Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »DüDo79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainfranken

Beruf: Ja-mehrere,noch aktiv

Fahrzeug: den da oben

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. September 2015, 12:03

Suche Dachträgersystem für 508

Moinsen,
da ich mir (unserm BUS) alsbald eine Solaranlage gönnen möchte bin ich auf der Suche nach einem Trägersystem.
Wer kann mir sowas anbieten bzw. kennt jemanden der sowas verkaufen möchte.
Neu kostet das einen Batzen Knete, die ich nicht ausgeben möchte.

Gedacht habe ich mir das so...... 2 - 3 Träger mit ausreichendem Querrohr und einer Siebdruckplatte ( da Wetterfest ) als Basis. Dann Solarmodule drauf geschraubt und gut isses.
Signatur von »DüDo79« Beste Grüße Jürgen


Freibier gibt's morgen !!

Der Franke ist eigentlich gar nicht so --- er ist noch viel schlimmer

Ich finde Links die vor Werbung strotzen und solche die ins nichts führen doooof !!!!

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. September 2015, 12:36

Hallo,
die meisten Dachträger werden in der Dachrinne befestigt, was einige Nachteile bringt. Der Dreck sammelt sich an den Haltern und das Wasser kann nicht mehr sauber ablaufen. Bei Starkregen läuft dann schon mal die Rinne an den Haltern über. In jedem Fall sollte so eine Konstruktion regelmäßig gereinigt werden, was mit montierten Solarmodulen schwierig werden könnte.
Stattdessen kannst du dir einfach ein paar schöne Halter (z. B. aus VA-Blech) abkanten lassen und mit Karosseriekleber aufs Dach kleben. Die Siebdruckplatte kannst du dir bei den meisten Modulen auch sparen.
Man kann auch die Module selbst aufkleben, was aber beim Düdo aufgrund des gewölbten Daches mit den vielen tiefgezogenen Sicken nicht ganz einfach sein dürfte.

Gruß
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • »DüDo79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainfranken

Beruf: Ja-mehrere,noch aktiv

Fahrzeug: den da oben

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. September 2015, 22:22

Hallo Tonnar,
danke für Deine Anregung und Tipps. #augenreib
Habe ich noch nicht drüber nachgedacht.
Nur habe ich "leider" jede Menge Dachluken die ich zwar mit den Solis "beschatten" kann, aber den Nachteil habe eine gewisse Distanz zu
benötigen um diese noch Nutzen zu können. Ich brauche also irgendwie Abstand vom Dach und den Luken und das geht meine ich nur mit diesen "Trägerteilen" oder hast du eine andere Lösung für mich ??
Signatur von »DüDo79« Beste Grüße Jürgen


Freibier gibt's morgen !!

Der Franke ist eigentlich gar nicht so --- er ist noch viel schlimmer

Ich finde Links die vor Werbung strotzen und solche die ins nichts führen doooof !!!!

4

Donnerstag, 10. September 2015, 07:19

Hallo DüDo 79,

habe 3 oder 4 Stk. Thule Dachträcher herumliegen, also Halterungen die in der Regenrinne halten mit Querrohr. Dort sammelt sich hald der Schmutz, muss man halt von Zeit zu Zeit reinigen.

Siebdruckplatte drauf und Paneele mit etwas Abstand montieren. Hat auch den Vorteil, dass du dir so eine Art von Tropendach bastelst.

hatte früher die Surfbretter am Dachträger, war mir aber zu mühsam und so liegen die jetzt im Bus.



L.g.

Nago

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. September 2015, 09:53

Nur habe ich "leider" jede Menge Dachluken die ich zwar mit den Solis "beschatten" kann, aber den Nachteil habe eine gewisse Distanz zu
benötigen um diese noch Nutzen zu können. Ich brauche also irgendwie Abstand vom Dach und den Luken und das geht meine ich nur mit diesen "Trägerteilen" oder hast du eine andere Lösung für mich ??
Grundsätzlich kann man ja auch aufklebbare Träger in jeder Höhe kanten bzw. gleich passende Profile kaufen. Da du ja von 2-3 Trägern geschrieben hast, gehe ich mal grob von 3-4m² Dachträgerfläche aus. Die willst du doch nicht komplett mit Modulen bestücken, oder? Wie viele Module sollen verbaut werden und welche Maße haben diese?
Wie groß ist der benötigte Zwischenraum zu den Dachluken? Licht durch die Luken ist anscheinend nicht erwünscht, oder?
Ein Foto vom Busdach wäre evtl. hilfreich.

VG


P.S. Um die Planung noch etwas komplizierter zu machen: Ich kenne einige Reisemobile, bei denen die Trägerkonstruktion so ausgeführt wurde, dass man die Module in 2 Richtungen aufstellen konnte um die Ausbeute zu erhöhen. Im Prinzip wie ein liegendes Dreh-/Kipp-Fenster.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • »DüDo79« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainfranken

Beruf: Ja-mehrere,noch aktiv

Fahrzeug: den da oben

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. September 2015, 11:15

Hallo Tonnar,
ich habe die Module noch gar nicht - Einer meiner Kunden macht in Solarenergie für Häuser und Freiflächen- er hat mir 2 Module angeboten die zusammen ca 500 WP haben sollen. Ich habe mir den Aufbau der Module in Fahrtrichtung nebeneinander verbaut vorgestellt.
Die ganze Sache aber einfacher vorgestellt. Jetzt habe ich erfahren, das ich in der Gesamthöhe nicht höher als 3.20 m sein darf. Maut und Schutzbrief etc. Jetzt mus ich erst mal nach messen was überhaupt geht und dann entscheiden wie . Zur Frage der Dachfenster
ich habe hinter der Triebachse ein kleineres Aufstellfenster ( Schlafen ) da brauch ich eh kein Licht von außen und bis zum SerienDachfenter vom MB bzw zum Dachlüfter/ Saug-Blas Kombi mit AluPilz ist Ca 1,80 m Platz ( von hinter her )Die Module haben meist aber nur 1,40 m in der Länge und irgendwas um die 60 -70 cm Breite. Wie gesagt ich bin noch in der Findungsphase und habe noch keine genauen Pläne nur Vorstellungen und bin deshalb für Tipps und Anregungen sehr dankbar.
Signatur von »DüDo79« Beste Grüße Jürgen


Freibier gibt's morgen !!

Der Franke ist eigentlich gar nicht so --- er ist noch viel schlimmer

Ich finde Links die vor Werbung strotzen und solche die ins nichts führen doooof !!!!