerte Schrottplätze gibt. Dank im Voraus Stephan

  • »BigBlue« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Balge

Beruf: Heidschnuckenschäfereiinhaber

Fahrzeug: Mercedes 814 mit Gimmelaufbau

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. November 2014, 17:07

Hi!

Sharan und Co haben teilweise solche Lehnen, und stehen schon reichlich auf dem Schrott. Vielleicht paßt dort etwas?
Nur so eine Idee...

Viel Erfolg, Tom

Tom. Danke für den Tipp. War früher (vor 35 Jahren) viel auf Schrottplätzen unterwegs. Habe aber durch 22 Jahre Sesshaftigkeit und Schäferei den Kontakt verloren. Aber du kommst ja aus Hannover. Ich aus der Gegend von Nienburg. Hast du Tipps, wo es in unserer Region noch besuchenswerte Schrottplätze gibt. Dank im Voraus Stephan

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. November 2014, 21:49

Hallo Herr Nachbar!

Bin eher nach Süden orientiert da ich im Südosten Hannovers und im Nordosten Hildesheims wohne.

Die "guten, alten" Plätze gibts scheinbar hier nicht mehr.

Raubinger und das Ding in Altencelle, A. Berg, rufe ich immer an. A. Berg ist empfehlenswert wenn man unbedingt etwas braucht. Groß, endlos Regale und guten elektronischen Überblick und sachliche Preise.

Ein paar Straßen weiter, Kreisstraße in Misburg (Stadtteil), Firma Bremer ist mein Favorit weil´s um´s Eck ist.

In Hildesheim der Laden auf der Bavenstedter Str. geht gar nicht, absolute Mondpreise ohne Worte!

Meistens lohnen sich, wenn´s nicht eilig sein soll, die Kleinanzeigen von Privat.


Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 29. November 2014, 07:18

Mal ne dumme frage am morgen, sind denn an deinem Sitz diese Halterung für Armlehnen ? Also waren schon mal welche drann ?
Haben denn die sharan oder T4, T5.....alle die gleichen Aufnahmen ? Oder meinst du, den ganzen Sitz mit Armlehnen verwenden ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 29. November 2014, 13:10

Hi!

Wie ich unsere lieben Hersteller kenne, werden die Aufnahmen der Armlehnen alle verschieden sein!
Also eine Superfrage von Dir, danke!

Ich meinte tatsächlich den kompletten Sitz mit Armlehnen verwenden. Der Unterbau soll, habe ich gehört in einem anderen Forum, identisch sein! Aber wichtig, ist nur Hörensagen!!!

Mein T4 (LKW) hat einen sehr neuwertigen Sitz mit dem ich leider trotzdem sehr unzufrieden bin.

Zuerst werde ich versuchen einen noch herumliegenden E-Klasse Sitz (W210) mit ca. 169.000 km (dann Unfall) einzubauen. Ist sogar ein Orthopädischer mit allem Zipp und Zapp, außer Armlehnen. 8-( Aber Sitzheizung usw. wäre schon schön! :-) Die "Luftpummpe", bei vielen Fahrzeugen im Heck sitzend, ist nicht so teuer. Oder sitzen die "Luftpumpen" beim Orthopädischen von Benz schon im Sitz?

Bei Sharan und Co sind die hinteren Sitzreihen begehrt und teuer, die Frontsitze hingegen gibt es wohl wie Sand am Meer.

Wenn mein Benzsitz nicht klappt, werde ich den Sharansitz ausprobieren. So lange werde ich demnächst (ich muß es nur finden!) erstmal ein Keilkissen verwenden.

Armlehnen sind mir eher nicht so wichtig. Zudem könnte ich an meine Trennwand einfach zwei Klappvorrichtungen anschweißen und diese mit festem Kunststoff umhüllen (Sperrmüll gucken) und mit Leder umnähen (wird in Ebay angeboten, bzw. alte Motorradjacke verwenden weil billigst zu kaufen).
Oder man nimmt alte Armlehnen von einem Sperrmüllstuhl, höhlt das Holz aus und verschraubt sie weit hinten.

Wenn ich mir die Preise für gutes Gestühl bei Ebay anschaue rechnet sich dies durchaus, denke ich!

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

  • »BigBlue« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Balge

Beruf: Heidschnuckenschäfereiinhaber

Fahrzeug: Mercedes 814 mit Gimmelaufbau

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Dezember 2014, 18:41

Armlehnen für Isri-Sitz

Mal ne dumme frage am morgen, sind denn an deinem Sitz diese Halterung für Armlehnen ? Also waren schon mal welche drann ?
Haben denn die sharan oder T4, T5.....alle die gleichen Aufnahmen ? Oder meinst du, den ganzen Sitz mit Armlehnen verwenden ?

Hallo!
Mann sollte es nicht glauben. Profi Isri-Sitze haben schon so lange wie ich denken kann zu 90% Aufnahmen für die Armlehnen. Auch wenn die Sitze ohne Armlehnen ausgeliefert wurden. Allerdings haben sie irgendwann den Lochabstand der beiden Befestigungsschrauben verändert. Aber ds ist kein Problem: Flacheisen 3 - 4 mm dick zuschneiden, Löcher passen zum Sitz und ein zusätzliches Loch passen zur Lehne bohren, evtl. gleich mit Gewinde, dranschrauben. Fertich. Tüv merkt es nicht oder agt nix dazu.
gruss Stephan

  • »BigBlue« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Balge

Beruf: Heidschnuckenschäfereiinhaber

Fahrzeug: Mercedes 814 mit Gimmelaufbau

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Dezember 2014, 18:46

Armlehnen sind mir eher nicht so wichtig. Zudem könnte ich an meine Trennwand einfach zwei Klappvorrichtungen anschweißen und diese mit festem Kunststoff umhüllen (Sperrmüll gucken) und mit Leder umnähen (wird in Ebay angeboten, bzw. alte Motorradjacke verwenden weil billigst zu kaufen).

Hallo tom!

Ich bin da versaut. Jahrelang mit Reisebussen im eigenen Betrieb und mit LKW's und WoMo's immer mit Armlehnen gefahren. Ich kann mir nichts anderes mehr vorstellen. Denn bei den luftgefederten Sitzen ist viel zu viel Bewegung in der Schulter, wenn du den Arm auf der Tür liegen hast oder stramm zum Lenkrad, wenn du dort den Federweg ausgleichen musst. Mit 61 merkst du das dann doch schon in den Knochen. Armlehnen am Stiz sind geil. Auch der Schalthebel am Sitz, oder noch besser ein ESP oder Shift-Getreibe, wo du nichts mehr mit dem Schalten zu tun hast.

Ein Rentner in Spe grüßt

Stephan

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Dezember 2014, 19:18

Hallo Stephan!

Stimme ich Dir zu. Kann ich mir sofort vorstellen.
Ich bin eher in der Preisklasse unterwegs wo ich mich schon freue überhaupt einen Sitz statt einer Bananenkiste zu haben, jedenfalls so ungefähr... ;-)

Hatte ewig einen Schwingsitz stehen. Jetzt, wo ich ihn tatsächlich anwenden könnte habe ich ihn gerade verkauft...

Viel Erfolg! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/