Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. April 2015, 18:50

suche dringend Bremsbeläge zum aufnieten im Nordschwarzwald

Tach auch, hab jetzt meine Bremse auseinander und einmal ordentliches vorgefunden.
Die andere Seite hindoch zeigt schon Laufspuren der Nieten in der Trommel und ich suche schnell neue Beläge, da ich jemanden zum aufnieten gefunden habe.
gerne nehme ich auch komplette einbaubare Halbmonde (dann brauch ich wohl nur eine Seite machen)

Bin in BAD WILDBAD

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2015, 21:34

Ultra,

man macht an der bremse immer alle paarweise also
beidseitig weil du sonst einseitig eine bessere bremsleistung hat wie
auf der anderen.
du wirst warscheinlich die trommel ausdrehen und dan
die neuen beläge einbauen und die seite wird dann sicherlich besser
bremsen wie die alteseite.

das ist dabei egal op du aufnietest neue beläge oder neue beläge samt halter einaust immer beidseitig.

du wirst die beläge für den 508 BM 309 brauchen.
und welche dicke ? wurde die schon mal ausgedreht oder nicht ? rep 1 oder 2 ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Freitag, 24. April 2015, 11:02

Zeitmangel lassen mich die Reparatur doch bis Berlin verschieben, erstmal muss ich zu ner Familienveranstaltung...
in der Busbasis haben die den kompletten Satz für 60,-

optisch ist die Trommel noch nciht ausgedreht, werd ich auch nicht machen nur schnell die zwei drei überstehenden Nieten wegbohren, die sind schonmal neu und waren wohl nicht komplett versenkt. so 3-4mm Belag ist noch drauf von den original 10mm.

falls also nicht heute noch jemand hier schreit muss der Murks noch 500km halten. wenigstens ist vorne top.