Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »comolik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. April 2015, 22:39

Suche: Schaltkugel für DüDo

Hey,

die Schaltkugel von meinem L407D rasselt ab ca. 65km/h ziemlich nervig. Ich hab's schon zweimal mit Sekundenkleber versucht abzustellen, aber die rüttelt sich immer wieder lose. Problem ist, dass der Metallgewinde-Einsatz in der Plastikkugel nicht fest sitzt, sondern eben lose, und daher rasselt. Ist also nix mit festschrauben oder ähnlichem.

Daher wollt ich mal fragen, ob jemand so ne Schaltkugel über hat und mir vermachen kann.

Mein Bus hat'n Fünfgang-Getriebe und den ersten links hinten. Aber der Aufdruck ist mir ehrlich gesagt egal, die Gänge finde ich auch so. Wichtiger ist mir, dass das Rasseln aufhört ;)

Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. April 2015, 11:50

in der elektrobucht unter schaltknauf gibt es jede menge. nicht original, dafür wackelt nichts.

Wohnort: Wittstock

Beruf: Schlosser Selbstständig

Fahrzeug: DB L 508 D KA L 613 D KA, Manta 3L24V, kadettC

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. April 2015, 12:09

Hallo,

wenn man Locheisen hat, kann man sich aus ner Gummimatte oder Gewege-Gummimatte ne Unterlegscheibe (etwas größer wie ne norm. U-Scheibe ausstanzen! Die direkt unter die kugel, dann normale Unterlegscheibe und die Mutter drunter! Mutter festziehen und rasseln ist weg! schon x-mal gemacht.

Gruß, Ringo

  • »comolik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2015, 13:59

wenn man Locheisen hat, kann man sich aus ner Gummimatte oder Gewege-Gummimatte ne Unterlegscheibe (etwas größer wie ne norm. U-Scheibe ausstanzen! Die direkt unter die kugel, dann normale Unterlegscheibe und die Mutter drunter! Mutter festziehen und rasseln ist weg! schon x-mal gemacht.


Mhh, bei meiner Schaltkugel ist sogar schon ne Mutter drunter. Wenn ich mich recht erinner, dann geht die auch über den Gewindeeinsatz hinaus. Da einfach 1-2 Unterlegscheiben zwischen zu packen, ist ne spitzen Idee. Das werd ich mal versuchen :)

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. April 2015, 14:45

Hi
Ich hab noch eine in der Scheune. Sag Bescheid wenn du sie willst.
LG Christian

  • »comolik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 17. April 2015, 22:07

So, hab's jetzt mit zwei Unterlegscheiben gelöst: beide 30mm Außendurchmesser, eine 10mm Innendurchmesser und die andere 16mm Innendurchmesser. Gab's beide im Baumarkt. Die 16mm Scheibe passt genau um den Sechskant-Gewindeeinsatz in der Schaltkugel, liegt also auf der Kugel direkt auf. Der Leerraum von der Scheibe bietet genug Platz, dass der Gewindeeinsatz auch wenn er mit viel Spiel aus der Kugel rauskommt, dazwischen passt. Die 10mm Scheibe kommt darunter und presst so die Schaltkugel nach oben. Das ganze wirkt ziemlich stabil. Wackeln tut da nix mehr, ergo müsste auch das Rasseln weg sein.

Also nochmal die Reihenfolge: auf die Schaltstange mit Gewinde kommt erst die Kontermutter, dann die 10mm Unterlegscheibe, dann die 16mm Unterlegscheibe und zuletzt die Schaltkugel mit dem Gewindeeinsatz der Spiel hat.

PS: wäre vielleicht gut, den Thread ins Technik->MB Forum zu verschieben und entsprechend umzubenennen, oder? Dann finden's später andere leichter.