Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Düdobeyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Helferskirchen

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: 608 310 310d VW T4 Citroen Bellingo

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. April 2015, 12:30

Düdo Achse

Ich suche eine Achse mit einer Übersetzung 1 zu 3,6,oder auch nur
Teller / Kegelrad.
Vieleicht hat ja jemand sowas übrig.
Vielen Dank im vorraus ;-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. April 2015, 13:18

die gold achse :-O wenn die nicht schon in platin aufgewogen wird so selten wie die sind :-O

fiel erfolk beim suchen #winke3
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. April 2015, 14:35

Stimmt, diese Achse ist im 508/608 so selten, dass nicht einmal das Tabellenbuch sie kennt! :-O Dieses sagt mir, dass es eine Hinterachse mit i=3,64 nur als HL2 im 613er gab. Für 508 und 608 ist eine HL1 mit i=4,1 und eine HL2 mit i=4,3 aufgeführt. Das macht auch Sinn: stärkere Achse mit langsamerer Übersetzung, z.B. für Kipper.
Selbst wenn man also ein passendes Innenleben findet, so passt dieses vermutlich nur in die HL2 (genau weiß ich das aber nicht). Ob eine komplette 613er-Achse unter einen 508/608 passt kann ich nicht genau sagen, würde aber mit Anpassungsarbeiten an den Achs-/Federaufnahmen und am Bremssystem rechnen.

BTW: Bevor ich über schnellere Achsen nachdenken würde, müsste erst einmal der leistungsschwache OM314 weichen.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. April 2015, 14:43

Abgasstark und Leistungsarm, ich weiss nicht was wir für eine Achse haben aber auf der Geraden läuft unser Düdo wenn er will laut Tacho 110


Gruß Ralf

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. April 2015, 14:57

Laut Buch läuft ein X08 mit 6,5R16 92km/h (eingetragen habe ich aber schon oft 93km/h gesehen), mit 7R16 oder 8R17,5 98km/h.
Mein Tacho gaukelt mir bei Höchstdrehzahl irgendwas zwischen 105 und 110 vor (mit 8R17,5), was aber absolut keinen Spaß macht.
Ich nehme einfach mal an, dass die Düdos etwas schneller laufen als ab Werk angegeben. Hinzu kommen ein paar % Tacho-Toleranz.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. April 2015, 15:18

Spass macht das wirklich nicht, deswegen beträgt unsere Reisegeschwindigkeit 85 km/h mehr brauchts auch nicht. Auserdem versuchen wir wo es geht die Autobahn zu vermeiden

Gruß Ralf

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. April 2015, 15:38

Genau so sieht das bei uns auch aus!
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. April 2015, 16:29

im 508 / 608 gab es folgende achsen:

508/608D: i=3,636 Schnelle, i=4,1 Standard, i=4,3 sonderausführung


aber die 3,636 wurde meist in den O309 verbaut eben die busse und so fiele busse gabs eben anscheint nicht.
die 4,3er wurde meist in baustellen fahrzeugen kipper usw verbaut die nicht weit fahren usw.
standart ist eben die 4,1ser. mit den 8r17,5 rennt der düdo auch 110 und mit den 6,5ern ca 90.

im 613er gabs

613D: i=4,3 langsam und i=3,64 schnell

die 3,636 ist eben gefragt und so gut wie gearnicht zu bekommen und wenn eben nur peer zufall und man mus schnell sein befor sich wech ist. preise na ja dementsprechend eben.

tellerad un dkegelrad bekommt man zwa noch neu für ale achsen aber das sind 4 stelige summern was die kosten.
also brauch man eigentlich garnicht drüber nach zudenken.
umbau ? wer sichs zutraut massgenau zu arbeiten bitte aber ist eben icht einfach.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. April 2015, 16:36

I3,6-1 hat mich am Wochenende 309 km in 3std 14 min mit ca 8,5 tonnen bei 50 Liter Verbrauch gebracht.
Tolle Sache die Achse.
Bei 2500 min. So schnell wie ein reisebus.

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. April 2015, 16:42

im 508 / 608 gab es folgende achsen:

508/608D: i=3,636 Schnelle, i=4,1 Standard, i=4,3 sonderausführung
Wo steht das?
aber die 3,636 wurde meist in den O309 verbaut eben die busse und so fiele busse gabs eben anscheint nicht.
Interessante These, leider wieder mal nur hören sagen. Meine Unterlagen sagen dazu: O309 mit HL2 und i=3,64 gab´s nur für Baumuster 313... und das ist......................ein 613er.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand "echte" Daten zur schnellen Hinterachse im 508/608 zukommen lassen könnte.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tonnar« (8. April 2015, 16:49)


  • »Düdobeyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Helferskirchen

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: 608 310 310d VW T4 Citroen Bellingo

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. April 2015, 16:51

Leistung habe ich om 364 mit Turbo.
Hinterachse 4,3 zu 1
Maximalgeschwindigkeit 84 nach Navi und volle Drehzahl.
SEEEEHHHHHHRR Laut in der Hütte.
Ein APA Getriebe wäre auch nicht schlecht,wenn jemand was weis,wos die gibt.
Würde eins nehmen

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. April 2015, 16:55

Dann hast du die langsame, aber "stärkere" HL2, also schon mal gut. Fehlt nur noch die Spenderachse.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • »Düdobeyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Helferskirchen

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: 608 310 310d VW T4 Citroen Bellingo

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. April 2015, 17:09

Ich habe sogar eine 3,6 er Achse.
Wir haben Teller und Kegelrad ausgebaut. Leider sind auf den Reibflächen verscleißspuren,die die zt. gehärteten Oberfläche angerieben hat.Sehen sonst aber tadellos aus.
Leider fahre ich recht viel mit einem 2,6tonnen Anhänger
.
Ohne anhängsel würden wir die Teile einbauen ohne große Bedenken zu haben.

14

Mittwoch, 8. April 2015, 17:31

Na auch ein Tabellenbuch ist nicht vollständig, das ist ganz normal, die schnelle Achse im Bus oder auch anderen Varianten, die Du nicht im Tabellenbuch findest, findet man wirklich meist nur in Verkaufsunterlagen der jeweiligen Varianten oder durch mündliche Überlieferung. Aber gerade bei Bussen und anderen seltenen Fahrzeugen wurde ja gebaut was der Kunde haben wollte und in Frankreich fuhr man damals schon 110 offiziell auf der Bahn und da wäre es dann wohl schwer gewesen einen Reisebus zu verkaufen der dann die 1.000km durch F-land nicht mind. 110 läuft denke ich mal. Habe ja auch letztens erst Verkaufsprospekte gefunden (und hier verlinkt) bei US-Bus-freunden im Netz, dass MB die O 309D s damals für USA mit Allison Automatik-Getriebe verkaufte, naja steht in meinem Tab Buch auch nix von drin, lach.
Grüsse Axel

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. April 2015, 21:18

Hallo,
der L508D/L608D hatten als Sonderausstattung die i=3,64er Achse eingebaut.
Diese aber nur bei bestimmten Baumuster.
Es war die Achse HL2/5-4,5;Die Radsatzübersetzung war 40:11.Der Code A35, SA017 7004/04.
Diese Daten sind im Tabellenbuch zu finden.
Die Angaben von om366 sind,bei aller Liebe,für mich nicht nachvollziehbar!!!
Es hat jeder ,mit einem OM314 und mit der Serien-Achse,feststellen müssen,dass dieser bei jeder längerer
Steigung gewaltig abbaut,wird noch diese Geschwindigkeit ,durch ein vorausfahrendes Fahrzeug,gebremst,so verhungert das Fahrzeug!!
Mit dem Gewicht,erst rechts!
Hier ist möglicherweise,der Wunsch der Vater des Gedankes?!?
309Km in 3Std.un 15min!!!
Hierzu muss eine Durchschnittsgeschwindigkeit,unter Berücksichtung des Verkehrs,von ca.110-115 gefahren werden!
Gruß Jürgen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. April 2015, 22:24

Jürgen ?
welches tabellen buch hast den du da ?
in dem von Mai 1981 sthet die achse nur bei den 613 bei.

da hat tonnar irgent wie schon recht. weis ja nicht ops andere MB tabellenbücher giebt wo die noch drinne steht ?

aber habe die original in einem 608er Bus gesehen die "busachse" 3,6er.

kolege hatte damals direkt bei nem reiseunternemen den bus geholt samt datenblätern und dort stand es eben auch mit drinne das dort eine 3,6er achse verbaut ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wittstock

Beruf: Schlosser Selbstständig

Fahrzeug: DB L 508 D KA L 613 D KA, Manta 3L24V, kadettC

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. April 2015, 22:31

Hallo,

Tabellenbuch Stand Novenber 1984. Hat aber nichts mit Bus zu tun, war als Sonderausstattung bestellbar! Dürfte aber fahrtechnisch eher problematisch sein mit 85PS!

Gruß, Ringo

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. April 2015, 22:44

Hallo Eicke,
natürlich gab es die i=3,64er Achse im 310er Bus.Diese war aber SA.
Es gibt drei O309er: Baumuster 309;310 und313.
Bei 309 und 310 gab es diese Achse nur als SA.
Beim 313 war diese Achse Serie!
Wenn bei der Achse,die Du gesehen hast,man auf die Datenkarte gesehen hätte ,so hätte man die SA gesehen.
Also wurde diese Achse schon mit SA bestellt!!
Serie ist entfallen!!!!
Gruß Jürgen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. April 2015, 23:20

Jürgen das ist ja nun schon ales klar das das SA war usw.

aber anscheinent steht es eben nicht so in allen tabellenbüchern von MB drinne.
wenn du da eins hast wo das drine steht würde ich gerne wissen welches das ist den in meinem steht es nicht drinne.
das würde mich eben nun mal interesiren.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. April 2015, 23:28

Hallo Ringo,
richtig,siehe Beitrag Nr.15.
Gruß Jürgen